hilfe..Filtermaterial

hanssss

New Member
Guten Abend

ich hätte mal eine Frage zu meinem Ausenfilter (EHEIM ecco pro 300) an meinem 126 Liter Becken hängen.
Momentan ist das Filtermaterial in den Kammern drin:

unten: Mech pro (so platikröhrchen)
Mitte: Bio Mech (poröses Material)
oben: Substrat pro (poröses Material)
ganz oben: weißes Filterflies

Das Material zerfällt ja dann irgendwann..was soll ich dann in meinem Ausenfilter als Medien hinzufügen? :?:
Meine Idee:

unten: Mech pro (so platikröhrchen)
Mitte: Absorbex (sinterglasröhrchen)
oben: blaue Filterwatte (als Schwamm)
ganz oben: weißes Filterflies


oder....:
unten: Mech pro (so platikröhrchen) (30% davon) und Absorbex (70%)
Mitte: den rest Absorbex und was anderes?? weiß bloß nicht was
oben: blaue Filterwatte
ganz oben: weißes Filterfließ

:| :?:

was haltet ihr davon? Soll ich in die Mitte Zeolith tun? Körung 4-10 mm (von Hobby)
Zeolith soll ja anscheinend die Nährstoffe dem Wasser entziehen (Planzennährstoffe) Gehen dann meine Pflanzen ein? Und die Wirksamkeit beträgt nur 3 Monate und dann will ich einfach als Medium drin lassen,geht das? Es soll ja nach einiger Zeit die Giftstoffe wieder abgeben...
hmmmmm sehr schwierig für mich ..

Danke im Voraus!

Gruß hansi
 

MisterNano

Member
Hallo Hans

Du musst in erster Linie wissen in welche Richtung dein Becken gehen soll.Wenn du ein Pflanzenfreundliches Becken haben willst reichen als Filtermedium Keramikrörchen und Filterschwamm bzw.Filterflies völlig aus.
Sind dir Pflanzen egal kannst du mit den aufgeführten Nährstofffressenden Produkten arbeiten.
Normalerweise reicht es völlig aus wenn man sein Filter normal mit Keramikrölchen und Schwamm voll macht.
Bei Algenwachstum könnte man dann Zeitweise zu den teuren Filtermedien greifen.

MFG Stefan
 

hanssss

New Member
MisterNano":3ayjo91r schrieb:
Hallo Hans

Du musst in erster Linie wissen in welche Richtung dein Becken gehen soll.Wenn du ein Pflanzenfreundliches Becken haben willst reichen als Filtermedium Keramikrörchen und Filterschwamm bzw.Filterflies völlig aus.
Sind dir Pflanzen egal kannst du mit den aufgeführten Nährstofffressenden Produkten arbeiten.
Normalerweise reicht es völlig aus wenn man sein Filter normal mit Keramikrölchen und Schwamm voll macht.
Bei Algenwachstum könnte man dann Zeitweise zu den teuren Filtermedien greifen.

MFG Stefan


okay danke..was ist mit den Nährstofffressenden Produkten gemeint? Des zelolith? oder die anderen auch? ..ich will halt dass meine Pflanzen schön sind und dass es meinem fischen und garnelen gut geht..
 

MisterNano

Member
Hallo nochmal

Ich meine das alle 3 Produkte die du aufgezählt hast Nährstoffe fressen.
Meiner Meinung nach reichen bei dir normale Filtereinsätze aus wenn es deine Wasserwerte vom Wasserversorger hergeben.
Mach regelmässig ein Teilwasserwechsel und da dürfte nix schief gehen.
Benutzt du Dünger und CO2?



Mfg Stefan
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Hans :D ,
im Chat hast du gesagt, du hättest einen ziemlich starken Besatz.
Bitte liste den doch mal detailliert auf. Sonst ist eine Aussage zu den Filtermaterialien schwierig.
Zeolith und Absorbit und ähnliche Hochleistungsmedien machen im Pflanzenbecken eigentlich normalerweise keinen Sinn,
sollte dein Besatz jedoch wirklich so hoch sein, mag der Einsatz eventuell sinnvoll sein.
Ich hatte früher auch bei starkem Besatz solche Medien nie im Einsatz. Als unterstes Medium z.B. EfiMech (Keramikröllchen), dann Filtermatte, dann irgendein feineres mineralisches Substrat (z.B. Lavabruch), dann Filtermatte und schließlich noch Filtervlies.
Einen schönen Abend noch,
bis denn,
:bier:
 

hanssss

New Member
MisterNano":3pbwp46y schrieb:
Hallo nochmal

Ich meine das alle 3 Produkte die du aufgezählt hast Nährstoffe fressen.
Meiner Meinung nach reichen bei dir normale Filtereinsätze aus wenn es deine Wasserwerte vom Wasserversorger hergeben.
Mach regelmässig ein Teilwasserwechsel und da dürfte nix schief gehen.
Benutzt du Dünger und CO2?



Mfg Stefan


benutze den DRAK feddrakon dünger und CO2 habe ich auch ;-)
 

hanssss

New Member
Matz":31b3y8ys schrieb:
Hallo Hans :D ,
im Chat hast du gesagt, du hättest einen ziemlich starken Besatz.
Bitte liste den doch mal detailliert auf. Sonst ist eine Aussage zu den Filtermaterialien schwierig.
Zeolith und Absorbit und ähnliche Hochleistungsmedien machen im Pflanzenbecken eigentlich normalerweise keinen Sinn,
sollte dein Besatz jedoch wirklich so hoch sein, mag der Einsatz eventuell sinnvoll sein.
Ich hatte früher auch bei starkem Besatz solche Medien nie im Einsatz. Als unterstes Medium z.B. EfiMech (Keramikröllchen), dann Filtermatte, dann irgendein feineres mineralisches Substrat (z.B. Lavabruch), dann Filtermatte und schließlich noch Filtervlies.
Einen schönen Abend noch,
bis denn,
:bier:


mein bestand:
armano garnelen ca. x 15
red fir x 5
otocinclus x 7
neon x 15
antennenwels x 3 (1 ganz kleiner und 2 mittlere)
Molly x 1
schnecken x 2


wie ist das mit bem Absorbex ( den sinterglasröhrchen) ,wieso ist das nicht gut für mein Becken? Der händler hat gesagt,des ist voll super und bietet Bakterien viel Fläche
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hi Hans :) ,
bei dem Besatz würde ich auf diese Materialien wie Adsorbex und Zeolith verzichten, denn der ist jetzt nicht übermäßig hoch.
Du schreibst, dass du gerne guten Pflanzenwuchs hättest, also musst du für die Ernährung (Düngung!) der Pflanzen sorgen und das wird dir mit solchen Hochleistungsmaterialien schwerer fallen, als ohne diese.
Diese Filtermedien stehen im Verdacht (freundlich ausgedrückt) teuer gekauften und dann ins Becken gebrachten Dünger wieder aus dem Wasser auszufällen/ zu binden.
Wenn du nach diesen Begriffen in der Suche nachschlägst, wirst du viele zusätzliche Informationen bekommen, allerdings musst du dir die Mühe machen, das dann auch zu lesen.
Viel Spaß weiterhin,
bis denn,
:bier:
 

hanssss

New Member
Matz":shxf4wnb schrieb:
Hi Hans :) ,
bei dem Besatz würde ich auf diese Materialien wie Adsorbex und Zeolith verzichten, denn der ist jetzt nicht übermäßig hoch.
Du schreibst, dass du gerne guten Pflanzenwuchs hättest, also musst du für die Ernährung (Düngung!) der Pflanzen sorgen und das wird dir mit solchen Hochleistungsmaterialien schwerer fallen, als ohne diese.
Diese Filtermedien stehen im Verdacht (freundlich ausgedrückt) teuer gekauften und dann ins Becken gebrachten Dünger wieder aus dem Wasser auszufällen/ zu binden.
Wenn du nach diesen Begriffen in der Suche nachschlägst, wirst du viele zusätzliche Informationen bekommen, allerdings musst du dir die Mühe machen, das dann auch zu lesen.
Viel Spaß weiterhin,
bis denn,
:bier:


okay danke..irgendwie finde ich mit der suche nichts und weiß leider auch nicht,wo ich suchen soll....warum tut/sollte Adsorbex die nährstoffe binden? werden die Nährstoffe nicht wieder freigesetzt? (Adsorbex verbleibt ja eine Weile im Aquarium) ..Wie lange dauerd es bis die Nährstoffe gebunden werden? Weil ich dünge ja täglich 3 ml,anstatt 1 mal pro Woche eine große Menge

danke...gruß hansi :bonk:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Hans :) ,
anbei eine Linksammlung über verwandte Themen hier im Forum.
Adsorbex gehört zu den Zeolithen, ist hoch absorptiv und du kannst deinen Dünger, bzw. hauptsächlich wohl deine Spurenelemente auch gleich direkt da reinkippen (bisschen überspitzt ausgedrückt) :wink: .
Ansonsten, bitte nicht nur fragen, fragen, fragen, auch mal den Eindruck vermitteln, du wärest auch mal selbst ein bisschen am Suchen und dann vorallem am Lesen, was ich bei der Menge an Freds, die du jetzt aufgemacht hast, nicht so recht glauben kann :roll: . Nichts für ungut, aber das musste ich jetzt mal loswerden. Falls mich mein Eindruck täuscht und du der absolute Schnellleser bist, dann entschuldige ich mich für die Unterstellung :oops: .
So, hier sind die Links:
- search.php?keywords=Hochleistungsfiltermaterialien&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche (5 Ergebnisse)
- search.php?keywords=Siporax&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche (179 Ergebnisse)
- search.php?keywords=Zeolith&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche (176 Treffer)
Viel Spass beim Lesen (da kriegst du auch gleich noch einiges andere an Fragen mitbeantwortet, vorallem in Freds, die so über ein paar Seiten gehen!).
Ich wünsche dir einen schönen Abend,
bis (wahrscheinlich :mrgreen: ) später,
:bier:
 

hanssss

New Member
Matz":3mg29bwm schrieb:
Hallo Hans :) ,
anbei eine Linksammlung über verwandte Themen hier im Forum.
Adsorbex gehört zu den Zeolithen, ist hoch absorptiv und du kannst deinen Dünger, bzw. hauptsächlich wohl deine Spurenelemente auch gleich direkt da reinkippen (bisschen überspitzt ausgedrückt) :wink: .
Ansonsten, bitte nicht nur fragen, fragen, fragen, auch mal den Eindruck vermitteln, du wärest auch mal selbst ein bisschen am Suchen und dann vorallem am Lesen, was ich bei der Menge an Freds, die du jetzt aufgemacht hast, nicht so recht glauben kann :roll: . Nichts für ungut, aber das musste ich jetzt mal loswerden. Falls mich mein Eindruck täuscht und du der absolute Schnellleser bist, dann entschuldige ich mich für die Unterstellung :oops: .
So, hier sind die Links:
- search.php?keywords=Hochleistungsfiltermaterialien&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche (5 Ergebnisse)
- search.php?keywords=Siporax&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche (179 Ergebnisse)
- search.php?keywords=Zeolith&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche (176 Treffer)
Viel Spass beim Lesen (da kriegst du auch gleich noch einiges andere an Fragen mitbeantwortet, vorallem in Freds, die so über ein paar Seiten gehen!).
Ich wünsche dir einen schönen Abend,
bis (wahrscheinlich :mrgreen: ) später,
:bier:


dankeeeeeeeeeeeeeeeee...ich habe gestern wieder 3 Stunden damit verbracht bei google undso mit stöbern.Das wird ja wohl ausreichen ^^ :lol: und jeder schreibt ja was anderes und deswegen bin ich verwirrt :|
danke ,ich schaus mir mal durch ....
ich hoff dann,dass die nährstoffe nicht alle aufgenommen werden und dann die "wirkung"! auch wieder nachlässt...
gruß hansi
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
R Aquaristik Neuling braucht Hilfe bei der Algenbekämpfung bzw. Ursachenfindung. Erste Hilfe 18
T Anfänger braucht Hilfe beim Düngen Nährstoffe 13
Elmurazor Indisches Sternkraut Mangelerscheinung? Hilfe benötigt! Erste Hilfe 22
B Bartalgenproblem Bitte um Hilfe Erste Hilfe 17
P Algenausbruch Hilfe!!! Erste Hilfe 65
S Die neue aus Münster braucht Hilfe und Ratschläge Mitgliedervorstellungen 26
R Der neue aus Hamburg sucht Hilfe Mitgliedervorstellungen 1
P Kurze Hilfe 450l Becken Nährstoffe 27
D Bitte Hilfe bei Düngeroptimierung Nährstoffe 15
J Hilfe bei der Düngung 450l Nährstoffe 13
M Projekt Beginn 180F Urwald Flussufer/ Hilfe bei Pflanzenauswahl und offenen fragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
S Hilfe bei Nährstoffen Nährstoffe 0
P Hilfe bei Algensbestimmung Algen 2
D Hilfe, bei der Geschlechts Erkennung. (Blaupunktbarsch Electric blue) Fische 0
S Aquarium Neu - Tipps und Hilfe benötigt Erste Hilfe 7
F Nachwuchs A.Cacatouides Hilfe Fische 3
M Ich brauche Hilfe beim Düngen!!!! Nährstoffe 15
D Hilfe bei der Aquarium Beleuchtung (180l 100x45x50) Beleuchtung 3
B hilfe der eleocharis schmilzt Erste Hilfe 3
Skippy Brauche Hilfe, Düngen aber wie? Nährstoffe 16

Ähnliche Themen

Oben