Futtermenge für Kampffisch (betta koi-plakat))

elvis356

New Member
Hallo,

ich kenne die Fastregel: alles was innerhalb einer Minute aufgefressen wird ist ausreichend und was übrig bleibt ist zuviel. Diese Faustformel kann man aber auf ein einzelen Fisch nicht so gut anwenden. Da man ihn ja zielgenau füttern kann um garnicht erst unnötige Futterreste im Aquarium liegen zu haben. Ich verfüttere jeden Wurm einzeln, und auch die Trockenfutter Kügelchen einzeln. Zum beispiel gab es heute morgen 5 rote Blutwürmer und gestern abend 5 Kügelchen....
Ich habe den Eindruck das ich ihm ständig fressen anbieten kann aber er kein Sättigungsgefühl hat.

Wieviel füttert ihr euren Kampffische ?
Füttert ihr einzelne Futtermengen der er direkt fressen kann so wie ich oder fügt ihre direkt eine bestimmte Menge Futter mit einmal hinzu?

hier noch ein paar Fotos von ihm (betta koi-plakat)
 

Anhänge

  • IMG_9264.JPG
    IMG_9264.JPG
    2,8 MB · Aufrufe: 11
  • IMG_9303.JPG
    IMG_9303.JPG
    3,2 MB · Aufrufe: 11

Stefan_L

Member
Hallo,
sind die Bilder vor oder nach der Fütterung aufgenommen?

In Bild IMG_9303 ist der Bauch deutlich gewölbt zu erkennen, bei mir wäre das unmittelbar nach der Fütterung noch OK aber nur wenn es min. 2 Fastentage pro Woche gibt und nur eine Mahlzeit pro Tag.

Generell sind die meisten B. splendens verfressen und neigen zur Verfettung was die Lebenserwartung zusätzlich reduziert.

Faustregeln sind generell nicht verkehrt, aber die Anwendung sollte sorgfältig bedacht werden. Schnelle Fresser ohne Futterkonkurrenz im Becken fessen dann zu viel, scheue Tiere die eher vorsichtig ans Futter gehen mit schneller Fressern als Konkurrenten bekommen dann zu wenig.

Ich nehme an Du hältst ihn ohne Beifische, dann ist eine gezielte Fütterung nach Augenschein (Körperform vor und nach der Fütterung) aus meiner Sicht am sinnvollsten.

Wenn Du mit "rote Blutwürmer" rote Mückenlarven meinst: meine Erfahrung mit diesem Futter für Bettas und andere Labyrinther ist schlecht, egal ob lebend oder gefroren. Andere Labyrinthfischhalter berichten ebenfalls negativ darüber.

Falls Dir Fastentage Angst machen: bei mir werden Kurzurlaube bis 10 Tagen Dauer völlig ohne Futter problemlos mehrfach im Jahr sehr gut vertragen, bei längeren Urlauben gibt es jeden 2. oder 3. Tag vorportioniertes Trockenfutter vom Catsitter. Einfach mit Wasser ins Becken gekippt damit alle ein wenig zu beißen haben. Verluste gibt es dadurch keine.
 

Öhrchen

Active Member
Hallo,
ich habe mal eine gute Beschreibung gefunden: Der Magen eines Betta s. ist etwa so groß wie sein Auge. Das finde ich recht hilfreich als Einschätzung.
 

elvis356

New Member
Hallo,
sind die Bilder vor oder nach der Fütterung aufgenommen?

In Bild IMG_9303 ist der Bauch deutlich gewölbt zu erkennen, bei mir wäre das unmittelbar nach der Fütterung noch OK aber nur wenn es min. 2 Fastentage pro Woche gibt und nur eine Mahlzeit pro Tag.

Generell sind die meisten B. splendens verfressen und neigen zur Verfettung was die Lebenserwartung zusätzlich reduziert.

Faustregeln sind generell nicht verkehrt, aber die Anwendung sollte sorgfältig bedacht werden. Schnelle Fresser ohne Futterkonkurrenz im Becken fessen dann zu viel, scheue Tiere die eher vorsichtig ans Futter gehen mit schneller Fressern als Konkurrenten bekommen dann zu wenig.

Ich nehme an Du hältst ihn ohne Beifische, dann ist eine gezielte Fütterung nach Augenschein (Körperform vor und nach der Fütterung) aus meiner Sicht am sinnvollsten.

Wenn Du mit "rote Blutwürmer" rote Mückenlarven meinst: meine Erfahrung mit diesem Futter für Bettas und andere Labyrinther ist schlecht, egal ob lebend oder gefroren. Andere Labyrinthfischhalter berichten ebenfalls negativ darüber.

Falls Dir Fastentage Angst machen: bei mir werden Kurzurlaube bis 10 Tagen Dauer völlig ohne Futter problemlos mehrfach im Jahr sehr gut vertragen, bei längeren Urlauben gibt es jeden 2. oder 3. Tag vorportioniertes Trockenfutter vom Catsitter. Einfach mit Wasser ins Becken gekippt damit alle ein wenig zu beißen haben. Verluste gibt es dadurch keine.
die Bilder sind nach der Fütterung aufgenommen. Fastentag ist in mein Aquarien immer Sonntags.

Er lebt allein ohne Beifische oder Schnecken.
Warum sind die roten und weiße Mückenlarven schlecht? Da würde ich auf anderes Lebendfutter umsteigen
Aber gut zu wissen das längere Fastentage den Kafi nichts ausmachen.
 

Stefan_L

Member
Warum weiße Mückenlarven schlecht sein sollen kann ich nicht sagen da ich davon nix weiß. Im Gegenteil, mit weißen Mückenlarven habe ich nur gute Erfahrungen, bei verschiedensten Fischarten.

Bei roten Mückenlarven bestehen zwei Risiken:
- die Herkunft aus dem Schlamm von ggfs. verschmutzten Gewässern. Die Tieren reichern die Giftstoffe im Körper an was dann den Fischen Probleme bereiten kann
- die Beißwerkzeuge der roten Mückenlarven können innerhalb der Fische Verletzungen verursachen die Probleme bringen können.

Meine Erfahrungen unterstützen beide Risiken, ich verfüttere keine mehr, auch nicht aus der eigenen sauberen Regentonne
 

Anferney

Active Member
Hallo unbekannter ;) (wir sprechen uns hier gern mit Vornamen an)
Meinem Betta füttere ich auf 4 mal verteilt eine große Packung weiße MüLa
und ich füttere nur alle 3 Tage
Er ist fit agil und nicht dünn
Lg
Frank
 

Stefan_L

Member
Hallo Florian,

meine Fische und Garnelen bekommen:

TK: weiße & schwarze Mückenlarven, Artemia, Wasserflöhe
Lebend: alles außer rote Mückenlarven was sich in der Regentonne fangen lässt, Wasserflöhe, Cyclops etc. aus einer Wanne im Garten, Jungfische aus dem Teich und Aquarium, N. davidii (speziell den Nachwuchs), Aquarienschnecken (Blasen, Turmdeckel, kleine Posthorn)
Trockenfutter: Granulatfutter mit für Labyrinther passender Zusammensetzung:
Granulate <= 1 mm Korngröße
Rohprotein>42 %
Rohfett> 10 %
Rohfaser< 5 %
Rohasche< 12 %
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Futtermenge - Wieviel füttern? Fische 17
L Otocinclus im Pflanzenbecken: Futtermenge? Fische 5
E Bodengrund für Wabikusa/Mini Paludarium/Terrarium Substrate 0
D Hilfe: suche passende Nachtabschaltung für meine erste Co2 Anlage Technik 0
Erich Zann Paletten-Podest für ein 120x80-Aquarium: Grundsätzliche und Detail-Fragen Bastelanleitungen 7
S Frage bezüglich Pflanzenauswahl für das 45P Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
Aquanaut_Official Unterschrank für ein Mini M Nano Aquarien 1
aquamic Zusatz-Spots für offenes Aquarium Beleuchtung 5
ewolve Such wirklich schwarzen Sand, geeignet für Corys bis 1mm Substrate 7
J Suche Moos für Wabikusa Suche Wasserpflanzen 3
K Algenplage und fischkrankheit. Hilfe für einen Anfänger Algen 1
M was für eine K-Verbindung ist Green Brighty K? Nährstoffe 8
M Was sind das für Algen? Artenbestimmung 4
n7mob Düngesythem für Pflanzen mit geringem Bedarf. Nährstoffe 4
B Was ist das für eine Pflanze? Artenbestimmung 2
I Biete ADA Aquasky RGB LED für 60cm silber Technik / Zubehör 0
N Stilvolle, einfache Beleuchtung für ein DOOA Maru (Moos) Beleuchtung 6
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
LarsMLR.de Welche Pflanzen für Kaltwasser Strömungs-Biotop Pflanzen Allgemein 3
V Suche im Tausch für Hyphessobrycon Wadai (Brombeer Salmer) oderBlauer Tapajós-Salmler, Hyphessobrycon melanostichos Tausche Fische 0

Ähnliche Themen

Oben