Das "Reste-Becken" (12 Liter) ;o)

MarkXII

Member
Hallo,

Da ich noch einige Pflanzen und hardscape übrig hatte, hab ich heute mal mein 12 Liter Becken neu aufgesetzt.

Hier mal ein paar Eckdaten:

Größe: 30x20x20 (LxBxH)
Inhalt: 12 Liter brutto
Filter: Aquatic Nature Flow 60 hang-on
Beleuchtung: Arcadia Arc Pod 11W

Bodengrund: dünne Schicht JBL Aqua Basis Plus, darüber ADA Amazonia II soil
Hardscape: schwarz/dunkelgraue Basaltbruchstücke, Mangrovenwurzel

Pflanzen:

Hintergrund: blyxa japonica
Mittelgrund: staurogyne sp. Rio Cristalino, pogostemon helferi(von Tropica)
Vordergrund: hemianthus callitrichoides 'cuba'
Moose: taxiphyllum sp. flame mossauf Mangrovenwurzel, fissidens fontanus auf Basaltstein


Hier ein paar Bilder:











Hoffe, dass das hcc hier gut wächst, immerhin hab ich knapp 1W/Liter über dem Becken. :D Falls nicht, werde ich es wohl durch glosso Ableger ersetzen.

Das "Nano" ist jetzt mein Schreibtisch-Aquarium. Mal sehen, wie es sich entwickelt. Spezieller Besatz ist aktuell keiner geplant. Vielleicht mal ein paar Garnelen.

Grüße, Markus
 

Anhänge

  • DSC04250.JPG
    DSC04250.JPG
    609,2 KB · Aufrufe: 780
  • DSC04251.JPG
    DSC04251.JPG
    620,7 KB · Aufrufe: 780
  • DSC04253.JPG
    DSC04253.JPG
    545,5 KB · Aufrufe: 780
  • DSC04254.JPG
    DSC04254.JPG
    541,6 KB · Aufrufe: 780
  • DSC04259.JPG
    DSC04259.JPG
    531,1 KB · Aufrufe: 780

NiklasN

Member
Hi,

gute Idee die Reste auch noch irgendwie in einem Becken zu verwursteln. Das es ein Restebecken ist kann man meiner Meinung nach auch am Hardscape sehen, ziemlich klein die Steine und so richtig auffallend ist das Hardscape auch nicht.

Aber ist ja auch "nur" ein Restebecken. Bin dennoch gespannt wie es sich entwickelt, gerade im Hinblick auf 1W/L.

Liebe Grüße,
Niklas
 

MarkXII

Member
Servus,

Naja, wie der Name schon sagt. :wink: Wollte auch kein Becken für einen Contest aufsetzen. Es dient mir mehr ein wenig zum Experimentieren.

Steine hab ich wohl noch. Vielleich tausche ich noch welche aus bei einem der nächsten Wasserwechsel. :D

Dummerweise ist Basalt ziemlich hart und deshalb auch eher schlecht zu zerteilen. Wenn er bricht, bricht er relativ glatt, deshalb sind die Steine auch nicht so zerklüftet.

Grüße, Markus
 

Japanolli

Active Member
Hallo Markus,

etwas größere Steine und gut ist.
Ansonsten wird es so hin hauen.
1W/l ist für ein Nano nicht zuviel, sondern genau richtig.
HCC wird sich gut fühlen ;-)
 

J4CKY

Member
Hey Markus,
nette idee. blyxa japonica hab ich bei mir auch drin, und die saugt bei mir ganz schön am Phosphat. Das ist glaub ich der Grund wieso ich Punktalgen an den scheiben habe.
Das HCC sollte sich gut enwickeln bei der lichtleistung.

ich wünsch dir viel Glück und Spaß damit.

Bye Tobi
 

MarkXII

Member
Hallo Tobi,

Danke für dein posting. Werde das mit dem PO4 mal im Auge behalten. Heute steht erstmal Wasserwechsel auf dem Programm. Vielleicht ändere ich auch gleich das hardscape nochmal.

Grüße, Markus
 

MarkXII

Member
Et voila:

Hab heute den Wasserwechsel vorgenommen und dabei gleich die Steine ausgetauscht. Ich finde das Becken nun ganz hübsch. Mal sehen, wie sich die Pflanzen entwickeln.

Bilder gibt`s natürlich auch:





Grüße, Markus

PS: weiß zufällig jemand, ob ich die Arcadia Röhre gegen zb eine von Dennerle tauschen kann? Ist das kompatibel?
 

Anhänge

  • DSC04262.JPG
    DSC04262.JPG
    544,3 KB · Aufrufe: 482
  • DSC04263.JPG
    DSC04263.JPG
    547,9 KB · Aufrufe: 482

Ähnliche Themen

Oben