Erfahrungen mit "No-Name"-PH-Controller?

Zeltinger70

Active Member
Hiho,

ich möchte es so langsam anpacken und mir einen PH-Controller anschaffen.

Nun gibts ja ehebliche Preisunterschiede zwischen den renommiertren Hersteller von Aquaristikprodukten zu den No-Name-Marken ...

Hat jemand Erfahrungen mit günstigen PH-Controllern?

Auf was sollte man vor dem Kauf achten?

Danke für Eure Antworten.

Gruß Wolfgang
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Wolfgang,

ich habe einen aus der ersten Zajac-Serie, vorher kosteten die alle ein Schweinegeld. Der läuft immer noch an dem 128L Becken und wird jetzt so 18 Jahre auf dem Buckel haben.
Weil der so gut war, hatte ich mir später einen neueren Zajac pH-Controler geholt, der vergleichsweise luxuriös ausgestattet ist. Dann habe ich noch einen Eigenbau-Aquaristikcomputer (AquaPic) - ich habe also überwiegend so'n Kram und keine Probleme. Von den doch insgesamt einigen Geräten hat es mir lediglich einen Redox-Controler gehimmelt - und der war auch aus der ersten Zajac-Serie. Bei manchem Kram aus der Bucht wüsste ich aber nicht so recht ...

Gruß, Nik
 

Roger

Active Member
Hallo Wolfgang,

ich habe einen GHL-Profilux im Einsatz der außer dem Ph auch noch Licht, Heizung, Lühlung usw. steuert. Den habe ich nur gekauft, weil sehr viele benötigte Funktionen in dem Gerät vereint sind und dadurch lohnte sich die Investition.
Vorher betrieb ich einen Dupla Delta Ph-Controller der auch ohne Probleme seinen Dienst verrichtete.

Ich denke nicht, das es bei der Ph-Steuerung unbedingt ein hochpreisiges Markenprodukt sein muß, jedoch solltest Du darauf achten das eine gute Elektrode dabei ist, oder sie extra dazu kaufen. Meistens ist die Elektrode für einen Fehler bei der Ph-Steuerung verantwortlich und kann u. U. zum Totalausfall des Besatzes führen. Da würde ich nicht am falschen Ende sparen. :wink:

Bei mir werkelt eine KCL-gefüllte Schott N62 problemfrei.
 

Zeltinger70

Active Member
Hi,

danke schon mal an Euch beide!
Da habe ich schon mal Ansatzpunkte.

Überlege schon länger evtl. mit ein gebrauchtes Markengerät oder eben ein günstiges neues zu kaufen.
Nach der Elektorde werde ich mal googeln.

Gruß Wolfgang
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Erfahrungen mit Trochilocharax ornatus? Fische 3
F Erfahrungen mit AquaGrow Uniq FS LED Lampe Beleuchtung 8
A Erfahrungen mit Vollspektrum SMD LEDs Beleuchtung 7
T Jemand Erfahrungen mit Luxima Led Beleuchtung 2
P Mein erstes Paludarium - Erfahrungen mit meinem neuen Hobby Paludarien 16
kunzi Erfahrungen mit Standard Juwel Rio 125 Technik 1
F Erfahrungen mit LED Aquaristik Beleuchtung 16
T Wer hat Erfahrungen mit dem Colombo CO2 Basic System? Technik 8
A Erfahrungen mit Fluval Stratum Substrate 1
G Erfahrungen mit LED Aquarium Leuchte LICAH Ldp-1800 Beleuchtung 12
M Erfahrungen mit ADA Amazonia Light Substrate 13
ichmagsleise Erfahrungen mit Sumatrabarben Fische 4
Gismor Erfahrungen mit der Aquaristik in den Niederlanden? Kein Thema - wenig Regeln 1
Gismor Erfahrungen mit der Aquaristik in Frankreich? Kein Thema - wenig Regeln 4
A Hat jemand Erfahrungen mit Juwel Vision 450? Kein Thema - wenig Regeln 0
T Erfahrungen mit dem Eheim miniUP - Todesfälle bei Fischen Technik 4
aj72 Erfahrungen mit Silikat Ex Substrate 1
A Erfahrungen mit der ADA Aquaskymoon Beleuchtung 0
A Erfahrungen mit ADA Super Jet ES 150 gesucht Technik 48
I Wie sind eure Erfahrungen mit 4er Relay für den Arduino Technik 1

Ähnliche Themen

Oben