Darios Aquarium mit dem Titel "Der Weg ist das Ziel"

Dario

New Member
scottish lion":2ivtqnv6 schrieb:
Hallo Gertrud!
Die Cryptocoryne lucens (='nevillii'?) wächst leider submers kleiner als emers (wie sie von der Gärtnerei kommt) und ist damit eine Ausnahme. Du hast ziemlich genau an der Stelle einen starken Punkt (goldener Schnitt), dort würde ich etwas setzen was sich farblich vom hellgrün drumrum absetzt. Z.B. Cryptocoryne wendtii, die erreicht auch die gewünschte Größe.

Hallo Bernd,
danke für deine Antwort, du hast mir schon sehr weitergeholfen :thumbs:
Hatte mir schon gedacht das die lucens nicht so hoch wird.
Die Kombination Kokosnuss und Wurzel aufgebunden sieht eher bescheiden aus.... :shock:
So, Sonntag, Klöße und Braten warten!!
LG
Gertrud
 

Dario

New Member
scottish lion":28ofbh70 schrieb:
Hallo Gertrud,

sehr schick! :thumbs:

Die Kokosnuß rechts sollte noch etwas zuwachsen (z.B. Moos drauf), damit sie nicht mehr so auffällt.
Hallo Bernd,
hatte noch Triangelmoosreste im Becken gefunden und aufgebunden, diesmal aber mit feiner Angelschnur,
der schwarze Baumwollbindfaden hat nur ca. 2 Wochen gehalten, dann löste er sich ziemlich schnell auf :smile:

Was machen die Algen?
Die Algen halten sich in Grenzen, ich denke mal habe die Fütterung mit Frostfutter etwas übertrieben, damit auch die neuen Zwergbuntbarsche etwas abbekommen

Ich würde die Anzahl Amano-Garnelen deutlich erhöhen auf mind. 20 bis 40 (!!!, oder noch mehr).
Oh, oh, gleich soviele, kleine Algenrasenmäher sozusagen, oder?
Eigentlich möchte ich richtige Süßwassergarnelen, aber die sind anscheinend viel zu klein und Futter für meine Skalare.

Das Bild mit dem schwarzen Hintergrund gefällt mir besonders gut. Die ersten Amano-Bilder waren auch meist mit schwarzem Hintergrund. Vielleicht bin ich altmodisch / hängt mit meinem Alter zusammen...
Der schwarze Hintergrund schaut einfach viel edler aus und bringt mehr Kontrast

Die Cryptocoryne lucens (='nevillii'?) wächst leider submers kleiner als emers (wie sie von der Gärtnerei kommt)
dachte ich mir schon, dass die nicht so hoch wird, aber in den Beschreibungen steht immer 10-20 cm.

Liebe Grüße
Gertrud und vielen Dank für Deine Tips, alleine hätte ich das nicht so hinbekommen.
Gruß, Bernd
 

Dario

New Member
Hallo liebe Aquafans,
einige Zeit ist verstrichen und ich wollte Euch mal ein Update von meinem Becken zeigen,
vielleicht gefällt es ja dem einem oder anderem, für Tipps, Kommentare u. Verbesserungsvorschläge bin
ich jederzeit offen. :wink:
Ich finde, es schaut noch etwas brav aus, z. B. der schwarze Hintergrund, die Wurzeln in der Mitte usw.....
(hinter dem Tank sind noch ca. 5 cm. Platz), soll ich da eine Hintergrundbeleuchtung basteln?

Die Neons werden auch langsam ca. 2 Jahre alt, es werden immer weniger, daher suche ich einen
neuen Schwarmfisch (ich suche einen Schwarmfisch der gerne zusammen bleibt in 180 ltr. Becken),
vielleicht kann mir hier jemand einen Vorschlag dazu machen?
(In Zukunft möchte ich in dem Becken viele, viele Garnelen Red Cherry halten)
Tausend Dank an alle, die mir hier helfen, denn das Becken ist mir sehr wichtig.
Mein Mann stänkert/schimpft:
(das ewige Licht, Stromkosten, die Fische sind ja mehr wert als Gold in dem Luxusheim usw.)
LG
Gertrud
 

Anhänge

  • FG1.jpg
    FG1.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 399

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Gertrud :smile: ,
das hast du sehr schön hinbekommen, schick geworden :thumbs: !
Links im vorderen Eck und rechts vorne vor den Pogos würde sich ein bisschen HCC doch bestimmt noch gut machen!?
Ansonsten würde ich nur noch das eine kleine bisschen Staurogyne, welches sich rechts mittig neben der Blyxa am hinteren Ende des freien Bodens befindet, rausnehmen, um dadurch noch ein klein wenig mehr "Weg" zu erzielen und dadurch die Tiefenwirkung noch etwas zu verstärken (sodass der Weg noch ein bisschen Fortsetzung findet). Ich hoffe, du weißt, was ich meine :roll: :? :D ?!
Ich wünsch' dir noch einen schönen Abend,
lass' es weiter so wachsen :grow: ,
bis bald,
:bier:
PS: ich weiß gar nicht was dein Mann hat: so ein Becken ist doch eine Zierde für jedes Wohnzimmer :gdance:
Ach ja: Neons werden schon paar Jahre alt :pfeifen: !!!
 

Alex82

Member
Hallo Gertrud!

Ich finde ebenfalls sehr hübsch :thumbs:
Sieht nach gesunden vitalen Pflanzen aus und auch die Gestaltung an sich,
kann sich sehen lassen.

Ich kenne nicht viele Schwarmfische, die nach Eingewöhnung wirklich dauerhaft im Schwarm
schwimmen.
Der Rotkopfsalmler ist noch am ehesten für ein schönes Schwarmverhalten zu haben.
Ich könnte mir aber auch gut Kaisertetras oder Espei Bärblinge vorstellen.

Viel Spaß weiterhin!
 
Hallo Gertrud,

das hat sich sehr schön entwickelt!!! Meine Meinung zum schwarzen Hintergrund kennst du ja. Aber laß dich dadurch nicht stoppen, da mal was auszuprobieren.

Ich find auch das Holz sehr schön und gar nicht langweilig. Ich bin eher so ein Typ, der nach einiger Zeit ein ganz neues layout macht, und nicht am Bestehenden Sachen ausprobiert. Ich könnte mir vorstellen, daß du in Eurer Wohnung auch gerne mal Schränke verrückst, sehr zur Freude von deinem Männe!???

Zurück zum Thema: Fische mit "Schwarmverhalten": eindeutig Rotkopfsalmler.

Auf der linken Seite würde ich die Anubias anders arrangieren, so daß man mehr die Blätter und nicht so viel Wurzeln sieht.

Liebe Grüße, Bernd
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben