Ledbeleuchtung für vivaline 180

sir_majo

New Member
Hey,

Ich hätte gerne zu meinem classic led noch mehr Licht. Gibt es mittlerweile Alternativen zu den teuren Eheim Led leuchten, wenn man das Becken weiterhin mit Abdeckung nutzen will ?
 
Hier gibt es einen netten Vergleich von Einbau Leuchten:
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

JBL Solar Natur scheint mir ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu haben. Bräuchtest die 44W (849mm) Variante, ggf. mal gebraucht suchen.

Etwas rare Alternative könnte die Chihiros S Serie (S975, 55W) sein. Hinweis auf 5cm zur Wasseroberfläche beachten (JBL nur 1,5cm).
 

Thermik

New Member
Wenn der Deckel drauf bleiben soll scheidet Chihiros aus. Ich habe seit 6 Jahren Dennerle Trocal auf meinem Vivaline 126 und bin sehr zufrieden.
Gesteuert über TC420. Licht reicht für alle aus. Dazu noch eine Classic von Eheim für den hinteren Bereich und eine Eigenbau Blau / Rot mit IP 68 LED von Samsung.
 

Anhänge

  • MVIMG_20230803_192556.jpg
    MVIMG_20230803_192556.jpg
    11,8 MB · Aufrufe: 68

robmar

New Member
Hey sir_majo,
ich habe 3 Vivaline Becken (1x180, 2x126). Auf alle drei habe ich 1 x Classic LED "daylight", 1x Classic LED "plants". Für meine Pflanzen völlig ausreichend.
Die Lampen findet man häufig bei Ebay Kleinanzeigen, vermutlich weil Leute auf PowerLED o.ä. "premium" Lampen upgraden.
Das gesagt; ich überlege ob ich das gleiche für meine ankommende Vivaline 240 mache, oder ob ich was anders bestelle...
MfG
Robin
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hi Robin,
wenn du doch zufrieden bist, dann bleib' dabei!
Evtl. beim Großen bei Bedarf noch eine dazu legen.
Bis bald,
 

unbekannt1984

Well-Known Member
Hi Robin,
@Thermik; du schreibst "auf" dein Vivaline; passt der Trocal unter der Deckel?
die normalen Trocal LEDs gibt es nicht mehr. Dennerle führt jetzt Trocal Flat mit Längen von 35, 40 und 45 cm - das reicht nicht mal für ein 60 cm Aquarium.

Wenn du da keine Dennerle Trocal aus Restbeständen bekommst, scheidet Dennerle wohl so ziemlich aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matz

Moderator
Teammitglied
Hi Robin,
falls du Dennerle trocal suchst: 2 x 90er habe ich noch hier liegen (inkl. Trafos und, wenn gewünscht, auch den Trocal-Led-Controller für 2 Leuchten).
Funktioniert alles einwandfrei.
Falls Interesse bitte weiteres per PN.
Bis bald,
 

robmar

New Member
Die haben auch ein PAR Test Video für günstige LEDs:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

Fazit: die classic LEDs sind gaaaaanz schwach (war mich schon klar, aber das die so schwach sind hat mich überrascht).
 

robmar

New Member
@sir_majo Hast Du eine Entscheidung treffen können?

Habe gerade 2 x gebrauchte Eheim PowerLED (Daylight + Plants) für meine Vivaline 240l erworben. Schauen wir was die taugen...

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

robmar

New Member
Es hat mit die gebrauchte PowerLED Lampen nicht geklappt.
Stattdesen habe ich from LedAquaristik bestellt: 1 x eco+ Sunrise 3500K 100cm, 1 x eco+ Sky 6500K 100cm; insgesamt ~30lm/l
Und 1 x eco+ Royal Blue 30cm für Spaß.
Gestern bestellt, heute schon da und eingebaut. Bin ganz zufrieden.
 

sir_majo

New Member
Sorry, ich habe keine Benachrichtigungen bekommen.

Ich habe gebraucht eine powerled daylight und eine "normale" plants von eheim drauf.

Bisher scheint das mehr als ausreichend zu sein. Hätte zur Not noch eine normale daylight hier. Aber die Pflanzen wuchern ohne Ende mit dem Licht, co2 und der richtigen Düngung.

Mir waren Lampen, die nicht für unters Becken ausgelegt sind, oder extra gekühlt werden müssen, nicht geheuer.
 
Hallo,
nachdem auf meinem Trigon 190 die ursprünglich verbauten T5-Röhren alljährlich den Geist aufgaben und ersetzt werden wollten, mit schnöder Regelmäßigkeit erst eine und wenige Wochen später die zweite, habe ich voriges Jahr den Entschluß gefaßt, diesem Spiel ein Ende zu bereiten. Schon prophylaktisch habe ich nach Ersatz gesucht, als Neurentner am unteren Einkommensende sollte der Spagat zwischen Gut und Günstig vollbracht werden. Als Erstes fand ich also die Serienbeleuchtung von Fluvals Venezia 190. Nach dem erwarteten Ableben der einen T5-Röhre habe ich den "Stromkasten" im Deckel aufgedremelt und festgestellt, daß die Röhren dort in Tandem-Anordnung verdrahtet waren, obwohl auch Einzelverdrahtung möglich gewesen wäre. Egal. Die eine verbliebene Röhre umverdrahtet und die Venezia190-LED mittels einem wenig ansehnlichen VA-Winkel eingeklebt. So ausgerüstet funktionierte alles wunderbar weiter, ich würde aber meinen, daß die Venezia-LED für das Venezia 190er Becken allein zu schwach ist. Vor zwei Monaten gab nun auch die letzte T5 ihren Geist auf. Da ja die Venezia-LED vorhanden war, war Ersatz nicht extrem dringlich. Zufälligerweise fanden sich in einer bekannten Handelsplattform für Kleinanzeigen aber 6 gebrauchte Weller-LED-Röhrchen (2700°K und 7200°K), vom Vorbesitzer schon beinahe passend abgelängt. Ein ausreichend starkes, dimmbares 12V-Netzteil fand sich im Fundus und ein ebenfalls günstiger TC420 komplettierte das Vorhaben, nun Nägel mit Köpfen zu machen. Die Pflanzen hatten auf das fehlende Licht unerwartet schnell reagiert: Die Hydrocotyle verließ ihren Platz am Boden, die Alternathera begann mit dem Abwerfen der Blätter und mit dem unansehnlich werden, Lymnophila ließ die Abstände zwischen den Blattspreiten ordentlich lang werden usw. Um das nicht in einen Roman ausarten zu lassen, berichte ich, daß der Umbau supertoll geklappt hat, die 6 LED-Stäbe sind eigentlich deutlich zu stark, aber im Zusammenspiel mit dem TC420 und der neuen, kinderleicht bedienbaren Software, kann ich nun auch mit den Farben und der Beleuchtungsstärke im Lauf des Tages ein wenig jonglieren, außerdem müssen die LEDs nicht permanent an ihrer Leistungsgrenze betrieben werden, um auch noch das letzte Quäntchen Licht rauszuquetschen, was sicherlich ihrer Lebensdauer zuträglich ist.

Ich möchte diese Gerätekombination eigentlich hocherfreut über den Erfolg jedem empfehlen, der vor einem ähnlichen Problem steht und keine zwei linken Hände hat. Innerhalb von zwei Tagen ist der grobe Umbau erledigt gewesen, für Details ist jetzt genug Zeit, ausreichend Licht ist ja wieder da. Für sehr deutlich unter 100 Teuronen ist nun der beabsichtigte Spagat zu meiner vollen Zufriedenheit gelungen.

Nun kann ich mich ausgiebeig meinem nächsten Projekt widmen, der Anschaffung eines Trigon350, natürlich wieder, wie soll es anders sein, "gut" und "günstig"...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Kann mir jemand sagen was das für eine Alge ist ? Algen 7
K Empfehlungen für Fischbesatz/-anzahl Fische 2
M Richtwerte für Wasserwerte - Tagesdüngung Nährstoffe 7
AiKoromo Tipps für den richtigen Bodengrund bei Aufsitzer und einfachen Stängelpflanzen Substrate 48
B Suche ein Rat/Idee für den Vordergrund Pflanzen Allgemein 2
M Definition von "Nährstoff-Ungleichgewicht" für Nichtprofis Nährstoffe 82
M Biotop - welches Konzept für minimalen Bewuchs? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 21
C Suche AQUARIO Neo Skimmer L 17 mm (für 16/22er Schlauch) Technik / Zubehör 4
J Neue Beleuchtung für Fluval Venezia 180l Eckaquarium mit Abdeckung Beleuchtung 10
H Besatz für 75l und 120l Fische 0
K Filter für 60P? Technik 20
Scapestian Suche Chihiros Commander 4 für WRGB-LED-Beleuchtung Technik / Zubehör 0
R Suche ein paar Pflanzen für den Vordergrund für mein Aquarium Suche Wasserpflanzen 1
raindrop Lampe für 10l Dennerle Nano Cube Technik 7
DrZoidberg Welche Leuchte für ein Dennerle 70l Nano Tank? Technik 6
Continuum Kleines Timer Programm für die JBL Tröpfentests (Windows) Bastelanleitungen 0
Aqua'lapse (Zimmer)pflanze für Überwasserteil Emers 3
E Was sind das für Algen und wie wird man sie los? Algen 2
M Welche Osmoseanlage für 55l Becken? Technik 6
A KH 0-1 schlecht für Fische ? Nährstoffe 1

Ähnliche Themen

Oben