Beleuchtung / Dimmsteuerung / T5 Röhren

Hallo alle zusammen und ein fröhliches Helau aus dem Ruhrpott :D

Nach mehereren Rückschlägen und viel lesen in diesem Forum, bin ich (glaube ich...) auf den richtigen Weg gebracht worden.
Nun würde ich gerne euere Meinung und vieleicht einen Tipp zu meinem Projekt bekommen....

Ich habe ein Aquarium mit nicht wenigen Pflanzen (mind. 90% des Bodens sind mit Pflanzen bedeckt) und natürlich Fischen wie Skalare, Neons, Kirschflecksalmler, Schmetterlingsbuntbarsche und Panzerwelsen.
Maße sind 120x45x60cm (LxBxH) und bisher habe ich eine Abdeckung mit 2 Balken und jeweils 2 Röhen darüber.
Insgesamt 4 x 39 Watt ( 2 x AquaMedic Plant Grow 3.600K kombiniert mit 2 x ReefWithe 10.000K)mit Reflektoren.
Die Pflanzen haben sich noch nicht beschwert und es wachsen minimal die Algen vornehmlich an den Blatträndern der Vallis und der Amazonas. Die Beleuchtungsdauer: 10 Stunden mit Mittagspause von 2,5 Stunden.

Bei der jetzigen Beleuchtung werden durch die "Standard"-Leuchtbalken die Ränder nicht richtig ausgeleuchtet, da die 39 Watt T5 Röhren alle Mittig angeordnet sind. Zudem ist der Unterschied zwischen 3.600K und 10.000K schon recht gewaltig und so sehen die Pflanzen und Fische, je nach Schaltung der Balken, mal sehr grün und mal sehr gelblich Blass aus.

Ich habe mir nun eine T5 Hängeleuchte von ATI bestellt. Es ist die "neue" Sunpower mit 6 x 54 Watt und eingebautem Dimmcomputer (-Controller). Mit den Maßen 1180 x 340 x 65 mm passt sie gut über mein Becken. Über die gewaltige Wattage brauche ich mir auf Grund der Dimmsteuerung wohl keine Sorgen machen und die Seiten werden wohl auch gut ausgeleuchtet werden. Die Leuchte soll ca. 25 cm über der Wasseroberfläche installiert werden. :bier:

Jetzt geht es um die T5 Röhren ...

Über die Lichtfarben habe ich schon einige Menge lesen dürfen. Gerne würde ich einmal die Kombination 940/965 (54 Watt) ausprobieren, aber auch die Version mit 840/865 geht mir nicht aus dem Kopf. In einem bekannten Online-Shop kosten die 9er ca. 10 Euro und die 8er ca. 2,50 Euro...(Osram Lumilux). Der Preisunterschied ist ja nicht ohne :shock: Zumal immer gleich 5 Röhren abgenommen werden müssen.

Meine Fragen wären:

Gibt es hier einen Unterschied bei der Dimmung der Röhren zwischen 9er und 8er. Sind die 8er vieleicht schlechter zu dimmen und gehen eher kaputt ??

Könnt ihr evtl einen Onlinehändler empfehlen, bei dem man nicht direkt die ganze Verpackungseinheit kaufen muss ?? Im Raum Duisburg kann man alle Baumärkte in Sachen T5 Röhren vergessen...

Wäre bei dieser Beleuchtungsvariante eine Pflege von Kuba Perlkraut möglich ??

Kann es sein das der geringe Algenwuchs auf die 10.000K zuzrückzuführen sind, durch den evtl. hohen Blauanteil ??

Wäre nett wenn weiterhin so viel von euch lernen könnte wie in den vergangenen Wochen :beten:

Liebe Grüße von Joschi
 

Stefan76

Member
Hallo,

ich bin nicht der Auskenner im Ruhrpott, aber ich vermute, irgendwo dort wird es einen Conrad geben.
Meiner in FFM hat mir die Osrams bestellt und nach ein paar Tagen konnte ich sie im Laden abholen.

Viele Grüße
Stefan
 
Hi Klaus, Hi Stefan, Hi Gerdi,

danke für euere Antworten. Das ist ein klasse Ebay-Shop und an Conrad habe ich überhaupt nicht gedacht :bonk:

Von einem Kollegen habe ich jetzt folgenden Tipp bekommen:

www.leuchtmittelmarkt.com

Da bekommt man die Osram T5 in 54 Watt 840/865er Cool Daylight für 2,20 Euro zzgl. Versand. die 880er Sky White ist mit 2,75 Euro etwas teurer. Mann muss halt eine Verpackungseinheit (5 Stück) abnehmen, aber bei dem Preis :wink:

Ich werde einfach mal die 840/865/880 kombinieren. Bei meiner Leuchte gibt es zwei Dimmkanäle (1,3,5,6) und (2,4), da werde ich mal Nr. 2 / Nr. 4 mit 840er und Nr. 1 / Nr. 3 / Nr. 5 mit 865 und Nr. 6 mit 880er bestücken.

Ich glaube nicht, das so viel Unterschied zwischen den 9er und 8er Röhren von Osram besteht.

Liebe Grüße ausm Ruhpott

der kleene :oops:
 

Erwin

Active Member
Hallo kleener :wink:

Ich glaube nicht, das so viel Unterschied zwischen den 9er und 8er Röhren von Osram besteht.
Der Unterschied ist groß! Vor allem in der Farbwiedergabe.
Den Unterschied siehst man oft erst, wenn man zwei nebeneinander stehende Becken direkt vergleicht, denn unser Auge (bzw. Gehirn) läßt sich leicht täuschen.
Ich werde einfach mal die 840/865/880 kombinieren. Bei meiner Leuchte gibt es zwei Dimmkanäle (1,3,5,6) und (2,4), da werde ich mal Nr. 2 / Nr. 4 mit 840er und Nr. 1 / Nr. 3 / Nr. 5 mit 865 und Nr. 6 mit 880er bestücken.
Das kombinieren finde ich völlig überflüssig.
Im Schnitt kommst du bei deiner Kombination auf die Lichtfarbe 5916 Kelvin. (2x4000+3x6500+1x8000)
Nur dass du diese dann nicht gleichmäßig ins Becken bringst.
Da wäre es sinnvoller, gleich Röhren mit dieser Lichtfarbe zu wählen. Also entweder 6x860 oder 6x960 oder 6x958.

Übrigens, neue Röhren sollte man die ersten 100 Stunden nicht dimmen (Einbrenndauer ca. 100 Std.).

MfG
Erwin
 
Hallo Erwin,

also wenn ich Dich jetzt richtig verstehe, sind 9er Röhren besser im Sehlicht als 8er und das "weniger" an Wuchslicht ist gegenüber der 8er zu vernachlässigen. also wären die 9er Röhren besser geeignet als die 8er

Du sagst (schreibst) das das kombinieren keinen sinn macht. Auf Grund deiner "Rechnung2 kann ich das auch gut nachvollziehen. was mich nur wundert, das hier im Forum so viele Aquaianer auf das "kombinieren" schwören. Gut, das mit dem Licht ist Geschmackssache. :beten:

Theoretisch könnte ich doch bei einer Beleuchtung von 6 x 54 Watt (dimmbar) über einem 300 Liter Becken bei einer Tiefe von 60 cm, 6 x 965er Röhren benutzen und würde dann den Pflanzen und den Fischen gleichermaßen etwas gutes tuen.

Was wäre den mit diesen "Bio-Lux" Röhren ??

Bin mittlerweile doch recht verunsichert, da ich für die neue Leuchte 6 Röhren kaufen muss und die 9er mal locker das 5fache von den 8er kosten. Aber wenn die 9er besser sind, dann werd ich das wohl investieren...

Liebe Grüße vom kleinen :oops:
 

Erwin

Active Member
Hallo Joschi,

ich sage (schreibe ) nicht, dass die eine oder andere Röhre besser oder schlechter geeignet ist.
Tatsache ist nur, dass die 9er eine natürlichere Farbwiedergabe haben wie die 8er.
Wenn der Preis eine sehr wichtige Rolle spielt, bist du mit den 8er schon gut dran. Ich will dich da nicht verunsichern.
Wenn ich den Preis der 9er mit den Röhren aus dem Zoohandel vergleiche, sind die 9er noch günstig.
Wenn du jetzt noch 70 € für die Röhren ausgibst, so sind das doch Peanuts zu dem was die Leuchte incl. Dimmsteuerung gekostet hat.
Die Haltbarkeit der Röhren liegt bei etwa 20000 Stunden. Meine haben nun schon bald 25000 Stunden auf dem Buckel - und das auch in gedimmten Zustand. Defekte hatte ich während dieser Zeit noch keine, ausser einen Röhrenbruch durch Unaufmerksamkeit beim Hantieren im Aquarium. Die Nutzungsdauer liegt also bei 5 Jahren plus x .....
Zur Begeisterung der Kombinierer - na ja, von den Narva Biolight 960, bzw. Narva vital 958 sind auch schon viele Aquarianer begeistert, auch ohne Kombination bzw. vor allem als alleinige Beleuchtung. Ebenso wie von den 9er Reihen von Osram, Atisun usw...
Vor 15 Jahren habe ich auch noch verschiedene Röhren kombiniert. Was mich dabei aber schon immer störte waren die unterschiedlichen Farben in den verschiedenen Bereichen des Aq. - aber wie du schreibst ist auch das Geschmackssache.
Beim Fotografieren hat man auch das Problem, den jeweils richtigen Weissabgleich anzupassen.
"Wuchslicht" und "Sehlicht" ist eine schöne Erfindung. Aber Pflanzen sind da sehr anpassungsfähig.
Ob du mit deiner Powerbeleuchtung Pflanzen und Fischen was gutes tust, hängt von den Arten ab die du hältst.
Zumindest mit zu wenig Lichtstärke wirst du keine Probleme haben :wink:
Da du bei dieser Leuchte viele Steuerungsmöglichkeiten hast, kannst du das aber eh gut regeln und du kannst die Leuchte auch noch für dein nächstes größeres Becken nutzen. :mrgreen:

MfG
Erwin
 
Hallo Erwin,

da hast du natürlich Recht, gegenüber den "Aquaristik-Röhren" und mit Blick auf die Lebensdauer ist die Narva Bio Vital bzw. die Osram 9er Serie schon recht "günstig" :D

Ich werde es einfach ausprobieren und mir die 6 Stück Narva Bio Vital 958 als Beleuchtung über mein Becken hängen.
Mal sehen was passiert :shock: Über zu wenig Licht kann ich nicht klagen und dank der Dimmung kann ich die Beleuchtung meinem Becken anpassen....

Beim lesen hier im Forum habe ich festgestellt das kaum ein User über durchschnittlich 5.500K hinauskommt und bereits die 965er als "kalt" bezeichnet werden. In meinem Becken herrschen gerade durchschnittliche 6.800K (2 x 3.600/2 x 10.000K) und ich würde das jetzt nicht unbedingt als "grell" bezeichenen. Na da wird das "neue" Licht trotz der 6 Röhren wahrscheinlich als etwas "dunkler" wahrgenommen werden.

Danke nochmals für euere hilfreichen Tipps und Anregungen :top:

Liebe Grüße

der Joschi :oops:
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
F Beleuchtung Rio 240 mit 2 MultiLux Beleuchtung 1
fosorom Beleuchtung dimmen Beleuchtung 7
B Hilfe bei meiner LED Beleuchtung Beleuchtung 12
M DIY LED Beleuchtung mit TC420 Steuerung und Magnetventil Bastelanleitungen 2
J Welche Beleuchtung für 960l Aquarium Technik 8
M Welche LED Beleuchtung Scapers Tank 55l oder 35l Beleuchtung 3
C Juwel Lido 200 Beleuchtung Chihiros Vivid2 WRGB2 oder Uniq FS 600 Beleuchtung 13
Fenrisúlfr Frage zu Beleuchtung Beleuchtung 0
antidotepp LED-Beleuchtung für 30-45cm Aquarien Biete Technik / Zubehör 0
D Neue Beleuchtung für 250l Aquarium Beleuchtung 6
Witwer Bolte 390L (brutto) Becken sucht neue oder gebrauchte LED Beleuchtung, dimmbar mitProfilux Beleuchtung 7
F Beleuchtung für ADA Mini M Beleuchtung 0
J Beleuchtung Upgrade Beleuchtung 0
F Beleuchtung Paludarium/Pflanzenterrarium Paludarien 2
S Optisch ist die Beleuchtung zu hell aber empfohlen zu wenig? Beleuchtung 3
M Zwergkugelfisch Beleuchtung Fische 1
D Beleuchtung sowie allgemeine Fragen zu neuem Aquarium Pflanzen Allgemein 9
T Brauche dringend Hilfe wegen meiner Beleuchtung Beleuchtung 4
T Beleuchtung Rio 450 spectrum und multilux Beleuchtung 0
F Juwel LIDO 200 - neue Beleuchtung, aber welche? Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben