Frage zu meinem LED Eigenbau auf Edelstahlblech

Hallo!

Ich habe vor kurem 4 LED Lichtleisten von 2 verschieden Anbietern im Internet gekauft.
Zum einem das:

1 x Weiß

http://www.led-aquariumbeleuchtung.de/modules/wsShop/article.php?article_id=418558&location_id=81&cat_id=87197

und das:

2 x Weiß
1 x Blau

http://www.aquarium-pluederhausen.de/aquarium/beleuchtung/aquarium-led-beleuchtung/led3528-600-aquarium-led-beleuchtung-2x-25-cm.html

Beim den erst genannten LED habe ich festgestellt, dass 3 "Spots" in so einer LED Lampe verbaut sind.
Ich kann das jetzt nicht besser beschreiben, aber ich denke das sind wahrscheinlich RGBs LED!?
Laut meiner Recherche sind die aber Schrott für das Pflanzenwachstum!?
Stimmt das?


Mit freundlichem Gruß aus Wendlingen bei Stuttgart

Franz
 

Anhänge

  • Led2.jpg
    Led2.jpg
    267,6 KB · Aufrufe: 477
  • 20140117_180730.jpg
    20140117_180730.jpg
    285,7 KB · Aufrufe: 476

MajorMadness

Active Member
Nach den Bildern zu Urteilen ist schwer, Ich denke aber das es "normale" SMD LED's sind. Mit 65lm/W nicht grade die Effizientesten und mit 485lm (9lm/L) nicht grade die beste Beleuchtung für ein 60cm AQ, aber naja... schreiben ja extra "bei geringer Bepflanzung". Wer 176€ für 4 davon ausgibt hat ausreichend Licht im AQ und mit dann 30W kommt er auf dass gleiche Geld wie ne T5 mit reflektor.

Bei den 2ten finde Ich gar keine Angaben zur Helligkeit. "meisten Kunden waren sehr überrascht von der Helligkeit" Sagt leider nix aus wie Hell, also wieviel Lumen die wirklich liefern.

Objektiv betrachtet und da du sie ja schon verbaut hast würde Ich einfach schauen ob die Pflanzen wachsen oder nicht. Schrott würde ich jetzt nicht behaupten aber halt nicht gut/nicht effizient.
 

Ähnliche Themen

Oben