ADA Solar II umrüstung

epinephrin

Member
Hallo, ich habe eine Frage zur Solar II und zwar
in der ADA Solar II sind 2x 36 Watt PLL Leuchtmittel verbaut.
jedoch sind dies andere als man hier zu Lande bekommen kann. Bzw. man bekommt nur die original ADA Leuchtmittel zu horenden Preisen.


Die ADA Lampen haben 4 Pin Kontakte, jedoch mittig:


Die Osram / Phillips / etc. Lampen in Deutschland haben auch 4 Pin jedoch horizontal:


Sprich, die Fassung ist eine andere. Das EVG in der Lampe ist ein Osram Quicktronic 2x 36-40 Watt also das passt.

Jetzt die eigentliche Frage, ist es möglich hier einfach die Fassung zu tauschen?
Weiß jemand von euch wie die verkabelung bei der Mittigen ausführung funktioniert?
Die verkabelung der "Deutschen" Version ist mir bekannt, aber bei dieser "mittigen Ausführung" habe ich null Plan. Und ich habe keine große Lust die ganze Lampe zu zerlegen oder in Rauch aufzugehen.

Grüße
Daniel
 

Anhänge

  • pl217359-samsung_smd3014_2g11_4_pins_double_tubes_led_fluorescent_gy10q_pl_tubes_pll_lamps.jpg
    pl217359-samsung_smd3014_2g11_4_pins_double_tubes_led_fluorescent_gy10q_pl_tubes_pll_lamps.jpg
    38,6 KB · Aufrufe: 947
  • DSCN3511.JPG
    DSCN3511.JPG
    26,4 KB · Aufrufe: 947
  • 2_1_l.jpg
    2_1_l.jpg
    80,2 KB · Aufrufe: 947

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

meines Erachtens spricht nichts dagegen, die Fassung der ADA-Leuchte zu tauschen. Wenn Du ein Ohmmeter besitzt, kannst Du Dir die Belegung leicht selbst rausmessen: Am Ende der beiden Schenkel der u-förmigen Lampe befindet sich je eine Heizwendel, deren beiden Anschlüsse an je zwei Pins rausgeführt sind. Zwischen den zugehörigen Pins kannst Du einen Widerstand in der groben Größenordnung von etwa 10 Ohm messen.

Viele Grüße
Robert
PS. Ohne Ohmmeter geht's auch per Trial and Error. Kaputt sollte dabei eigentlich nix gehen. Eine falsch verdrahtete Lampe ist für das EVG wie keine Lampe bzw. eine Lampe mit Wendelbruch.
 

Jörg_O.

Member
Hi,
wie ist denn das Anschlußbild auf dem Osram EVG? Werden die Wendeln durch das EVG beheizt, oder handelt es sich um ein Kaltstart-EVG?
Ich betreibe die Osram Dulux L in 55W. Also eigentlich die Lampe die du verwenden möchtest, nur in höherer Wattage.
Die Lampen sind günstig zu bekommen, selbst als Vollspektrum. Für guten Pflanzenwuchs äußerst geeignet.

Wenn dir die Leuchte gefällt, wechsel die Fassungen. Ich denke es lohnt sich.

Grüsse Jörg
 

epinephrin

Member
Hi, danke für die Antworten!

das hier ist der Verdrahtungsplan für das EVG
aber wie gesagt, es bezieht sich auf die "horizontale" Variante.
Ein Ohmmeter müsste ich noch irgendwo rumfahren haben :D dann werde ich das mal suchen.

Ja gerade weil es so billige gute Leuchtmittel sind (zumindest im Anschaffungspreis) möchte ich es umstellen.
Es gibt ja auch die gleiche Lichtfarbe (Skywhite 880 die dies interessiert) der ADA Lampen als PLL. Ich versteh nur nicht wieso die Japaner wieder so ein Spezialgedöns verbauen müssen^^

Grüße

Daniel
 

Anhänge

  • QTP-DL-2x....jpg
    QTP-DL-2x....jpg
    32,7 KB · Aufrufe: 888

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

dann brauchst Du doch eigentlich gar nichts nachzumessen. Du verkabelst die neuen Fassungen wie auf dem EVG angegeben und gut isses.

Viele Grüße
Robert
 

epinephrin

Member
ja ich habs gerade ausprobiert, funktioniert, einfach alte fassunng ausbauen. von links nach rechts 2 rote und 2 gelbe kabel in die neue fassung, einschalten, geht. :)

die lampe ist ansich ziemlich primitiv.... mal so nebenbei :D
 

Anhänge

  • IMG_0381.JPG
    IMG_0381.JPG
    269,5 KB · Aufrufe: 855

NicoHB

Active Member
Hy

Logisch ist die Primitiv, so wie quasi alles von ADA.
Ist halt nen Asien Import, qualität kannst da eh nicht von verlangen.

Mfg Nico
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

NicoHB":3s1abjmb schrieb:
Ist halt nen Asien Import, qualität kannst da eh nicht von verlangen.
Sag's mit Nuhr: Wenn man keine Ahnung hat, ...

In diesem Sinne,
Robert
 

epinephrin

Member
naaaja primitiv heißt nicht qualitativ minderwertig. im gegenteil so vom erscheinungsbild ist es alles erstklassig. man erwartet nur ein wenig mehr irgendwie.. bei dem preis :D
 

Jörg_O.

Member
Hi,
na dann ist doch alles besten wenn die Osram "Birnen" jetzt auch "brennen". :D :bier:

Scheint mir, nach Schaltbild, ein Kaltstart-EVG zu sein. Das würde bedeuten, geeignet für seltenes Ein-Ausschalten (max. 2-3 Mal/Tag). Erhöhte Schalthäufigkeit würde die Lebensdauer des Leuchtmittels reduzieren.
Ist aber bei der Aquarienleuchte sch.....egal. Morgens an-Abends aus, eventuel noch mal Mittags, und fertig.

Viel Spaß dann mit der Leuchte. Und zeig uns mal was, wenn sie über deinem Aquarium leuchtet. :gdance:

Grüsse Jörg
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

Jörg_O.":38vgya2l schrieb:
Scheint mir, nach Schaltbild, ein Kaltstart-EVG zu sein.
Nein. Das ist eindeutig ein Warmstart-EVG. Bei einem Kaltstart-EVG wären die Wendeln nur einseitig angeschlossen. Soweit ich weiß, hat Osram gar kein Kaltstart-EVG für Kompaktleuchtstofflampen im Programm. Das vorgenannte QT 2X36…40/220…240 ist jedenfalls keines.

Viele Grüße
Robert
 

epinephrin

Member
Abend, das Teil ist ein warmstart EVG. Das einzig blöde ist, dass die Fassungen für die Osram Röhren versetzte Bohrungen haben.... weiß jemand auf die schnelle einen guten Hitzebeständigen Klebstoff? ich möchte nur ungern in die Lampe Bohren. Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!
 

Jörg_O.

Member
epinephrin":27es8gpy schrieb:
Abend, das Teil ist ein warmstart EVG. Das einzig blöde ist, dass die Fassungen für die Osram Röhren versetzte Bohrungen haben.... weiß jemand auf die schnelle einen guten Hitzebeständigen Klebstoff? ich möchte nur ungern in die Lampe Bohren. Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!

Hi,
zwei-Komponenten-Kleber mit schneller Aushärtzeit (5-Minuten-Kleber)? Silikon (Hitzebeständig)?
Warum nicht in die Leuchte bohren. Soll doch ein dauerhafter Umbau bleiben, der eine Verbesserung mit sich bringt. :smile:

Ich habe mich bezüglich des Kaltstart EVG durch die gemeinsame, gebrückte Lampenwendel des geposteten Schaltbildes täuschen lassen. Die techn. Daten sprechen für Warmstart.
Letztendlich egal, wenn nur 1,2,3 mal am Tag Ein/Aus geschaltet wird.

Grüsse Jörg
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

epinephrin":10gpfiux schrieb:
weiß jemand auf die schnelle einen guten Hitzebeständigen Klebstoff?
2-Komponenten-Epoxidharzsysteme. Damit sind Temperaturen über 100 °C drin.

Ich schließe mich allerdings Jörgs Frage an: Warum denn nicht bohren?

Viele Grüße
Robert
 

Ähnliche Themen

Oben