Aquatic Nature Solar Duo Boy - Mondlicht umbauen

Valentin

Member
Hallo zusammen,

ich habe inzwischen drei dieser Lampen so umgebaut, dass man das Mondlicht über eine Zeitschaltuhr ansteuern kann ohne diesen dämlichen Kippschalter benutzen zu müssen. Das ganze funktioniert sowohl mit der 13 als auch 26W Variante.

Bitte nur probieren, wenn man sich ein bisschen mit Elektronik und Löten auskennt! Das ganze muss nachher auch wieder gut wasserdicht sein damit euch im schlimmsten Fall die Bude nicht abfackelt oder euch etwas passiert - das freut die Versicherung gar nicht ;)

Benötigte Materialien:
  • Lötkolben mit Lot
  • Schrumpfschläuche
  • 2-poliges Stromkabel (zum Beispiel von einem alten Elektrogerät, hat ja jeder noch im Keller stehen)
  • Heißklebepistole
  • Kneifzange
  • kleiner Kreuzschlitzschraubenzieher
  • Kombitool zum Abisolieren, notfalls auch ein Cutter oder Messer

Arbeitsschritte:
  • Als erstes muss die hintere Abdeckung entfernt werden, mit einem kleinen Schraubenzieher kann man den Aufkleber vorsichtig lösen. Dahinter befinden sich vier kleine Schrauben die man mit einem kleinen Kreuzschlitz öffnen kann.
  • Sobald der Deckel lose ist mit einer kleinen Zange die Steckkontakte von dem Schalter ziehen, Deckel mit den Schrauben zur Seite legen.
  • Das dicke weiße und schwarze Kabel das zum E27 Sockel der Lampe geht entfernen. Dann das Gelenk an der Unterseite zerlegen. Nun kann mit mit etwas Druck das Mondlicht nach hinten herausschieben.
  • Das Anschlusskabel unter dem Mondlicht sowie die Steckkontakte abzwicken. Dann das vordere Fach mit der Zugentlastung und dem Heißkleber ausräumen.
  • 2-poliges Anschlusskabel abisolieren und die Enden mit etwas Lot verbinden damit sie nicht splissen. Das gleiche mit den dünnen weißen und schwarzen Kabel an dem Mondlicht machen. Über jede Ader noch einen Schrumpfschlauch ziehen und die Enden zusammenlöten. Schrumpfschlauch schrumpfen und nach unten durchziehen.
  • Bei dem zweiten Anschlusskabel das selbe, durch das Loch am Mondlicht ziehen und direkt in die am E27 Sockel vorgesehenen Löcher stecken. Da Wechselstrom anliegt ist die Polung bei Mondlicht und E27 egal!
  • Mondlicht wieder einschieben und das entstandene Loch gut mit Heißkleber gegen Feuchtigkeit abdichten. Das Gelenk wieder zusammenbasteln.
  • Deckel mit Dichtung draufschrauben, Aufkleber wieder über die Löcher und das wars dann auch schon!

Jetzt habt ihr den Kippschalter außer Funktion gesetzt und könnt mit zwei Zeitschaltuhren jeweils das Mondlicht und die Tagesbeleuchtung getrennt steuern. Wichtig ist wirklich, dass das ganze wieder gut gegen Schwitzwasser geschützt ist und nichts an den Kabeln entlang ins Gehäuse kriecht!

Dauert mit etwas Übung ungefähr 15 Minuten :)
 

Anhänge

  • aqsd6.jpg
    aqsd6.jpg
    88,9 KB · Aufrufe: 1.664
  • aqsd5.jpg
    aqsd5.jpg
    76,7 KB · Aufrufe: 1.664
  • aqsd4.jpg
    aqsd4.jpg
    62,6 KB · Aufrufe: 1.664
  • aqsd3.jpg
    aqsd3.jpg
    61,2 KB · Aufrufe: 1.664
  • aqsd2.jpg
    aqsd2.jpg
    68,5 KB · Aufrufe: 1.664
  • aqsd1.jpg
    aqsd1.jpg
    78 KB · Aufrufe: 1.664

X-treme

Member
Hi Valentin ,

Erstmal vielen dank für deinen Beitrag und deine Mühe genau das was ich gesucht habe :thumbs: , aber verrate mir doch mal bitte eins brauche ich dann nicht ein zweiten euro Stecker also den der dann in die steckdose geht damit ich über 2 Zeitschaltuhren gehen kann oder habe ich etwas Falsch verstanden :?

vioelen Dank im vorraus

MFG Sascha Rashid
 

X-treme

Member
AHHHHHHHHHHHHHHHHHH ok alles klar :flirt: hatte überlesen und im Bild nicht gleich erkannt das du ein zweites Kabel benutzt hast für das Mondlicht :wink:

So eins habe ich mit sicherheit noch rum fliegen dann werde ich mich mal die tage auch an die Arbeit machen werde dann nochmal berichten :thumbs:

hast du mal auch andere leds ausprobiert ( Farbe oder Stärke ) ?


mfg Sascha Rashid
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben