Aponogeton crispus mit Jungpflanze statt Blüte?

Acciola

Member
Hallo zusammen!

Meine A. crispus 'red' haben angefangen zu blühen aber bei einer ist entweder was mutiert oder die bildet jetzt tatsächlich eine Jungpflanze statt einer Blüte.
Ich hab zwar schonmal irgendwo gelesen das sich manche Aponogeton auch so vermehren aber von A. crispus kannte ich das noch nicht!


Gruß, Olaf
 
Hallo Olaf,

könnte es sein, dass Deine Pflanze gar keine A. crispus ist?
Poste mal ein Vollbild der Pflanze und eine Detailaufnahme einer Blattspreite.

VG Curt
 

Acciola

Member
Moin Curt,

gekauft habe ich beide aus verschieden Quellen als A.crispus 'red' was ja eine 'Sorte' von Tropica ist.
Sie passen auch beide perfect auf alle Beschreibungen und Fotos die man online so findet.
Wie reinrassig diese crispus nun ist konnte ich nicht rausfinden, soll ja sehr leicht kreuzbar sein.
Dahin geht auch meine Vermutung, das, um die rote Blattfarbe zu erreichen, etwas eingekreutzt wurde was evtl. zur bildung von Adventivpflanzen fähig ist.

Andere Bilder kann ich heut abend einstellen, wobei ein Vollbild schwer wird, steht ganz schön eingewachsen :wink:

Gruß, Olaf
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Olaf,

dann sind es mehrere Blütenstände, und nur bei einem die ulkige Bildung?
Bin mir nicht sicher, aber vielleicht entwickelt der normal eine Blütenähre, nur dass das Hüllblatt (Spatha, die bei den Aponogeten bald nach Öffnen abfällt) irgendwie zerschlitzt oder mehrfach ausgebildet ist. Mal schauen.

Gruß
Heiko
 

Acciola

Member
Hallo Heiko,

ja, es sind insgesamt 4 die sich bis jetzt geöffnet haben, 3 ganz normal als Blüte und der hier.
Das ganze kam unter der Spatha zum vorschein wie eine normale Blüte auch, anfänglich war auch sowas wie ein rest einer noch nicht entwickelten Blüte zu sehen aber seit dem wachsen nur Blätter, Wurzeln aber nicht.
Die gleichen in Farbe und Struktur so sehr denen der Mutterpflanze und sind auch schon bis zu 5cm lang, dazwischen scheint noch sowas wie ein neuer mini-Blütenstiel mit Knospe (inkl. Spatha) zu sein!
Deswegen tippe ich immer mehr auf mutation.

Gruß, Olaf
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Olaf,

ist ja lustig, mal schauen wie das Ding weitermacht. Waren die normalen an derselben Pflanze, oder an den anderen Exemplaren?

Gruß
Heiko
 

Acciola

Member
Nabend zusammen!

So, hier mal ein Foto das etwas mehr von der Pflanze zeigt. Das 'mutierte ding' ist mittig, rechts neben dem Echi-Blütenstand.


@Heiko- auch die Pflanze mit diesem merkwürdigen Ding hat ne normale Blüte.

Gruß, Olaf
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Olaf,
ok, wäre ja für die Vermehrung praktisch, wenn die das öfter machen würde. Ist das hellgrüne waagerechte Ding im Foto in der Mitte evtl. eine junge Ähre in der Spatha?
Adventivpflanzen mit Jungpflanze + Knolle statt Blütenähre sind ja sonst von A. undulatus bekannt. Vielleicht ist das bei den Aponogeten nicht so festgelegt, und als "Missbildung", wer weiß wodurch ausgelöst, bildet sich ein vegetativer Trieb statt der Blütenähre.
Bei dem viviparen A. ulvaceus von Harald entwickeln sich die Jungpflanzen normal aus Samen, nur dass sie schon am Blütenstand keimen. Falls ich es noch richtig auf dem Schirm habe, fällt ungeschlechtliche Jungpflanzen-Entwicklung anstelle von Blüten unter "Pseudoviviparie".

Gruß
Heiko
 

Acciola

Member
Hey Heiko,

ja genau, das ist ne junge Ähre. Die war schon von anfang an da und ist im Gegensatz zu den Pflänzchen nicht gewachsen.
Diese Aponogetonpflanzen scheint tatsächlich eine Tendenz für abnorme Blüten zu haben. Inzwischen hat sich an ihr ein neuer Blütenstiel gebildet der nun eine 3fache Blüte bildet! (Fotos kommen später)
Soweit ich weis ist das ja auch nicht normal für A. crispus.

Kann man denn bei Harald's A. ulvaceus die Samen richtig sehen bevor sie austreiben? Hab sowas bei Wasserpflanzen noch nie gesehen ;)

Gruß, Olaf
 

Acciola

Member
Hallo zusammen!

Hier noch ein Foto von der mutierten Blüte der gleichen Pflanze
normal ist für Aponogeton crispus auch anders :shocked:

Ansonsten entwickeln sich die 2 Jungpflanzen ganz gut, das geht deutlich schneller als mit Samen!

Ich hab den Blütenstiel jetzt abgesenkt und alles in ein Gefäß mit Soil getopft.
Der rest sollte dann von selbst gehen :grow:

Gruß, Olaf
 

Ähnliche Themen

Oben