Mein Krötentümpel

chrisu

Active Member
Hallo,

weil er mir so große Freude bereitet möchte ich euch meinen kleinen Teich mal zeigen.
 

Anhänge

  • 20160522_145535.jpg
    20160522_145535.jpg
    812,2 KB · Aufrufe: 1.421
  • 20160522_145525.jpg
    20160522_145525.jpg
    590,7 KB · Aufrufe: 1.423
  • 20160522_145436.jpg
    20160522_145436.jpg
    748,4 KB · Aufrufe: 1.424
  • 20160522_145516.jpg
    20160522_145516.jpg
    719,4 KB · Aufrufe: 1.424
  • 20160522_145700.jpg
    20160522_145700.jpg
    663,5 KB · Aufrufe: 1.423

Plantamaniac

Well-Known Member
Ohh, wie schön..Laichkraut und Krebsscheren :hechel: ...
Welches Laichkraut is das?
Die Tannenwedel sind aber fett :eek:
Chiao Moni
 

chrisu

Active Member
Hallo Moni,

an submersen Pflanzen habe ich:

Krebsschere
Krauses Laichkraut
Eleocharis
Kanadische Wasserpest
Tausendblatt
Wasserschlauch
Armleuchteralge
 

chrisu

Active Member
Hallo Nik,

ja die Pflanzen wachsen alle sehr üppig. Nur die Kanadische Wasserpest ist langsam auf dem Rückzug. Hornkraut ist schon länger ganz verschwunden.

Der Teich wimmelt momentan vor Leben.
Die Moderlieschen haben gerade Laichzeit und bewachen ihre Gelege an den Pflanzen.
Auch Unmengen an Kaulquappen(Grasfrosch und Erdkröte) und mindestens 20 erwachsene Teichmolche tummeln sich momentan im Teich.
 

Waldheini

Member
Hi,
gefällt mir :thumbs: sieht sehr schön natürlich aus. Weißt du ungefähr welche Härte das Wasser hat? Tannenwedel soll angeblich ja kalkhaltiges Wasser bevorzugen. Die sehen in deinem Tümpel ziemlich gut aus.
LG Lukas
 

chrisu

Active Member
Hallo Lukas,

ich habe schon jahrelang nicht gemessen aber ich glaube das Wasser ist ziemlich weich. Nur wenn es lange Zeit nicht regnet fülle ich etwas Leitungswasser(KH12) nach.
Ich werde die Karbonathärte mal checken.
 

LeonOli

Member
Hallo Christian,

wirklich sehr schön!

Kannst du etwas zum Aufbau deines Teiches sagen?
Folie, Kunststoff, Lehm... evtl. hast du ja ein paar Fotos vom Aufbau...

VG
Oli
 

chrisu

Active Member
Hallo Oli,

der Teich hat eine ungefähre Größe von 4,0x2,5 Meter und ist an der tiefsten Stelle ca. 1,4m tief.
Er wurde betoniert und hat nun schon fast 20 Jahre auf dem Buckel. Fotos vom Aufbau gibt's leider keine.
Ich plane in den nächsten Jahren einen Schwimmteich zu bauen und bin noch am überlegen ob ich wieder Beton verwende oder eine Folie.
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Christian,
sehr schön, das entspricht auch meinem "Teichgeschmack"! Ich glaube, solche naturnahen Gartenteiche sind eher selten, im Vergleich zu den üblichen Fisch- u. Seerosenteichen mit kaum Unterwasserwuchs.
chrisu":137vulr9 schrieb:
Nur die Kanadische Wasserpest ist langsam auf dem Rückzug. Hornkraut ist schon länger ganz verschwunden.
Interessant, vielleicht ist es denen nicht mehr eutroph genug, oder z.B. das Krause Laichkraut macht ihnen Konkurrenz. Aber auch Potamogeton crispus ist gerade für sehr nährstoffreiche Gewässer typisch. Vielleicht kann es sich im Teich behaupten, weil es besser als Hornblatt u. Wasserpest die Nährstoffreserven im Bodengrund nutzen kann, während aus der Wassersäule nicht mehr viel zu holen ist.

Gruß
Heiko
 

chrisu

Active Member
Hallo Heiko,

ich liebe auch so verkrautete Gewässer.

Das krause Laichkraut fühlt sich eh nicht 100%ig wohl. Es wächst im Frühjahr zwar immer sehr üppig aber wenn das Wasser im Sommer sehr warm wird sterben große Mengen ab. Keine Ahnung obs am Nährstoffgehalt oder an der Temperatur liegt.
Sehr dominant sind Krebsschere und Tausendblatt!
Ich brauche bald ein Mähboot.
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Christian,
Das krause Laichkraut fühlt sich eh nicht 100%ig wohl. Es wächst im Frühjahr zwar immer sehr üppig aber wenn das Wasser im Sommer sehr warm wird sterben große Mengen ab. Keine Ahnung obs am Nährstoffgehalt oder an der Temperatur liegt.
Das könnte normal für die Art sein. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es schon im Sommer anfängt, Turionen (Winterknospen) zu bilden. In einem Buch über Wasserpflanzen in einer indischen Region (Titel habe ich gerade nicht auf dem Schirm) wird Potamogeton crispus als eine Art beschrieben, die hauptsächlich im Winterhalbjahr zu finden ist. Dann macht das dort offenbar gerade während der Regenzeit (Sommermonsun) Pause.

Gruß
Heiko
 

chrisu

Active Member
Hallo,

bei uns in der Umgebung kommt das krause Laichkraut in den Flüssen massenhaft vor und sieht auch jetzt noch gesund und kräftig aus während es im Teich schon großteils braun und matschig ist

Hat jemand ne Ahnung was das für Algen sein könnten?

Hier mal ein Bild von heute:
 

Anhänge

  • 20160807_113316.jpg
    20160807_113316.jpg
    187,5 KB · Aufrufe: 914
  • 20160807_112421.jpg
    20160807_112421.jpg
    781,1 KB · Aufrufe: 914

Ähnliche Themen

Oben