Düngekapseln/Algen?

foxhunter

New Member
Hallo,

ich habe beobachtet, daß ich in meinem Becken wahrscheinlich Haaralgen immer an der gleichen Stelle finde. Meist sind dies die Basis von Pflanzen, die ich mit Düngekapseln gedüngt habe. Nach der Entfernung dauert es meist ein paar Tage und ich habe wieder ein kleines Knäuel. Die Algen gehen niemals auf die Pflanzen über und sind leicht zu entfernen und extrem lokal begrenzt. Nun ist meine Vermutung, daß durch das Werk der TDS der Bodendünger in obere Regionen transportiert wurde und aufgrund meines relativ groben Kies in das Wasser gelangt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte dies evtl. bestätigen? Wenn dem so ist - welche Düngekapseln sind empfehlenswert? Dennerle und Drak hatte ich durch - es entstanden große Wolken beim Entfernen von Pflanzen im Umkreis der Kugeln. Momentan verwende ich Aquacare, wird aber nicht mehr geliefert, da Probleme mit Verkleben der Verpackung. Ich galube, daß Borneo Wild noch Kapseln anbietet? Wie sind Eure Erfahrungen?

Viele Grüsse
Sven
 
Hallo Sven,

ich dünge nicht mit Düngekapsel. Mein Bodengrund ist ausgelaugt und es gibt auch keine TDS. Dennoch hatte ich in den letzten Wochen immer wieder Knäuel von Fadenalgen in den Blyxas, die sich zwar leicht ernten liessen, aber permanent irgendwo immer wieder neu auftauchten. Nach ein paar Korrekturen beim Flüssigdünger (es wurde zu viel gedüngt, Pumpe falsch eingestellt) verschanden diese, so schnell wie sie gekommen waren.

MFG Jörg
 

Ähnliche Themen

Oben