Federspagel / Zierspagel (Asparagus setaceus)

demlak

Member
Moin,
ich hab dieser Tage in einem Blumentopf Federspagel (Asparagus setaceus) gesehen und mir fielen sofort einige Ideen für eine tolle Landschaft drumherum ein. Da ich im Web nix finden konnte, wollt ich hier mal fragen ob hier jemand weiß, in wiefern man diese Pflanze auf submers umstellen könnte. Ob sie Gifte für potenzielle Bewohner mitbringt und so weiter..

Kann dazu jemand was sagen?

Danke und vg
demlak
 
Hi,

ich kann Andreas da schon verstehen, man kann nicht einfach jede Pflanze auf submers umstellen. Pflanzen wachsen auch submers wenn sie in Ufernähe stehen und zeitweise überflutet sind.

Spargel braucht lockeren Sandboden, daher würde ich drauf schließen er kommt schlecht mit Staunässe zurecht.

P.S.: Andreas hat normal gefragt, ohne dich anzugreifen. Du kommst direkt mit "bekloppt" etc. Der Ton macht die Musik ;)
 

demlak

Member
Ich fasse mal zusammen.. jemand schreibt eine Frage.. die Antwort "ist das ernst gemeint?"... Das ist aus deiner Sicht "normal gefragt"?
Diese Frage unterstellt, dass ich möglicherweise trolle, es nicht ernst meine, dummes Zeug rede, etc. und das ist eine Frechheit.

Danke für die Info.
 
Vielleicht fasst du es anders auf als ich, ich finde keine Frechheit. Aber egal, darum soll es nicht gehen.

Hab auf die schnelle nochmal was gesucht. Das mit dem Sandboden scheint ein Irrtum meiner Seits gewesen zu sein. Trotzdem wird Spargel submers nicht funktionieren, da bin ich mir sicher.

Es gibt zig Zierpflanzen die auch im Zooladen im Becken stehen, aber eigentlich reine emerse Pflanzen sind. Nach einigen Wochen gehen diese dann ein. Bestes Beispiel ist die Fittonie
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo denlak,

Tierspargel ist unwahrscheinlich. Im Paludarium könnte emers funktionieren.

Zimmerpflanzen die submers durchhalten oder sogar wachsen: Efeutute, Spathiphyllum. So wirklich mögen werden sie das nicht. Alocasia Ableger gedeihen gut und wachsen aus dem Wasser raus mit ihren Blättern.

Zyperngräser sind auch hart im Nehmen solange sie genug Licht und Futter bekommen.

Monstera und Philodendron nur das Rizom submers. Calathea, Draceana ebenso keine Blätter submers.

Viele Grüße

Alicia
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Diese Frage unterstellt, dass ich möglicherweise trolle, es nicht ernst meine, dummes Zeug rede, etc. und das ist eine Frechheit.
Du hättest zu allererst "Spargel" richtig schreiben können. "Spagel" aber gibt Deinem Beitrag, zusätzlich zu der in meinen Augen völlig absurden Frage, ob man eine zu einem Gemüse sehr nah verwandte Pflanze auf submers umstellen könne, schon noch eine weitere Prise an "Würze". Ich finde Andreas' Gegenfrage absolut berechtigt, Deine Antwort darauf hingegen ist sowas von aggressiv, total daneben.

Früher hat man Pflanzen, die sowohl emers als auch submers gedeihen können, als Sumpfpflanzen bezeichnet. In der heutigen Zeit scheint dieser Begriff an einigen Orten verloren gegangen oder gar nicht erst angekommen zu sein.

Grüße, Markus
 

themountain

Member
Ich fasse mal zusammen.. jemand schreibt eine Frage.. die Antwort "ist das ernst gemeint?"... Das ist aus deiner Sicht "normal gefragt"?
Diese Frage unterstellt, dass ich möglicherweise trolle, es nicht ernst meine, dummes Zeug rede, etc. und das ist eine Frechheit.

Danke für die Info.
Sorry ich dachte ich frag mal einfach...vorgezogener Aprilscherz oder so.
Hab natuerlich nicht damit gerechnet das du zum Lachen in den Keller gehts...sorry nochmals ;)
 
Oben