Besseres Skimmer Design für Aqua Rebell Skimmer

Hallo Miteinander

Ich möchte einem besseren Skimmer Kopf für meine Aqua Rebell Skimmer Designen und Herstellen.
Bei den Aqua Rebell Skimmern habe ich immer das Problem, das entweder kein Wasser rein geht auf Grund der Oberflächenspannung, oder nur ein wenig, dann hat er aber auch keine wirkliche Wirkung. Wenn ich ihn manipuliere sind dann leider auch gleiche meine Garnelen weg.

Ich habe jetzt mal drei Designs erstellt, einen Turbinen artige, eine mit Waagerechten streben und eine Kombination aus Waagerechten streben und dem ursprünglichen Aussehen. Leider kann ich schon wieder keine Bilder Hochladen, ich werde es heute Abend noch einmal probieren.

Aber vielleicht habt ihr im Voraus schon mal Vorschläge. Ich habe hier auch schon einen so ähnlichen Eintrag im Bezug auf die Eheim Skimmer gesehen. Aber mit dem Design bin ich auch nicht wirklich zufrieden.

Grüsse
Marc
 
Re: Besseres Skimmer Designe für Aqua Rebell Skimmer

Hi,

ich nehme an, du willst das dann drucken in PLA? beachte das sich PLA aufgrund der rauen Oberfläche schnell mit Algen zusetzt. Hab mir selber eine Modifikation für den Futterautomaten gedruckt und die 2cm PLA die immer im Wasser sind sind schnell grün. Ist da egal, aber bei den engen Schlitzen vom Skimmer wird das schnell ein Problem.
 

Erwin

Active Member
Re: Besseres Skimmer Designe für Aqua Rebell Skimmer

Hi,

Bild 1 macht Sinn.
Bild 3 wird aufgrund der Querstreben kaum funktionieren.
2 und 4 ist Spielerei die nichts bringt.

Eventuell könnte ich mir Bild 1 kombiniert mit dem Mittelteilsieb von Bild 4 vorstellen. Wobei das Sieb dann ein oder zwei cm unter den Einlaufschlitzen sein müsste.

MfG
Erwin
 
Re: Besseres Skimmer Designe für Aqua Rebell Skimmer

HiHo Miteinander

ich nehme an, du willst das dann drucken in PLA?

Nein die Teile sind viel zu fein, da würde der druck mit einem FDM Drucker nicht so schön aussehen zudem könnte ich solche teile nicht transparent drucken. Deswegen werde ich einen SLA Drucker verwenden.

Bild 1 macht Sinn.
Bild 3 wird aufgrund der Querstreben kaum funktionieren.
2 und 4 ist Spielerei die nichts bringt.

Wenn du den Text vollständig gelesen hättest, wüsstest du das Bild 1 der Standard ist, so kannst du es bei Aquasabi bestellen. Leider funktioniert das in meinen Augen nicht so gut.
Auf Bild drei habe ich keine Querstreben, nur Waagerechte und Senkrechte. Vielleicht sieht man das auf dem Bild nicht so gut.
Bei der 2 habe ich mir gedacht, das durch die enstehende Drehbewegung dann die Oberflächenspannung gebrochen wird und dreck sich im Skimmer verharken kann. Bei 4, dass einfach keine garnelen rein kommen, aber Dreck hängen bleibt.
Aber wie gesagt, waren nur mal Ideen. Die müssten noch weiter ausgearbeitet und optimiert werden.
Werde dann aber mal alle in Arbeit geben und ausprobieren, werde mich dann wieder melden.

Grüsse
Marc
 

Erwin

Active Member
Re: Besseres Skimmer Designe für Aqua Rebell Skimmer

Hallo Marc,
zpm3atlantis":3uvo1aj5 schrieb:
Wenn du den Text vollständig gelesen hättest, wüsstest du das Bild 1 der Standard ist, so kannst du es bei Aquasabi bestellen. Leider funktioniert das in meinen Augen nicht so gut.

Es gibt bereits ein Zusatzteil für einen anderen Skimmer, welches man als Garnelenschutz aufstecken kann. Eventuell wäre das technisch auch mal ein Weg für diesen. Da ich immer noch den ältesten Walther OFA benutze, und das Skimmerteil identisch aussieht, habe ich bereits mehrere Schutzmöglichkeiten getestet;
- Schwamm.
- Innen- und Aussen-Netz.
- Aufgesetzter Stern.
Letztendlich war mir dann alles zu reinigungsintensiv.
Auf Bild drei habe ich keine Querstreben, nur Waagerechte und Senkrechte. Vielleicht sieht man das auf dem Bild nicht so gut.
Es gibt mehrere Bedeutungen von Quer.
Nimm dein smartphone und nimm es quer. Also eine Drehung um 90 Grad.
Technisch: Der Querschlitten liegt im 90 Grad Winkel zum Support.
Bei der 2 habe ich mir gedacht, das durch die enstehende Drehbewegung dann die Oberflächenspannung gebrochen wird und dreck sich im Skimmer verharken kann.
Ich bezweifle diese Funktion.
Es gibt Leute, denen ein drehender Skimmer ein Dorn im Auge ist.
Ein Skimmer sollte auch nur sehr wenig Oberflächenwasser absaugen.
Werde dann aber mal alle in Arbeit geben und ausprobieren, werde mich dann wieder melden.
Viel Spaß dabei.
Wenn du die Möglichkeit hast, wären kurze Videos der einzelnen Skimmerarten im Betrieb interessant.

MfG
Erwin
 
Hallo Miteinander

Hallo Marc,
zpm3atlantis hat geschrieben:

Wenn du den Text vollständig gelesen hättest, wüsstest du das Bild 1 der Standard ist, so kannst du es bei Aquasabi bestellen. Leider funktioniert das in meinen Augen nicht so gut.


Es gibt bereits ein Zusatzteil für einen anderen Skimmer, welches man als Garnelenschutz aufstecken kann. Eventuell wäre das technisch auch mal ein Weg für diesen. Da ich immer noch den ältesten Walther OFA benutze, und das Skimmerteil identisch aussieht, habe ich bereits mehrere Schutzmöglichkeiten getestet;

Erwin ich muss mich wirklich bei dir entschuldigen. Jetzt wo ich meinen Kommentar mit deinem Text noch mal gelesen habe ist mir das erst aufgefallen, dass ich so unfreundlich geschrieben habe. Tut mir wirklich leid, dass war nicht meine Absicht und sehr nett von dir, dass du so freundlich reagiert hast. Ich bitte vielmals um Entschuldigung.

Letztendlich war mir dann alles zu reinigungsintensiv.
Genau deswegen probiere ich was besseres zu erstellen. Am liebsten wäre es mir wenn der Dreck im Skimmer hängen bleibt und dieser leicht zu reinigen ist und Garnelen sollen im Becken bleiben.

Es gibt mehrere Bedeutungen von Quer.
Nimm dein smartphone und nimm es quer. Also eine Drehung um 90 Grad.
Technisch: Der Querschlitten liegt im 90 Grad Winkel zum Support.
Der Punkt geht absolut an dich. Ich verstehe unter Querstreben immer Diagonalen.

Es gibt Leute, denen ein drehender Skimmer ein Dorn im Auge ist.
Ich finde das wiederum cool, solange es nicht zu schnell ist. Aber mal schauen ob das überhaupt geht.

Wenn du die Möglichkeit hast, wären kurze Videos der einzelnen Skimmerarten im Betrieb interessant.
Werde ich machen.
Es wird aber einen Moment dauern. Da SLS zwar viel schneller Druckt, aber die Aufarbeitung für die Anwendung im Aquarium dauert viel länger.

Grüsse
Marc
P.S. Andere Vorschläge könnt Ihr mir hier gerne weiterhin senden.
 
Hallo Miteinander

Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr.
Hoffentlich seit Ihr alle gesund und munter rein gekommen.

Ich melde mich hier mal, damit Ihr wisst dass diese Idee und das Thema nicht Tod sind. Aktuell produziere ich fleissig Prototypen und experimentiere mit der Form herum:

Anhang anzeigen IMG_0904.JPG

Für mich hat sich herausgestellt, dass die Turbinenversion ziemlich gut funktioniert. Aber anders als ich es erst erdacht hatte. Der Skimmer-Kopf dreht sich im Aquarium nicht, das liegt vor allem daran, dass ich das Rohr sehr vom Kopf sehr Massgenau an das Glas angepasst habe. Die Reibung ist einfach zu gross. Aber dadurch das er sich nicht drehen kann entsteht im Skimmer selber eine Drehbewegung die einen Sog erzeugt, welcher vor allem die Oberflächenspannung ausnutzt um die Oberfläche abzusaugen. Ich finde es sehr interessant zu beobachten, leider lässt es sich nicht Fotografieren ich müsste eher ein Video machen. Aktuell ist die Version 7 im Einsatz:
1609673170093.png
Ich sehe schon, dadurch dass ich das hier so schön beschreibe bringt dann jemand aus China ein Produkt heraus. Also die Version 7 Funktioniert schon sehr gut, hat aber leider auch eine Schwachstelle und die wären:
Zu reinigen wird das der Horror sein^^ aber das ist für mich nicht so schlimm, ich würde dann mehrere drucken und einer ist dann immer im Wasserstoffperoxid eingelegt. Die eigentliche Schwachstelle sind Schwimmpflanzen, diese verhaken sich im Skimmer und zerstören die Strömung. Wenn man diese nicht hat würde die Version 7 schon gut funktionieren.

Von der Idee mit den Ringen habe ich zwei Versionen erstellt, musste die Idee aber begraben. Eigentlich hätte es mir klar sein müssten, dass dies nicht funktioniert. Aber manchmal muss man es hat erst im praktischen Einsatz sehen.

Und die letzte Idee mit dem Gefälle habe ich noch nicht umgesetzt und werde ich in der Form auch nicht, da es nicht funktionieren würde da sich jeweils Luftblasen bilden würden.

So siehts aktuell mit diesem Projekt aus.
Über Ideen und Anregungen freue ich mich weiterhin sehr.

Dann ist noch ein weiteres Projekt entstanden, das sehr Ihr im Hintergrund der ersten Fotos.
Das ist ein Filterkorb für den AquaEL HangOn Filter mini, den habe ich mal so nebenbei erstellt, falls den Filter jemand verwendet.

Grüsse
Marc
 
HiHo Miteinander

Ich hoffe es geht allen gut.
Mein Designe Prozess und die Test sind nun abgeschlossen und ich bin mit meinem eigenen Schwimmer sehr zufrieden, auch wenn Eigenlob stinkt und evt. bin ich etwas voreingenommen.
Der Schwimmer sitzt knapp unter der Wasseroberfläche, somit saugt er gerade so die Oberfläche ab. Ich hatte nun keine Garnelen mehr in meiner Pumpe. Aber leider muss ich dazu sagen, dass ich es ja nicht schaffe garnelen zu halten. Weswegen ich so gut wie keine mehr habe und somit die Wahrscheinlichkeit für eine eingesaugte Garnele auch gering ist.
Ich kann sie leider noch nicht Transparent herstellen, deswegen habe ich es für mein Aquarium in Blau hergestellt, da die Rückwand auch blau ist.
Hier ein paar Bilder:
1615233632248.png
1615233669740.png
1615233691770.png
Ich kann es in fast jeder Farbe herstellen, vielleicht habt ihr ja Interesse mein Designe auszuprobieren.
Grüsse
Marc
 
Hallo Robert

Ich muss darauf mit Jein antworten.
Mein ziel war es einen Wirbel im Skimmer zu erzeugen, die funktioniert auch gut. Doch wenn die Pumpe zu stark saugt wechselt der Wirbel auf aussen. Ich habe bei mir den Vorteil, dass ich den Durchfluss durch den Skimmer umbegrenzt regeln kann. Der Skimmer benötigt nicht viel Pumpen Leistung. Aber selbst wenn dreht es sich bei mir meistens nicht, denn ich habe dien Abstand zwischen Skimmer und Glas sehr knapp gewählt und somit ist eine sehr grosse reibung vorhanden. Er kann sich nur dann drehen wenn alles sauber ist und sich wieder ein leichter Biofilm gebildet hat.
Ist leider eine lange Antwort, ich kann nur sagen bei mir dreht er sich normalerweise nicht.
Ich habe mir schon überlegt ob ich noch einen Harken machen, der sich am Glasrohr festhält.

Ich muss aber auch zugeben, das ich das drehen nicht einmal schlimm finde ^^

Grüsse
Marc
 

Ähnliche Themen

Oben