Melanoides granifera (Die Venezolanische Turmdeckelschnecke)

Chris

Member
Melanoides granifera

[albumimg]54[/albumimg]

Deutscher Name: Venezolanische Turmdeckelschnecke
Herkunft/ Verbreitung: Ostafrika, Südostasien, Südamerika
Beschreibung: Vorderkiematmer/ Lungenatmung
Geschlechtsunterschiede/ Vermehrung: Zwitter. Wie alle Turmdeckelschnecken ist M. granifera lebengebärend.
Größe: bis 25 mm
Wassertemperatur: 25-30 °C
Nahrung: Futterreste, Mulm, Aas, Gemüse & Abfallprodukte im Bodengrund
Verhalten: Friedlich, nacht- und tagaktiv
Geeignet für das Pflanzenaquarium: Nützliche Tiere, die wie alle Vertreter ihrer Art keine Pflanzen beschädigen.

Die Venezolanische Turmdeckelschnecke (Melanoides granifera) ist unter den Aquarianer auch als Nöppi oder genoppte Turmdeckelschnecke bekannt. Im Vergleich zu der in Aquarienkreisen durchaus bekannteren Malaiischen Turmdeckelschnecke (Melanoides tuberculata) hat sie ein dunkleres, kürzeres Gehäuse. Dieses ist mit Noppen übersät, die je nach Wasserhärte unterschiedlich ausgeprägt sein können.

Die Hälterung von M. granifera ist genauso unproblematisch wie bei M. tuberculata. Beide Arten kreuzen sich untereinander nicht. Im Vergleich zu ihrer Artverwandten ist die Venezolanische TDS auch tagaktiv und kann auf ihren Wanderungen durch das Becken beobachtet werden. Desweiteren ist M. granifera ein sehr guter Indikator für die Wasserwerte, wenn sie das Wasser verlässt deutet das auf hohe Nitrit- und Ammoniakwerte hin.

Aufgrund ihrer friedlichen Art und ihren nützlichen Eigenschaften als Wasserindikator & natürlicher Vertikutierer, der verhindert das sich schädliche Gase im Substrat bilden und dem Boden Nährstoffe für die Pflanzen zuführt, kann die Venezolanische TDS bedenkenlos im Pflanzenaquarium eingesetzt werden.
 

Kesseziege

Member
Hallo Chris

ich selbst pflege einige TDS Arten
und kann bestätigen das diese nicht an Pflanzen gehn.

Ich finde diese Schnecken toll und möchte sie in keinem Becken mehr missen.

LG ela
 

Astrid.S

Member
Hi, ich bin gerade auf der Suche nach Informationen zu der Melanoides granifera . Kann da aber leider keine vernünftigen Bilder finden. Hast Du da noch mal ein Foto in Groß von, weil so auf deinem Foto sieht mir das eher nach Thiara winteri aus, was Du da fotografiert hast.

Grüße
Astrid
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
F Melanoides granifera oder ? Schnecken 1
moskal Die etwas andere Cyano Algen 12
B Berechnung für die Dosierung von Bittersalz Nährstoffe 3
G Die Suche nach dem Unterschrank für 120cm Aquarium Technik 45
S Wer kennt die pflanze Artenbestimmung 4
T Aquarium geht über die Kanten des Unterschrankes Technik 17
S Die gängigsten Größen von Aquarien für Aquascapes? Technik 17
N Bekomme die Wasserchemie nicht in den Griff nach Einbau von Entkalkungsanlage Erste Hilfe 51
J Die WG auf 200x60x60 Aquarienvorstellungen 2
D DIY Beleuchtung, die xte... (120x50x50) Beleuchtung 35
T Die Rotalgen und ich Erste Hilfe 7
A Welchen Mangel haben die Pflanzen? Erste Hilfe 6
Carter-Garnele Manado Dark: Besser als die alte Version? Substrate 3
M Suche (schön) blühende Aufsitzerpflanzen, die emers Blüten ausbilden können Pflanzen Allgemein 1
Matz Mal ein Lob und ein "Danke schön" von den Mods (die ja oft nur modsen :-D) Kein Thema - wenig Regeln 3
steppy Wassergekühlte DIY Lampe, die Zweite Beleuchtung 3
B Zwergfadenfisch fallen die Schuppen aus... Fische 7
B Was hat die Schnecke am Panzer Schnecken 0
B Sauerstoffmangel durch die hohen Temperaturen und passende Abhilfe? Erste Hilfe 22
T GH Boost N und die Wasseraufhärtung Nährstoffe 4

Ähnliche Themen

Oben