Ist das eine Ludwigia repens?

Tiegars

Member
Hallo,

kann das eine Ludwigia repens sein? Mir scheint sie zu schmale Blätter zu haben.
 

Anhänge

  • _1090477.jpg
    _1090477.jpg
    194,4 KB · Aufrufe: 579
  • _1090484.jpg
    _1090484.jpg
    226,7 KB · Aufrufe: 579

Plantamaniac

Active Member
Hallo, schreib Ludwigia repens x arcuata, dann kommt es warscheinlich hin.
Die hat längere, schmälere Blätter, nur die Farbe ist sehr dunkel und bräunlich. Die ist meistens ehr orange/pink
Chiao Moni
 

Plantamaniac

Active Member
Hm, wenn sie knallrot ist kann es natürlich auch Ludwigia glandulosa sein.
Man kann die Farbe so schlecht einschätzen.
Chiao Moni
 

flashmaster

Member
Hy Ihr

glandulosa sollte rausfallen , die hat immer wechselständig, ein Blatt pro Stängelknoten
 

Plantamaniac

Active Member
Ok, die Ludwigia repens x arcuata hat die Blätter paarweise stehen

Rechts auf halber Höhe sieht man am besten ein Blatt das eine ähnliche Form hat.
Chiao Moni
 

Anhänge

  • Ludwigiarepensxacurata3.jpg
    Ludwigiarepensxacurata3.jpg
    91,8 KB · Aufrufe: 419

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,
wenn die Möglichkeit besteht, könnte man die Ludwigie mal rauswachsen und blühen lassen, und die Merkmale dann mit den Beschreibungen von L. repens x arcuata (und ähnlichen Pflanzen) vergleichen.

Btw., laut Kasselmann 2010 ist die "umgekehrte" Hybride Ludwigia arcuata x repens (also arcuata = Pollenempfänger, repens = Pollengeber) eine andere Pflanze als L. repens x arcuata. Hat hier evtl. irgendjemand schon L. arcuata x repens (gehabt)?

In "Das große Buch der Wasserpflanzen" von H. Mühlberg (1980) sind Zeichnungen von verschiedenen Ludwigia repens-Varianten, darunter eine mit schmalen, lanzettlichen Blättern, bei der sich die Blattform je nach Lang- oder Kurztag verändert. Es wäre mal interessant, ob diese Pflanze noch in Kultur ist, und ich frage mich, ob das evtl. auch eine Hybride ist.

Gruß
Heiko
 

Der_Alex

Member
Hallo Javi,

wenn die gefliederten Blätter im Hintergrund zu der Pflanze gehören, wird es eine Proserpinaca palustris ''Cuba" sein.
Ich habe neulich eine emers gezogene Variante erhalten, die noch keine gefliederten Blätter ausgebildet hatte. Die sahen aus wie die im Vordergrund (Sind da Schneckeneier dran? :lol: ) allerdings nicht so stark rot gefärbt.

Viel Spaß beim Stöbern. :smile:

Edit: Habe eben erst das dritte Bild gesehen, das sieht nicht nach Proserpinaca aus... Entschuldigung
 
Oben