Algen Zuordnung

Frederik3

Member
Guten Tag an euch alle,

ich bin ganz neu in diesem Forum und brauche dringend eure Hilfe. Habe seit kurzem ein Problem mit Algen. Hab ein Fluval Edge Aquarium schon seit 1.1/2 Jahren und nie Probleme, wollte aber eine stärkere Beleuchtung einbringen und habe daher die LEDs ausgetauscht. Seit ein paar Wochen läuft es mit den LED Strahlern Mr16 GU5,3 24 SMD LEDs 430LM 4,5W Weiss von Etana.


Ja und jetzt kämpfe ich mit Algen...dazu ist aber auch anzumerken, dass eine komplette Neueinrichtung
stattgefunden hat. Das Aquarium ist mit 6 Moosbällen und Perlenkraut bestückt.
Ein JBl Streifentest hat folgende Werte ergeben:

No2 und No3 = 0
Gh = 21
Kh = 6-10
Ph = 8
Cl2 = 0

Als erstes müsste ich jetzt klären, um was für Algen es sich bei mir handelt...vermute leider es sind Blaualgen.
Vielleicht könnt Ihr auf den Fotos genug erkennen, um mir bei einer Zuordnung zu helfen?

Vielen , vielen Dank für eure Hilfe! Und wenn ihr auch gleich Tipps zur Beseitigung des Problems habt, wäre das
natürlich super..
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    231,3 KB · Aufrufe: 562
  • 3.jpg
    3.jpg
    115,2 KB · Aufrufe: 562
  • 1.jpg
    1.jpg
    141,9 KB · Aufrufe: 562

Frederik3

Member
Hey Jakob,

danke für deine schnelle Antwort! Hab den Beitrag schon gelesen, will aber garantieren die Algen richtig zugeordnet zu haben, bevor ich mit Eingriffen starte...daher frage ich euch lieber nochmal. Glaube es handelt sich um Blaualgen, bin mir meiner Sache aber überhaupt nicht sicher.
 

Crissi

Member
Hi,
auf dem dritten Bild sieht es für mich nach Fadenalgen aus. Ob es Blaualgen sind, kannst du doch ganz einfach feststellen, nimm was davon ab und rieche dran. Blaualgen sind nicht verwechselbar was den Geruch angeht :wink: .
 

Frederik3

Member
Hallo Crissi,

ich habe dran gerochen und für mich riecht es einfach nur nach Aquarium...also nicht besonders auffällig, aber es riecht. Kann niemand von den Bildern her sagen, um welche Algen es sich handelt?

Lg Frederik
 

DrZoidberg

Active Member
Moin Frederik,
es könnte auch eine Mischung aus Grün- und Blaualgen sein. Kannst du die Algen mit einem Holzstäbchen relativ einfach aufwickeln (-> Grünalgen) oder ist das Zeug eher von matschiger Konsistenz und zerfällt beim Versuch es abzusammeln? Letzteres spricht für Blaualgen.
 

Frederik3

Member
Hey Christian,

sowohl als auch, hast also wahrscheinlich recht. Also Dunkelkur + schneller wachsende Pflanzen?

Hab heute auch paar Amanos eingesetzt...die scheinen zumindest daran zu essen und Bio-Co2 installiert + filtere über Aktivkohle. Hoffe irgendwie die Blaualgen ohne Dunkelkur wieder loszuwerden.

Grüße Frederik
 

Ähnliche Themen

Oben