Hilfe!Fotos beschneiden für Blödis!

Fredo

Member
Hallo Leute,

das ist jetzt mein erster Thread in dem ich um Hilfe ersuchen muss, und der ist nun auch noch voll peinlich!

Ich hab mir extra eine DSLR geliehen , da ich zuvor festellen musste das ich mit meiner 5MP-Cam keine Fotos mit geforderter Datei/-Pixelgröße hinbekommen werde.
Die aktuellenFotos berauschen nicht so unbedingt, sind aber immerhin 3.4 MB groß.
Soweit so gut!
Wenn ich jetzt wie sonst auch mein Foto beschneide oder mit Paint einen schwarzen Rahmen bastle, sinkt die Datenmenge auf unter 800KB. :doh:

Kann mir Einer in gaaanz leichtverständlichen Sätzen erläutern wie und mit welchem Programm/Einstellungen ich das Ganze doch noch geregelt kriege?

Wär echt nett, schonmal herzlichen Dank im Voraus!
 

David 10315

Member
Hi Fredo,

mache mit meiner coolpix s3300 normale fotos( Weißabgleichung (Leuchtstofflampe), ISO, autofokus auswählen ist wichtig( habe bei meiner glaube ich aus) . Bearbeiten tue ich diese mit Gimp ( umsonst im Inet zuerhalten) meist nur skalieren auf das was das forum zuläst und fertig ist.
 

Kalle

Active Member
Hallo Fredo,

zunächst kannst du an der DLSR die Auflösung der Aufnahmen einstellen. Du solltest eine möglichst feine Auflösung wählen - vermutlich geht da noch mehr.

Ich würde die Bilder dann nicht in Paint bearbeiten, da du hier die Kompremierung, mit der das Bild gespeichert wird, nicht einfach einstellen kannst. Nehme z.B. Irfan-View, da kannst du auch gerade Zusschnitte machen und die Qualität, mit der das Bild gespeichert werden soll, einstellen.

VG Kalle
 

Fredo

Member
Hallo und vielen Dank für die Antworten!

Irfan view hab ich mir runtergeladen, danke Kalle! :bier:

Nur leider sehe ich nicht wo ich die Fotos so beschneiden kann dass meine Dateigröße erhalten kann. :-/

Ich hoffe es ist nicht zu dreist von mir zu hoffen, das mir noch erklärt wird wie ich mit Irfan View umzugehen habe? :pfeifen:

Um es kurz zu erklären: Ich würde gerne am GAPLC teilnehmen, Layout ist O.K., Fotoskills sind nicht O.K.!
U.A. sind 3.1 MB gefordert und beschnitten darf es auch noch sein, tja hätt ich mich mal früher um dieses Thema gekümmert!

zunächst kannst du an der DLSR die Auflösung der Aufnahmen einstellen. Du solltest eine möglichst feine Auflösung wählen - vermutlich geht da noch mehr.

Ja Kalle, das glaube ich aber auch!!! :lol:

Ich benutze die Canon EOS 350D vom Kumpel.

Pixel: 3456x2304
Verschlusszeit:1/60 (zu kurz!?)
Blende: F 5/6
Keine Belichtungskorrektur
ISO:400 (hab ich hochgedreht in der Hoffnung es etwas heller zu bekommen)
WB: Daytime

macht 3,18MB

Hab mir nun die Bedienungsanleitung runtergeladen und will mich am TV-Modus versuchen, bin aber pessimistisch in absehbarer Zeit zum DSLR-Profi reifen zu können, Damn!!!

Da hab ich mir schon so ein elend kompliziertes, aufwändiges und teures Hobby gesucht und krieg nochmal genausoviel Aufwand und Kosten an die Backe geklebt!

Wieviel wohl ein Fotograf verlangen würde? :?
 

gartentiger

Active Member
Hallo Fredo,

für quick and dirty nutze ich den faststone image viewer, mit dem kannst du alles sehr schnell und vor allem unkompliziert ändern.

Die 350D kann keine höhere Auflösung. Wenn da kaum Reserve zum Schneiden ist dann fotografiere halt so, das du nix bis fast nix schneiden musst.

Eine weitere Möglichkeit ist es, sich die entsprechende Ausrüstung auch auszuleihen. Sooo teuer ist das auch nicht und du hättest deutlich mehr Möglichkeiten als mit der 350D. Mehr wie 400 ISo sieht mit der auch echt grottig aus, zur Not eben mit Zeit und Blende spielen.

Je nach dem, wo du wohnst, könnte dir auch ein Forenuser aushelfen. Ein Eintrag in die Userkarte wäre dafür ungemein hilfreich.

lg Chris

PS Ich glaub ich mach mich doch noch mit Contestfotografie selbstständig :pfeifen:
 

Fredo

Member
Alles klar Chris!

Ich werd's damit nochmal versuchen, dank Dir!
Das Kleingedruckte fand ich sehr interessant! Mach doch!:wink:

Wenn mein Kumpel wüsste wie nah dran ich bin seine Cam gegen die Wand zu schmeissen...
Er hätt mir aber auch mehr Know-How vermitteln können, hab ihm ja schliesslich auch erklärt wie mein Fussball zu bedienen ist.

O.K. na gut erstmal'n Kaffee!

:kaffee1:
 

gartentiger

Active Member
Hallo Holger,

eiskalt erwischt :eek:ps:

Hab gar nicht mitbekommen, dass die im Zuge der Umstellung abhanden gekommen ist :nosmile:

lg Chris
 

Kalle

Active Member
Hi Holger,

beim Irfan-Viewer funktioniert das Zuschneiden so:
Mit der Maus einen Punkt anfahren, ab wo zugeschnitten werden soll. Linke Maustaste gedrückt halten und einen Rahmen ziehen. Dann auf Bearbeiten/ Freistellen - fertig (Oder strg+y).
Falls du das Becken nicht genau in Waage aufgenommen hast, kannst du das Bild drehen (Bild/Feinrotation, oder Strg+U).

Die Bildgröße verkleinert sich, je mehr du wegschneidest, Holger hat dazu ja schon das Wichtigste gesagt. Ich hoffe, irgendjemand leiht dir noch ne bessere Kamera (mit Stativ).

Viel Erfolg
Kalle
 

Fredo

Member
Yo!

Kleiner Zwischenstand:

-Die Canon hab ich kleingehackt!

-Morgen leih ich mir ne Olympus Pen E-PM1 für 30 Tacken!

-der Faststone Image viewer funzt, hab's daher nicht mehr mit Irfan probiert.

-Wenn ich damit abschneide lande ich dennoch knapp unter 3,1 MB

-Hab mir neue Pappe besorgt und versuche so akurat zu arbeiten, so daß ich u.U. gar nicht nachbearbeiten muss.

Ob's was bringt,, und ob ich mit dieser Cam werde umgehen können, wer weiß!
Ich hoffe mal das beste, wär schon blöd wenn ich die Kaution nicht wiederbekäme!

Danke für Eure hilf-und aufschlussreichen Wortmeldungen, ich weiß das sehr zu schätzen, Danke!
 

DanielHB

Member
Moin

Hatte gestern auch damit zu kämpfen ...

Die Regeln zur Bildgröße sind schon etwas komisch bzw für die kleine Kategorie schwer umzusetzen ....

Wenn ich das aber richtig verstanden habe sind es nicht 3,1 MB sonder 3,1 Megapixel mit ner Mindestauflösung von mindestens 2.084x1.536 .... Da wirds wenn man für ein Nano das Bild beschneidet schon eng .... Bei der Anmeldung steht dann noch was von mindestens 2MB .... da also dann das nächste Problem ....

Man muß also schon ein Bild in RAW machen (wozu auch immer wenn man es nicht bearbeiten darf) und hoffen das dann nach dem Umwandeln in JPEG noch genug Überbleibt ...

Ist ein bischen wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen aber es wird wohl vorrausgesetzt das man ne Profikamera am Start hat ....

Schade das es nicht etwas einfacher für Einsteiger gemacht wurde ....

Gruß Daniel
 

Fredo

Member
Hi Daniel,

na ich hoffe Deine Fotos sind besser geworden als Meine, viel Erfolg wünsche ich Dir jedenfalls!

Das mit den MPs und MBs hab ich zusammengeschmissen stimmt, meinte aber genau das von Dir beschriebene Phänomen das man als Anfänger von einer Hürde zur nächsten stolpert.

Ich hab letztlich 3 Sessions innerhalb von 11 Tagen hinter mich gebracht, dabei jedesmal WW am Vortag, dann Technik raus, Pappe anbringen, Kamera und Fön in Stellung bringen usw...
Ich hab dabei bestimmt 600 Pics gemacht und rausgekommen sind Fotos die dem Layout nicht gerecht werden.
Zum Schluss war auch keine Kraft mehr da und ich wollte es nur noch hinter mich bringen, bin dann fast noch am Captcha gescheitert! :lol:

Nun ja, ich hab wenigsten was zum Einsenden gehabt, Lehrgeld gezahlt und nächstesmal weiß ich es besser!
 

DanielHB

Member
Moin :)
Naja ganz zufrieden bin ich auch nicht aber was soll's ...:)
Ich drück dir die Daumen das sich dein Aufwand gelohnt hatt !! :bier:
Viel erfolg !!
Gruß Daniel
 

Kalle

Active Member
Hi Fredo,

ich weiß genau was du meinst: Ich musste die ganze Prozedur zweimal durchgeziehen, weil ich kurz vor dem Einreichen gemerkt habe, dass ich meinen Oberflächenabsauger in der rechten Ecke vergessen hatte und den ganz toll im Bild hatte :keule: .
Meine Neons haben bestimmt gedacht ich spinne...

Dir jedenfalls viel Erfolg!
@chris: der Faststone viewer war ein super Tipp - für Fotos viel besser als Ifran!

VG Kalle
 

Ähnliche Themen

Oben