Ist das im Hintergrund eine Helanthium tenellum?

BikoFfm

New Member
Hallo Zusammen,

ich bin gerade dabei mein erstes wirkliches Aquascape, angelehnt an den Iwagumi Stil, zu planen.

Beim Stöbern bin ich natürlich auch über diesen Beitrag gestoßen
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascap ... agumi-stil
und frage mich, ob das im Hintergrund eine Helanthium tenellum (Echinodorus Tenellus) ist?

Ich möchte mein 60l Cube ungefähr wie in dem Link umgestallten, allerdings im Vordergrund die Gloss und Cuba gemischt und eventuell über den Ecksteinen eine oder zwei Staurogyne repens die dahinter noch von der Helanthium tenellum (?) umrahmt wird. Deswegen hätte ich gerne eine etwas rötlichere Pflanze.

Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen?

Vielleicht kann mir auch jemand sagen, ob es unmöglich ist die Ausbreitung der Helanthium tenellum in den Vordergrundbereich zu verhindern? Das wäre mir nämlich nicht so recht.
Das sie sich Ausläufer bilden wird ist mir klar, aber kann ich das mit der Schere verhindern oder tauchen plötzlich in einiger Etfernung Ausläufer auf?

Danke für Eure Hilfe.

André
 
Hallo André

Wenn ich mich nicht total täusche wächst dort im Hintergrund Blyxa japonica (einen leichten PO4-Mangel mit rötlichen Blättern anzeigend).
Sehr praktisch im Gegensatz zur H tenellum und Ähnlichem: Die B. japonica ist eine Stengelpflanze und bildet keine Ausläufer.

Grüße

Karl

Edit: Oh Mann, ich bin zu langsam für dieses Forum.
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo André,
ich schließe mich den Vorrednern, äh, -postern an, das Iwagumibecken von Roy Deki war hier schon mal Thema:
nachricht162964.html
=> nur Blyxa japonica und Hemianthus callitrichoides.

Bei Helanthium tenellum und anderen Helanthiums wachsen die Ausläufer großenteils oberirdisch, sind dadurch ein bisschen leichter kontrollierbar als die überwiegend unterirdischen von z.B. Sagittaria-Arten.

Gruß
Heiko
 

Vlad

Member
Die Blyxa ist wie bereits von Karl erwähnt durch den geringen Po4 gehalt provoziert. Das heißt diese könnte sich für dich unter Umständen als Fehlgriff erweisen.
Da du ja etwas Farbe haben willst solltest du evtl lieber zu einer anderen Pflanze greifen.
Alternativen wären zb:
-http://www.flowgrow.de/pflanzen/Didiplis-diandra-59.html
-http://www.flowgrow.de/pflanzen/Ludwigia-arcuata-137.html
Diese lassen sich durch einen regelmäßigen Rückschnitt für dein vorhaben gut gebrauchen.

Was nicht so oft beschnitten werden muss und noch eine Rarität ist, ist:
-http://www.flowgrow.de/pflanzen/Rotala-mexicana-Goias-190.html

Eine weitere Pflanze die man evtl in betracht ziehen könnte wäre:
-http://www.flowgrow.de/pflanzen/Hygrophila-sp-Araguaia-327.html
Allerdings habe ich keine eigene Erfahrungen mit der Araguaia.

MfG
Vladi
 
Oben