Cryptocoryne × willisii "Pigmea" und submerse Blüten

EckKe

Member
Hiho,

Nachdem ich meinen Bestand an C. × willisii "Pigmea" (gekauft als InVitro-Cup von Anubias) nicht pfleglich behandelt habe, also gut ein Jahr hab wachsen lassen ohne Rückschnitt, hat sie mich mit zahlreichen Blütenständen belohnt. Leider muss ich zugeben, dass ich damals eine kleinbleibene Alternative zu C. parva gesucht hatte, sie aber ohne Rückschnitt die 25cm locker überschreitet.

Sie wächst bei mir im Becken auf Soil mit reichhaltiger Düngung mit AR EI, Spezial N und Flowgrow. Die letzten zwei Wochen hatte ich eine starke Erhöhung des CO2-Gehaltes auf über 60mg/l. Es liegen 4x39W t5- Licht auf dem 250l Becken.

Mir war nicht so ganz bewusst, dass die submerse Form der Cryptocoryne Blüten austreiben kann!? :?

Viele Grüße,
Keith
 

Anhänge

  • DSC_0074.JPG
    DSC_0074.JPG
    125,8 KB · Aufrufe: 323
  • DSC_0080.JPG
    DSC_0080.JPG
    116,6 KB · Aufrufe: 323
  • DSC_0095.JPG
    DSC_0095.JPG
    82,3 KB · Aufrufe: 323
  • DSC_0098.JPG
    DSC_0098.JPG
    104,8 KB · Aufrufe: 323
  • DSC_0104.JPG
    DSC_0104.JPG
    99,7 KB · Aufrufe: 323
  • DSC_0109.JPG
    DSC_0109.JPG
    91,5 KB · Aufrufe: 323
  • DSC_0115.JPG
    DSC_0115.JPG
    99,3 KB · Aufrufe: 323

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Keith,
danke, gut zu wissen wie hoch die auf die Dauer werden kann. Von ca. 12 cm habe ich schon gehört, aber bei dir ähnelt sie dann von Höhe u. Blattform her sehr der "lucens"-Form von x willisii (während sie nach Info von Anubias parva-mäßig klein bleiben soll...). Muss ich in der DB mal entsprechend aktualisieren.
EckKe":1vu5nxb1 schrieb:
Mir war nicht so ganz bewusst, dass die submerse Form der Cryptocoryne Blüten austreiben kann!? :?
Passiert offenbar hin und wieder bei Cryptos, z.B. letztens hier bei Cryptocoryne parva, auch von C. wendtii und C. x purpurea ist das schon berichtet worden: http://crypts.home.xs4all.nl/Cryptocoryne/Gallery/pur/pur.html
Vielleicht am ehesten dann, wenn die Wuchsbedingungen bsd. günstig und die Pflanzen schon ziemlich alt sind.
Arten, die schon von Natur aus überwiegend unter Wasser wachsen, haben oft eine lange Spatha-Röhre, die die Oberfläche erreichen kann, wie C. aponogetifolia u. usteriana.

Die Spatha deiner "pigmea" scheint der der x willisii-Form auf dem 2. u. 3. Foto hier am ähnlichsten zu sein: http://crypts.home.xs4all.nl/Cryptocoryne/Gallery/wil/wil.html

Gruß
Heiko
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Sumpfheini Cryptocoryne willisii "Brown" = ? Artenbestimmung 1
Bonsai-San Cryptocoryne x willisii ''lucens'' Pflanzendatenbank 0
swabwa Nymphaea micrantha und Cryptocoryne walkeri Biete Wasserpflanzen 0
B Cryptocoryne wendtii "braun" Tausche Wasserpflanzen 0
B Kleinbleibende Cryptocoryne Suche Wasserpflanzen 6
T Cryptocoryne in vitro löst sich auf Pflanzen Allgemein 2
A Wabi Kusa Cryptocoryne beckettii "Viridifolia wächst nicht richtig Pflanzen Allgemein 11
Valiantly Cryptocoryne balansaein Zaum halten, Javafarn eher Gelb als Grün Pflanzen Allgemein 3
S Cryptocoryne hudoroi Biete Wasserpflanzen 0
W Cryptocoryne aponogetifolia (Hammerschlag) Echinodorus parviflorus, Anubias. Biete Wasserpflanzen 0
N Suche cryptocoryne rosanervig Neue und besondere Wasserpflanzen 0
Öhrchen Cryptocoryne hudoroi Biete Wasserpflanzen 6
Ohligerj cryptocoryne wendtii Biete Wasserpflanzen 1
T Suche Cryptocoryne Spiralis Tiger Suche Wasserpflanzen 0
T Suche Cryptocoryne sivadasanii Suche Wasserpflanzen 4
swabwa Christmas-Moos & Cryptocoryne undulata Biete Wasserpflanzen 2
stephan* Cryptocoryne hudroi ME-01 Suche Wasserpflanzen 0
R Cryptocoryne wendtii " Famingto " Emers 1
B Mangelerscheinung Cryptocoryne wendtii "Green" Pflanzen Allgemein 3
DEUMB Bucephalandra oder Cryptocoryne? Artenbestimmung 5

Ähnliche Themen

Oben