Letzte Fragen vor der Anschaffung.

RagnarRoeg

New Member
Nabend zusammen,

ich hab mich hier jetzt schon ne weile belesen und weis nun in etwa, was ich will.
Ich besitze ein Denerle Cube mit 60L (38x38x43cm)
Als beleuchtung dachte ich an 4x CREE XM-L U3
dazu einmal ein Aluprofil
und als Konstantstromquelle Diese

nun habe ich gelesen, dass ich noch nen 100k poti brauche. welches könntet ihr mir da empfehlen?
gibt es da evtl ein 2-wege-poti, sodass ich z.b. noch eine blaue LED hinzufüge, welche beim abdunkeln der hellen leds, stärker wird?
Also blaue LED würde ich die CREE XT-E Emitter royal-blau nehmen.
so dann brauch ich ja nurnoch kleinkram wie: wärmeleitkleber, kabel, netzteil (ein normales notebooknetzteil sollte ja reichen)

Liege ich damit soweit richtig oder was meint ihr dazu?
MfG
Robert
 

steppy

Member
Hallo Robert!

RagnarRoeg":2gjsc9np schrieb:
Nabend zusammen,

ich hab mich hier jetzt schon ne weile belesen und weis nun in etwa, was ich will.
Ich besitze ein Denerle Cube mit 60L (38x38x43cm)
Als beleuchtung dachte ich an 4x CREE XM-L U3
dazu einmal ein Aluprofil
und als Konstantstromquelle Diese

Passt von den Komponenten soweit ich das beurteilen kann. Die Lichtfarbe ist etwas niedriger als die oft verwendeten 6500k und Kupferkern ist warscheinlich auch nicht nötig. Die KSQ lässt sich zwischen 0% und 10% nicht dimmen, geht also schon mit etwas höherer Helligkeit an als wenn du eine KSQ nimmst, die direkt ab 0% dimmbar ist.

nun habe ich gelesen, dass ich noch nen 100k poti brauche. welches könntet ihr mir da empfehlen?
gibt es da evtl ein 2-wege-poti, sodass ich z.b. noch eine blaue LED hinzufüge, welche beim abdunkeln der hellen leds, stärker wird?

Du kannst jedes beliebige 100kOhm Poti nehmen. Da die ausgewählte KSQ proportional zum Widerstand dimmt, solltest du aber ein lineares Poti nehmen. Die Idee mit der blauen LED verstehe ich nicht. Das Poti kommt an den Dim-Anschluss der KSQ. Wie willst du damit gleichzeitig eine LED hoch dimmen und andere runterdimmen? Mit einer zweiten KSQ die über das gleiche Poti läuft? Könnte sogar funktionieren wenn die Minus-Pole der Dim-Schnittstelle auf den Abgriff des Potis gelegt werden und die Plus-Pole auf die jeweil einen eigenen Pol des Potis. Dann achte darauf, dass du ein entsprechendes Poti nimmst (mit drei Anschlüssen, aber das ist eh Standard).

Also blaue LED würde ich die CREE XT-E Emitter royal-blau nehmen.
so dann brauch ich ja nurnoch kleinkram wie: wärmeleitkleber, kabel, netzteil (ein normales notebooknetzteil sollte ja reichen)

Liege ich damit soweit richtig oder was meint ihr dazu?
MfG
Robert

Was du mit der blauen LED genau vorhast und wie du die betreiben/anschließen willst solltest du noch einmal genau erläutern.
Du brauchst kein Netzteil. Wie kommst du darauf, das eins nötig ist?

Gruß
Stefan
 

RagnarRoeg

New Member
Danke erstmal für die Antwort.

Die idee mit der blauen LED habe ich bereits verworfen, da ich vorerst keinen Sonnenauf- und Untergang simulieren werden (finanzielle frage)

Welche LED's würdest du mir denn statt meiner CREE XM-L U3 empfehlen und welches KSQ würde sich besser eignen?
(p.s. Mein Plan war es unter 150€ zu bleiben ^^ )
 

steppy

Member
Hi,
eine konkrete Empfehlung werde ich dir nicht geben, dafür gibt es einfach zu viele mögliche Konfigurationen. Ich habe auch vor garnicht all zu langer Zeit klein (und günstig) angefangen:
beleuchtung/eigenbau-lampe-aus-e27-corn-bulb-china-led-t34786.html

Letzlich kann man aus allen Komponenten die halbwegs was taugen auch was ordentliches zusammen bauen das lange glücklich macht :wink:

Die KSQ ist völlig in Ordnung und mit Hilfe der "Geisterschaltung" kannst du sogar recht einfach einen Sonnenauf- und Untergang simulieren. Die Frage ist nur ob du dauerhaft damit leben kannst, wenn deine LEDs immer mit mindestens 10% Helligkeit angehen. Vorteil ist halt die einfache Dimmung per Poti/Geisterschaltung. Alternativ könntest du eine Meanwell LCM KSQs nehmen, da benötigst du aber eine externe Steuerspannung oder einen PWM-Dimmer.
Ich habe im übrigen auch eine KSQ mit 1-10V Schnittstelle, also starte ich auch immer mit 10%. Das habe ich noch nie also Problem empfunden.

An LEDs kannst du z.B. auch CREE XP-G2 R5 nehmen, die sind heute bei LED-tech im Daytrade. Davon benötigst du etwa doppelt so viele wie von den XM-L (ich würde 10 nehmen). Die musst du an der KSQ dann aber teilweise parallel schalten. Vorteil wäre die bessere Wärme- und Helligkeitsverteilung.

Dann gibt es noch COBs, die sich anbieten wenn es günstig sein soll. Du kannst zum Beispiel eine hiervon nehmen:
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Chip-On-Board-LEDs/Nichia-Chip-on-Board-Modul-NSBWL121A-2520lm-weiss.html
Dann brauchst du aber wieder eine andere KSQ und hast nicht so eine gleichmäßige Ausleuchtung.

Letztlich gibt es viele Wege so ein Projekt zu realisieren, wichtig ist nur irgendwann mal loszulegen, der Rest ergibt sich dann. Mein Tip wäre klein und einfach anzufangen, darauf aufbauend ergibt sich dann der Rest (z.B. Dimmung usw.). Die tollste Planung nützt nichts wenn man nie dazu kommt was umzusetzen :bier:

Gruß
Stefan
 

Ähnliche Themen

Oben