Diskusneuling Pflanzen wachsen nicht so gut

Hallo
Mein Name ist Tommy und ich habe mir seit Dezember ein Diskusaquarium zugelegt!
Ich bin hier auf eurer Forum gestoßen und bin erstaunt was man für ein unterwasser Garten so erschaffen kann mein tiefsten Respekt!
Ich würde dies auch gerne anstreben und bitte um eure Hilfe!

Also erstmal zu meine Beken.

Größe: 160x60x60=579l

Boden:Thermoplat Düngerplatten wurden auf den Aquariumboden geklebt!
120Kg Dennerlekies Naturweiß 1mm-2mm

Pflanzen:Vordergrund: Echinodorus tenellus
Eleocharis acicuularis
Mittelgrund: Echinodorus Ozelot
Echinodorus Dschungelstar Nr.2
Echinodorus parviflorus
Hintergrund: Vallisneria nana
Echinodorus bleheri
Echinodorus Scarlet Snake
Sonstiges: Anubias nana, Javamoos, Weihnachtsmoss

Beleuchtung: Selbstbau einer Led-Beleuchtung von LEDMG
2 strips warm/weiß 3200-3500K
2 strips kalt/weiß 6000-7000K
2 strips RGB Die sind jeweils 160cm lang

Filter: Eheim Pro.3 2180 Thermo! (500W) Heizung
Gefüllt mit 4l Eheim Substrat Pro und 4l Eheim Ehfi Mech

Sonstiges: CO2 Außenreaktor mit PH-Conroller von Solimex
2kg CO2 Flasche zurzeit 30 blaßen in der Minute
OAF Skimmer von Walteraquaristik

Wasser:Temperratur:27C°
Ph: 7,1
GH: 10
KH: 6
NO2: 0.00mg/l
NO3: 10mg/l
PO4: 0,5mg/l
Fe: 0,25mg/l
CU: 0,0mg/l
NH4: 0,0mg/l
NH3 :0,0mg/l


Leitungswasser
PH:7,2
GH:7
KH:3
NO2:0.0mg/l
NO3:10.0mg/l
Fe:0.0mg/l
Cu:0.0mg/l
NH3/4:0.0mg/l
PO4:0.0mg/l

So ich hoffe ich habe nichts vergessen...

Freu mich auf eure hilfreichen tips
mfg Tommy
 

Olli2

Member
Re: Diskusneuling Pflanzenwachsen nicht so gut

Hi Tommy,

dann sage ich mal "welcome"!

Stell doch bitte mal ein Foto mit der Gesamtansicht Deines Beckens ein.
Bis dahin kann ich nur sagen, dass Dein NO3-Wert im Verhältnis zu PO4 grundsätzlich etwas zu niedrig ist und ich mich frage, wie Du auf Deine Eisenwert kommst. Was düngst Du denn aktuell?

LG
Olli
 
Re: Diskusneuling Pflanzenwachsen nicht so gut

Oh das hab ich vergessen ich dünge mit Spormia-fe Senation DüngeTabletten Blattdünger kommen über den OAF hinein! Ist von walteraquaristik gekauft...
Was ich noch sagen wollte das sich 5 Disken, 6 Antennenwelse und 6 Schmetterlinge in dem Becken befinden!
Entweder ich bin zu blöd oder es ist hier so kompliziert gemacht mit den Bildern... :?
Kannst du mir verraten wie ich hier ein Bild einfügen kann?
mfg
 

DrZoidberg

Active Member
Re: Diskusneuling Pflanzenwachsen nicht so gut

Hallo Tommy,
willkommen bei Flowgrow! Kannst du noch was zu deiner Beleuchtung schreiben? Da bin ich etwas skeptisch, dass bei 60cm Beckenhöhe noch allzu viel Licht am Boden ankommt.

0,25mg/l Eisen sind etwas zu viel des Guten. Mehr als 0,1mg/l müssen auch in einem stark beleuchteten Becken nicht nachweisbar sein, um guten Pflanzenwuchs zu erzielen. Bei den Wasserwerten halte ich mich ansonsten raus. Da haben wir hier einige Diskus-Experten, die dich gut beraten können.

Zum Foto Hochladen: Beim Schreiben eines Beitrags einfach etwas weiter runterscrollen und auf den Reiter "Bilder (Dateianhang) hochladen" klicken und den Anweisung folgen.
 
Re: Diskusneuling Pflanzenwachsen nicht so gut

Ok kein Problem techische Daten:

Farbe: warm weiss
Spannung: 12V DC
Strom:ca. 0,5A /m
Breite: ca. 9mm
Höhe:ca. 2,5mm
Anzahl LEDs: 60St./m
Abstrahlwinkel: 120 Grad
Farbtemperatur (Kelvin): 2400-3500K
Leuchtkraft: 1600-1800 mcd/LED
Leistung: ca. 4 - 5 Watt /m

Farbe: (kalt) weiss
Spannung: 12V DC
Strom:ca. 0,5A /m
Breite: ca. 9mm
Höhe:ca. 2,5mm
Anzahl LEDs: 60St./m
Abstrahlwinkel: 120 Grad
Farbtemperatur (Kelvin): 6000-7000K
Leuchtkraft: 1600-1800 mcd/LED
Leistung: ca. 4 - 5 Watt /m

Technische Daten RGB-Stripe:

Spannung: 12V DC / 1 x Plus & 3 x Minus auf R G B
Leistung: ca. 14W /m
Strom: ca. 600mA /m
Abstrahlwinkel: 120 Grad
Anzahl LEDs: 60St./m
Farben: RGB (Rot, Grün, Blau)
Länge: ab 5 cm
Breite: ca. 12 mm
Höhe: ca. 2,5 mm
Erzeugbare Farben: ca. 65000, manche auch bis ca. 1,7 Mio.

Mehr kann ich nicht dazu sagen. Ich wollte das mit den leds ausprobieren da ich schon viel gutes feedback gehört habe!
 

Anhänge

  • SDC12861.JPG
    SDC12861.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 1.794

DrZoidberg

Active Member
Re: Diskusneuling Pflanzenwachsen nicht so gut

Hallo Tommy,
puh, das ist ja sehr ausführlich. Hast du eine Vorstellung welche Gesamtleistung bezogen auf Watt und Lumen deine Beleuchtung erzielt? (ist mir gerade zu zeitaufwendig das aus mcd/LED, LEDs/m, W/m... auszurechnen)

Pi mal Daumen schätze ich, dass deine Beleuchtung höchstens für schattenliebende Pflanzen (Anubia, Farne, Cryptos, Moose,...) ausreicht.
 
Re: Diskusneuling Pflanzenwachsen nicht so gut

Also Ich hab mir das jetzt mal mit ein Internetrechner ausgerechnet! Der sagt mir das ich bei 4 Streifen 2120 Lumen und 800Lux sich ergibt! Wenn ich jetzt noch die RGBs dazu nehme komme ich auf 3180Lumen und 1200Lux ob das nun stimmt kann ich euch nicht sagen!
Ich persönlich finde es schon relativ hell wenn man im vergleich sich ein T8 Aquarium anschaut.
Habe mir den NPK und Fe dünger zugelegt ich weiß bloß nicht ob ich ihn einsetzen soll bei den Wasserwerten wegen Algen...
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Tommy,
das ist in Bezug auf die Lumen schon als sehr wenig zu bezeichnen. Auch wenn LEDs das Licht effizienter abstrahlen als Röhren, wage ich mal den Vergleich: Eine meiner 39W T5 Röhre hat 3900 Lumen. Zu Gunsten der LEDs schätze ich, dass bei dir in etwa gleich viel Lumen bei den Pflanzen ankommen, wie mit einer dieser Röhren.

Auf fast 600l ist das eine verschwindend geringe Lichtmenge. Da halte ich die Bezeichnung "Schwachlichtbecken" schon fast für eine Überteibung. :pfeifen:

Nachtrag: Bezogen auf T5 Röhren werden für Pflanzenaquarien etwa 6000-8000 Lumen pro 100l verbraten. Also nach meinem Beispiel 4 der genannten Röhren für ein 200-250ö Becken mit max. 50cm Beckenhöhe. Bei höheren Becken braucht man noch mehr Licht um beispielsweise Bodendecker wie deine tenelus zum Wachsen zu bringen.
 
Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und bin jetzt auf 5341 pro leiste das heißt ich habe 32046 lumen im Aquarium.
Die Tenelus wächst auch ziehmlich gut. Ich hoffe das ist jetzt der richtige wert 3000 lumen wäre wirklich zuwenig sorry!
 

Olli2

Member
Hi Tommy,

das Licht sollte bei Deinem Pflanzenbestand noch ausreichen, obwohl ich Christians Ausführungen Recht gebe.

Was Du dringend überdenken solltest ist die Versorgung über diese Filter- Düngetabs. Trenne Dich bitte von denen und dünge bis auf weiteres bitte nur noch NO3 über die Wassersäule, sonst nix ;P
Bei konstanten 0,5 PO4 sollte NO3 bitte ebenso konstant bei 15-20mg/l. stehen. Hierzu bietet sich u.a. der Basic N von AquaRebell an mit dem Du auch K zuführst.

Parallel hierzu würde ich in nächster Zeit die WW-intervalle etwas erhöhen und Eisen fleissig weitermessen. Mal sehen wie lange es dauern wird, bis Eisen nicht mehr nachweisbar sein wird. Die Dünge-Bodenplatten sind ja auch noch da^^

Tue Dir bitte einen Gefallen (und das soll hier bitte nur meine persönliche Meinung wiederspiegeln):
Ignoriere künftig solche Düngekonzepte. Depotdünger jeder Art können in Diskusbecken langfristig zu erheblichen Problemen führen und beinhalten eine Komponente im Becken, deren Auswirkungen auf die Wasserqualität völlig unklar sind und die Dich jeglicher Nährstoffkontrolle berauben.

Gibt genug Beispiele dafür, dass die organischen Bestandteile den Scheiben richtig Probleme bereiten können. Beschwerden äußern sich immer besonders gern durch plötzlich verstärkte Atmung trotz augenscheinlich guter Wasserwerte.

Naja, und für Diskus ist die KH eigentlich zu hoch. Willst Du langfristig bei den Tieren bleiben solltest Du mal über eine Osmoseanlage nachdenken um die KH gegen 3 und den PH unter 7 zu drücken.

Zusammenfassend: Ich würde die Eisendüngung komplett absetzen bis FE im Wasser nicht mehr nachweisbar ist. Parallel hierzu die PO4-Entwicklung beobachten und entsprechend NO3 halten. Frostfutter bitte spülen um nicht noch mehr PO4 einzubringen, denn für mehr fehlt Dir Pflanzenmasse und Licht. Zeigen die Pflanzen irgendwann Mangelerscheinungen könnten die Bodenplatten am Ende sein, was Dir dann das Signal gibt Düngekugeln an die Wurzeln zu setzen um Eisendefizite auszugleichen.

LG
Olli
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo,
ich rechne mal 6 Streifen mit je 1,6m Länge, 60 LEDs pro Meter und 1700mcd pro LED. Die Lichtausbeute deiner RGB-Stripes hängt eigentlich sehr von deinen Farbeinstellungen ab und dort ist auch kein Wert (Candela) angegeben... (als nur eine grobe Näherungsrechnung)

Der Rechner von leds.de spuckt für einen Abstrahlwinkel von 120° und 1700mcd 5,35 Lumen aus.

Macht also für 9,6m Stripes 576 LEDs und somit 3081,6 Lumen insgesamt. So wirklich sicher bin ich mir mit meiner Rechnung aber nicht... :? Vielleicht schaut unser Lichtspezi Robert ja hier noch vorbei. :smile:

@Tommy: Wie hast du denn die 32000 Lumen errechnet?
 

Tiegars

Member
Hallo Zusammen,

ich benutze für LED's folgende Faustformel. 50-60 Lumen pro Liter für guten Pflanzenwuchs. Damit kann man sehr gut HCC halten.
 

DrZoidberg

Active Member
Hi Javi,
da könnten wir ja eine neue Faustformel draus machen. 50-60Lumen / Liter bei LEDs deckst sich ja auch in etwa mit meiner Schätzung von 60-80 Lumen / Liter bei T5-Röhren. (nicht ganz so effizient)

Mit welchen Beckenhöhen hast du diese Erfahrungswerte gesammelt? Über einer Höhe von 50cm würde ich noch ein paar Lumen drauflegen, um auf der sicheren Seite zu sein. :wink:
 
Mm ok da stell ich jetzt erstmal die fe Düngung ein und warte ab...Osmose bin ich schon am suchen. Wegen dem licht da muss ich jetzt durch weil die led sache auch ziemlich Preisintensiv war und das jetzt alles wegzuschmeißen wäre blöd.
Ich bin halt von euren aquarien sehr begeistert und ägere mich das ich nicht eher die seite gefunden habe! Für hilfreiche tips zwecks pflanzen, Einrichtung und Technik würde ich mich freuen!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J Was ist das? Schwarze Punkte auf Pflanzen Holz und Steinen Erste Hilfe 1
zoVk Soil und kein co2, geht das mit diesen Pflanzen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
J Düngung nach Darkstart bei Soil und InVitro Pflanzen Nährstoffe 6
Blubb 2.5 Tabletts voll Pflanzen Biete Wasserpflanzen 0
K Düngung bei Soil, Co2, “easy” Pflanzen und unterer bis mittlerer Lichtstärke Nährstoffe 0
L Pflanzen aus Aquarium mit Algenbefall umsetzen Algen 3
zpm3atlantis Durcheinander gebrachte Pflanzen Artenbestimmung 1
A Pflanzen Nehmen keine Nährstoffe auf + leichter Bartalgenbefall Nährstoffe 11
GreenEcoSpace Rettung der folgenden Pflanzen in unserem Hobby Neue und besondere Wasserpflanzen 0
P Wurzelbildung von Pflanzen Pflanzen Allgemein 0
K Pflanzen in Quarantänebecken Pflanzen Allgemein 4
lina.zsn Pflanzen schneiden oder wachsen lassen Pflanzen Allgemein 5
L Uninspiriertes Pflanzen-Setup Pflanzen Allgemein 4
M Aquarium Pflanzen Würmer? Pflanzen Allgemein 7
S Probleme mit Algen und Düngung von Pflanzen Erste Hilfe 6
I Pflanzen wachsen mit Mangelerscheinungen Pflanzen Allgemein 3
Z Was fehlt meinen Pflanzen? Erste Hilfe 3
S Wie heißen diese Pflanzen? Artenbestimmung 7
V Erstes Aquarium, wie geht es meinen Pflanzen? Pflanzen Allgemein 1
A 180L "Naturescape" mit Pflanzen-Sammelsucht Aquarienvorstellungen 0

Ähnliche Themen

Oben