Beleuchtung 624 Liter

Hallo,

ich bin immer noch nicht so ganz sicher, wie ich mein neues Becken beleuchten soll. Vielleicht könnt ihr mir mit einigen Tips zur Seite stehen.

Das Becken wird 130x80x60. Am liebsten wäre mir eine Hängeleuchte mit 6x54W T5 Röhren. Nachdem ich schon seit einiger Zeit recherchiere, habe ich festgestellt, dass die meisten Leuchten nur max. 40-50cm breit sind. Bei einer Tiefe von 80cm kann man doch mit so einer Leuchte das Becken gar nicht komplett ausleuchten oder sehe ich das falsch?

Ich habe mir auch schon einige konkrete Modelle angeschaut. Könnt ihr mir zu denen was sagen, oder gibt es vielleicht sogar günstigere Alternativen (das Problem der Ausleuchtung hätten aber alle):

- ATI Powermodul dimm
- Seaqualux Royal dimm
 

dirkHH

Member
moin,

zu meinem verständnis: ist das becken 80cm "hoch" oder 80cm "tief"?


gruß
dirk
 
Hi Dirk,

das Becken ist 80 hoch und 60 tief.

Ich habe auch gerade festgestellt, dass die 40cm schon sehr optimistisch waren. Es sind eher 30-35cm.
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Korbinian,

Die Seaqualux Royal im sechsflammiger Ausführung leuchtet Dir die 60iger Tiefe aber sowas von aus....
Die Dinger habe ich zur genüge gesehen über unseren Messebecken.
Mehr geht eigentlich nicht.

Selbst für einen Meter Tiefe haben wir nur 8 Röhren benötigt.

Beste Grüße
Martin
 
Hi Martin,

ich hatte keine Angst dass die die 60cm Wassertiefe nicht schaffen. Mir gehts eher um die 80cm "Beckentiefe", also die Breite. Ich kann mir es mir nicht vorstellen, dass 6 Lampen, die auf max. 40cm breite zusammenhängen 80cm voll ausleuchten können.
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Korbinian,

magickalpe":3gxy8czk schrieb:
Hi Dirk,

das Becken ist 80 hoch und 60 tief.

.

Ich habe ein Problem mit Höhe und Tiefe.

Höhe ist bei mir der Wasserstand.
Tiefe bezeichnet bei mir das Maß welches zusammen mit der Länge die Grundfläche definiert.

Beste Grüße
Martin
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Korbian,

was hälst du denn von zwei Hängeleuchten a/ 4 Röhren!?!
 

Bender

Member
Hallo!

Denke die Ausleuchtung wird ausreichen, vorne und hinten 20 cm bei der Höhe werden auf jeden Fall gehen.
Bein 50er Becken mit 2 Röhren funktionierts ja auch.
2 lampen sind natürlich optimal aber ich würd die 80% mehr dafür nicht investieren.
Hab selber 4flammige Ati auf 45cm und 6 flammige auf 50er Tiefe.
Die Ati haben Einzelreflektoren und aktive Kühlung und würde ich der teureren Seaqualux vorziehen.
Wenn ich mich nicht täusche bauen sie auch breiter eben wegen der Einzelreflektoren!

Du kannst auch stattdessen auf das Powermodul von ati ausweichen welches es auch 8 und 10flammig gibt, musst ja nicht alle Plätze bestücken bzw anschalten. Der Mehrpreis zur 6flammigen Ausführung ist maginal ;)
Gleiche Technik, aber anderes Gehäuse als die Sunpower und leider teurer.
Dafür kann man mehrere Lampen aneinander stecken, welche optisch dann als eins wirken.

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,
Gruß Ben
 
Hallo,

wie konnte denn das passieren. Um es richtig zu stellen (ich kann den Beitrag oben leider nicht mehr editieren): Das Becken wird 80cm Tief und 60cm hoch!
 
Hallo,


was hälst du denn von zwei Hängeleuchten a/ 4 Röhren!?!

Hatte ich mir auch schon überlegt. Leider wird das dann ziemlich teuer.

Hab selber 4flammige Ati auf 45cm und 6 flammige auf 50er Tiefe.

Zwischen 50 und 80 Tiefe ist ja doch noch ein gewaltiger Unterschied....

Du kannst auch stattdessen auf das Powermodul von ati ausweichen welches es auch 8 und 10flammig gibt, musst ja nicht alle Plätze bestücken

Das hatte ich neben der Seaqualux ja schon angeschaut und in die Auswahl genommen. Wobei selbst die 10flammige Version nur 58mm breit ist bei doppeltem Preis zur 6flammigen. Da kann ich dann gleich 2x4flammig nehmen.

Die Sunpower Module scheiden aus optischen Gründen aus.

Also meint ihr, dass man mit einer 6 flammigen Leuchte die 80cm ausreichend ausleuchten kann, oder dass es auf jeden Fall besser wäre, 2 Lampen zu nehmen?
 

Bernd.G

Member
magickalpe":2chj6hlq schrieb:
Hallo,


Also meint ihr, dass man mit einer 6 flammigen Leuchte die 80cm ausreichend ausleuchten kann, oder dass es auf jeden Fall besser wäre, 2 Lampen zu nehmen?

Hallo
Wenn die Lampe verstellbare Einzelreflektoren hätte könnte man was machen, aber sonst wirst du Schattenzonen haben.
Mein Becken ist 60 breit, die äußeren Leuchtstoffröhren 27 auseinander. Die Reflektoren habe ich etwas nach hinten gedreht aber man sieht das schon das der obere Bereich schlechter ausgeleuchtet ist.
Eine käufliche Lampe mit 4 LL´s ist aber sicher noch schmaler und die Reflektoren lassen sich nicht verstellen.
Wie sieht das mit 2 Aufsetzleuchten aus?
Du wirst nicht umhin kommen bei einem so breiten Becken tief in die Tasche zu greifen.

Gruss Bernd
 
Hallo Bernd,

Mein Becken ist 60 breit, die äußeren Leuchtstoffröhren 27 auseinander. Die Reflektoren habe ich etwas nach hinten gedreht aber man sieht das schon das der obere Bereich schlechter ausgeleuchtet ist.

Ist das eine selbstgebaute Hängeleuchte?

Wie sieht das mit 2 Aufsetzleuchten aus?

Was wäre denn der Unterschied zur hängenden Variante? Preislich und vom Abstand der einzelnen Röhren zueinander werden die sich doch nicht viel nehmen oder?

Du wirst nicht umhin kommen bei einem so breiten Becken tief in die Tasche zu greifen.

Um das wirklich herauszufinden, habe ich ja diesen Thread eröffnet. Wenn es darauf hinausläuft, dass es am besten wäre, mit 2 Hängeleuchten zu arbeiten, die dann zusammen um die 1000 Euro kosten würden, dann kommt wieder die klassische Abdeckung mit günstigen Leuchbalken in Betracht.
 

Biotoecus

Active Member
Hallo,

Hier mal ein Bild eines 100/100/50cm (L/B/H) Aquariums mit einer achtflammigen Royal:



Beste Grüße
Martin
 

Bernd.G

Member
magickalpe":36sk56yh schrieb:
Hallo Bernd,

Ist das eine selbstgebaute Hängeleuchte?

Hallo Korbinian

Ja


von magickalpe
Was wäre denn der Unterschied zur hängenden Variante? Preislich und vom Abstand der einzelnen Röhren zueinander werden die sich doch nicht viel nehmen oder?

Zumindest kannst du die auf dem Aquarium verschieben.


von magickalpe
Um das wirklich herauszufinden, habe ich ja diesen Thread eröffnet. Wenn es darauf hinausläuft, dass es am besten wäre, mit 2 Hängeleuchten zu arbeiten, die dann zusammen um die 1000 Euro kosten würden, dann kommt wieder die klassische Abdeckung mit günstigen Leuchbalken in Betracht.

Dann bastel dir doch was aus fertigen Leuchtbalken. Preislich wäre das die beste Variante wenn du einigermassen handwerklich fit bist.

Gruss Bernd

EDIT. Ich habe noch einen Preis von ca. 80€ für einen Doppellleuchtbalken 80W von Seaqualux im Kopf. Sonderpreis!
 

Ähnliche Themen

Oben