Der Klebstoff-Thread

GreenReef

Member
Hallo,
…schon zum wiederholten mal stelle ich nun fest dass Silikon zum aufkleben von Hartschaum auf Glas und das Ganze unter Wasser dauerhaft nicht hält, …in meinem Fall 5mm Hartschaumplatte auf Bodenscheibe

…welcher Kleber leistet eine solche grossflächige Verbindung, ....untoxisch natürlich..?
…hat da wer Erfahrung..?

schon jetzt mal tausend DANK für eure Antworten
 

Pumi

Member
Hallo Harald

Kauf dir von Würth den klebt und dichtet!
Der ist wirklich extrem,das Problem wird dann eher sein das du die Platte nicht mehr raus bekommst :wink: !
Ist lebensmittel echt sobald ausgetrocknet!
Ich hab bei mri auch nur Klebt und Dichtet verwendet!

Hier noch was für die behruigung!

LG Mario
 

Roger

Active Member
Hallo Harald,

da kann ich Mario nur recht geben. Der Kleb- und Dicht ist ein echtes Teufelszeug und wäre auch meine Empfehlung.
Ähnlich ist das Sikaflex welches meist im Campingladen oder beim Fahrzeugbauer zu bekommen ist. Allerdings weiß ich nicht um die chemische Neutralität im Aquarium.
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Harald,

MS-Kleber. MS = modifizierte Silane, verarbeitet sich silikonähnlich.

z.B. beim Teichfritzen erhältlich. Mir fallen zwei ein, Unique Koi -Spezialkleber und Innotec Adheseal. Lässt sich auch im Wasser anwenden. Google müsste zum Trivialnamen "Unterwassersilikon" einiges ausspucken.

Gruß, Nik
 

GreenReef

Member
Danke für eure Tips


Hi Mario und Roger,
...bekomme ich den Würth Klebt + Dichtet auch im normalen Baumarkt, Hornbach oder so..?
 

Pumi

Member
GreenReef":8dioekde schrieb:
Danke für eure Tips


Hi Mario und Roger,
...bekomme ich den Würth Klebt + Dichtet auch im normalen Baumarkt, Hornbach oder so..?

Hallo Harald

Ich weiß nicht wie es bei euch in Deutschland ist!
Bei uns gibt es den nur direkt bei Würth!Normal bekommen das auch nur Firmen,aber wenn man keine Rechnung braucht geht es auch so!
Man findet es auch öfters bei Ebay,schau mal dort nach!
Gibt aber auch andere Hersteller die klebt und dichtet produzieren,da kann ich dir leider aber nicht sagen ob die Lebensmittelecht sind!
Kann dir den Entfernen fürs Klebt und dichtet auch empfehlen,da man das aonsonsten nicht runter bekommt wenn es man wo rauf kriegt!

LG Mario
 

moeff

Member
Hi,

gibts nicht was günstigeres auf dem Markt? Irgendwo wurde mir sogar mal so eine UHU Flasche empfolen, bin da aber skeptisch wegen Giftstoffen.

Suche derzeit auch Klebstoff zum Verkleben meiner Acrylglasstreifen (mehrere einzelne sollen zu einer Großen Leiste geklebt werden) für eine Bodengrundabtrennung.

Grüße Marco
 

GreenReef

Member
moeff":1q3bynii schrieb:
Hi,

Irgendwo wurde mir sogar mal so eine UHU Flasche empfolen, bin da aber skeptisch wegen Giftstoffen.

Grüße Marco

Hallo,
… mir wurde auch schon ein UHU-2-KomponentenKleber empfohlen, der soll nach Aushärtung auch nichts ans Wasser abgeben, …probiert habe ich das allerdings auch nicht

…komisch ist dass bei mir die Hartschaumplatte im trockenen Zustand bombenfest hält, wenn sie sich aber mit der Zeit (einige Monate) mit Wasser vollgesaugt hat scheint das Silikon nicht mehr zu haften
 

Hardy

Active Member
moeff":1jvvu0to schrieb:
... Klebstoff zum Verkleben meiner Acrylglasstreifen...
Hi Marco,
. . . Kleber für Kunststoffglas
 

Roger

Active Member
Hallo Harald,

…komisch ist dass bei mir die Hartschaumplatte im trockenen Zustand bombenfest hält, wenn sie sich aber mit der Zeit (einige Monate) mit Wasser vollgesaugt hat scheint das Silikon nicht mehr zu haften
Silikone habe immer selbst trennende Eigenschaften und da Hartschaum von seiner Oberfläche auch nicht gerade viel Haftung verspricht, löst sich das ganze mit der Zeit. Das Kleb- und Dicht hingegen ist eine klebende Dichtmasse. Es läßt sich relativ gut schleifen und sogar Lackieren. Das geht mit Silikon gar nicht.

Der 2- Komponente UHU Plus wird schon gehen. Dies ist ein 2-Komponenten Epoxydharz Klebstoff der nach Aushärtung chemisch neutral und geruchlos ist. Solche Klebstoffe gibt es von vielen Herstellern in unterschiedlicher Viskosität. U. a. kann man damit auch Glasmatten tränken und selbstgemachte PU-Schaum Rückwände gegen Wasser versiegeln.
Polyesterharz sollte auch gehen, muß jedoch durch Zugabe von Paraffin zu einer klebfreien Aushärtung gebracht werden und dann muß vor dem Aquarieneisatz das Paraffin mit Lösemittel (Aceton) wieder entfernt werden. Diese Materialien werden auch eingesetzt um Lebensmittelechte Behälter (z. B. Wasser- oder Milchlagertanks) herzustellen. Also auch im AQ absolut unbedenklich.
 

moeff

Member
Hi,

Für PMMA gibt's als Kleber Acryfix®, für Polystyrol, Polystyrolkleber, wie UHU®plast und dergleichen.
"Epoxid-Harz oder Silikon oder ähnliches" ist genauso ungeeignet wie Dein Kontaktkleber.

in dem Thread ging es aber nicht um den Einsatz Unterwasser. UHU plast könnte ich ohne weiteres für PMMA auch Unterwasser einsetzen, ohne Gefahr zu laufen das der Klebstoff mit der Zeit Stoffe an die Umgebung abgibt?

Grüße Marco
 

Roger

Active Member
Hallo Marco,

Suche derzeit auch Klebstoff zum Verkleben meiner Acrylglasstreifen (mehrere einzelne sollen zu einer Großen Leiste geklebt werden) für eine Bodengrundabtrennung.

diese lösemittelhaltigen Kunststoffkleber wären mir für eine Unterwasseranwendung im AQ zu unsicher. Ich glaube die nehmen Wasser auf was die Klebestelle zerstört und ausserdem weiß man nicht, welche Stoffe u. U. abgegeben werden.
Ich würde für die Verklebung von Acrylglas mit Aceton arbeiten. Das setzt natürlich voraus, das die Klebeflächen plan und passgenau sind.
Das Aceton löst den Kunststoff an und verschweißt ihn miteinander. Aceton verdunstet sehr schnell, aber völlig Rückstandsfrei.
 

GreenReef

Member
RogersPark":1dcfsf4z schrieb:
Hallo Harald,

…komisch ist dass bei mir die Hartschaumplatte im trockenen Zustand bombenfest hält, wenn sie sich aber mit der Zeit (einige Monate) mit Wasser vollgesaugt hat scheint das Silikon nicht mehr zu haften
Silikone habe immer selbst trennende Eigenschaften und da Hartschaum von seiner Oberfläche auch nicht gerade viel Haftung verspricht, löst sich das ganze mit der Zeit. Das Kleb- und Dicht hingegen ist eine klebende Dichtmasse. Es läßt sich relativ gut schleifen und sogar Lackieren. Das geht mit Silikon gar nicht.

Hallo Roger,
….nun habe ich ein Problem, …das neue Becken welches im Keller steht und auf seinen Einsatz wartet wurde vor ca. 14Tagen schon mit einer Hartschaumplatte versehen, …die muss nun natürlich wieder raus bevor ich eine neue Platte mittels Würth Klebt + Dichtet einbringe

…meine Frage wäre nun ob der Würth Klebt + Dichtet oder ggf. der 2 Komponenten UHU Plus auf Silikonresten (SilikonSchatten) die evtl. am Glasboden zurückbleiben auch gut hält..?
 

Hardy

Active Member
moeff":rbnejih3 schrieb:
... UHU plast könnte ich ohne weiteres für PMMA auch Unterwasser einsetzen, ohne Gefahr zu laufen das der Klebstoff mit der Zeit Stoffe an die Umgebung abgibt?
Hi Marco
Der Kleber ist, wie geschrieben nicht für PMMA sondern für Polystyrol ("Bastler"- oder "Hobby"-Glas aus'm Baumarkt). Beide genannten Kleber geben nach Aushärten nichts Bedenkliches ins Wasser (wobei ich die entsprechende Bestätigung zwecks Verlinkung gerade "verlegt" habe). Zur jahrelangen submersen Beständigkeit solcher Klebungen habe ich allerdings auch keine Erfahrung: Mir würden per Kunststoffglas abgeteilte Bodenbereiche auf Dauer zu unnatürlich aussehen.
 

Roger

Active Member
Hallo Harald!

…meine Frage wäre nun ob der Würth Klebt + Dichtet oder ggf. der 2 Komponenten UHU Plus auf Silikonresten (SilikonSchatten) die evtl. am Glasboden zurückbleiben auch gut hält..?

Die Silikonreste mußt Du entfernen. Da hält nichts drauf.
Silikon löst sich durch Waschbenzin auf. Damit kannst Du alle Reste entfernen. Pass aber bei der Beckenverklebung auf damit die nichts abbekommt. Anschließend am besten noch einmal mit Aceton nachwaschen und gut mit Wasser spülen.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
GreenEcoSpace Rettung der folgenden Pflanzen in unserem Hobby Neue und besondere Wasserpflanzen 0
R Aquaristik Neuling braucht Hilfe bei der Algenbekämpfung bzw. Ursachenfindung. Erste Hilfe 22
T Eheim 5e Tuning der Filterbestückung Technik 27
Alexander H Staubalgen oder doch nur Bakterienfilm auf der Scheibe?? Algen 7
P Was passt der Macrandra nicht? Pflanzen Allgemein 5
Y Probleme nach Veränderung der Bepflanzung Erste Hilfe 2
S Grüße von der Saar vom Aquarien Neuling Mitgliedervorstellungen 4
R Der neue aus Hamburg sucht Hilfe Mitgliedervorstellungen 1
J Hilfe bei der Düngung 450l Nährstoffe 13
T Kann die Finger nicht von der Aquaristik lassen Aquarienvorstellungen 2
S Fluval "Vorfilter" der 07 Serie Technik 2
MariaS Wann ist der TÜV für meine Co2 Anlage fällig? Technik 2
P Durchsichtiger, sehr dünner Belag an der Scheibe Algen 2
D Hilfe, bei der Geschlechts Erkennung. (Blaupunktbarsch Electric blue) Fische 0
A Wie den Arbeitsdruck von der CO2 Druckregelarmatur erhöhen? Technik 2
M Hallo aus der Region Hannover Mitgliedervorstellungen 2
D Hilfe bei der Aquarium Beleuchtung (180l 100x45x50) Beleuchtung 3
M Wohin mit den Fischen bei der Neugestaltung Fische 16
P.iv Co2 in der Erdatmosphäre Nährstoffe 13
B hilfe der eleocharis schmilzt Erste Hilfe 3

Ähnliche Themen

Oben