Abmessungen Leuchtbalken 100 cm, bräuchte Maße wegen Eigenba

Zeltinger70

Active Member
Hi,

ich möchte nächste Woche beginnen die Leuchtbalken für meine 100er Aquarien zu bauen.

Leider finde ich im Netz keine Angaben über die Breite zweiflammiger T5 Leuchtbalken.

Wäre nett es könnte für mich jemand den Abstand zwischen den Röhren messen und posten, am besten T5-Leuchtbalken.

Gibts da eigentlich einen Unterschied zwischen T5 u. T 8, also die Breite ?

Danke Euch.

Gruß Wolfgang
 

Hardy

Active Member
Hi Wolfgang,
käufliche Leuchtbalken sind immer schmaler als für eine optimale Lichtverteilung notwendig wäre.
Reflektoren für T8 müssen für gleiche Effizienz 60% (bezogen auf T5) breiter (und höher) sein als entsprechende für T5.
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Hardy,

danke schon mal für die Antwort,
was würdest Du als optimal ansehen.

AQ-Maße 100 x 50 x 50 cm.
Ein AQ mit zwei Leuchtbalken 4 x 39 W T5,
das andere AQ mit einem Leuchtbalken 2 x 39 W T5.

Gruß Wolfgang
 

Hardy

Active Member
Hi Wolfgang,
im ersten Ansatz würde ich planen sie gleichmäßig zu verteilen.
Dann würde ich drüber nachdenken und zu dem Schluss kommen die 2, bzw 4 Röhren einzeln mit ihren Reflektoren in Schienen einzuhängen, an denen sie sich in Richtung der Tiefe (vorn/hinten) verschieben lassen¹ - zum Einen um im Betrieb die Verteilung noch optimieren zu können, zum Anderen evtl um fürs Hantieren flexibler Platz schaffen zu können.
¹) hab ich bei meinem AQ3 übrigens realisiert, kann man auch auf einem Bild vom Fülltest erkennen ("Schiene" ist da ein halber Kabelkanal).
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Hardy,

diese Überlegungen hatte ich auch schon,
deshalb auch diesen Fred ...

Hast Du mal nen Link zu Deinen Threat, ich hoffe er hat Bilder. *g*

Gruß Wolfgang
 

Hardy

Active Member
Zeltinger70":sjph05nq schrieb:
... Link zu Deinen Threat, ich hoffe er hat Bilder. *g*
Hi Wolfgang,
Bilder gibts in der AQ-Vorstellung, aber nur 32 Stück im 2. Post.
Wenn Du den Abschnitt
Juni '07 - "Hardware", Platz- & Wassertest, technischer Innenausbau
öffnest, wirst Du fündig (die 2 unteren Fotos in dem Abschnitt).
Besonders bedrohlich ist das Thema aber eigentlich nicht.
 

Hardy

Active Member
jep, Sparmaßnahme, sonst wäre das Becken 60 statt 65 cm lang und mit T5-HO dimmbar beleuchtet worden
 

Biotoecus

Active Member
Hallo,

tatsächlich hat man bei 39W T5 Röhren inclusive Arcadia Fassungen eine Montagebreite von 885mm.
Es bleiben also an den AQ Seiten irgendwie ein paar Zentimeter übrig, die nicht voll erfasst werden. Also pro Seite etwa 7,5-9,0cm.

In einem anderen Forum habe ich auch mal bemängelt, dass kaum ein Hersteller eine genaue Vermaßung seiner Leuchtbalken online stellt. Das verhagelt den Jungs aus meiner Sicht etwas das Geschäft, weil man im Selbstbau ja kaum einen Balken kauft, dessen Maße man nicht kennt.

Wie auch immer. Ich habe hier ein 200/50/50 cm Becken. Ist ja quasi nur doppelt so lang, in der Tiefe aber entsprechend.
Meine Vallisnerien wuchsen auch mit 2 x 39W je Beckenhälfte zufriedenstellend.
Wenn Du es richtig haben willst, dann nehme 4 x 39W.
Selbst mit den Standardreflektoren kannst Du da schon die Beleuchtungswinkel ausreichend einstellen.
Um der Geschichte mit den Seiten aus dem Weg zu gehen habe ich meine Balken selbst gebaut und die Röhren versetzt angeordnet.



Beste Grüße
Martin

Edit wegen Nachtrag:
Wenn Du eine genau bemaßte Zeichnung benötigst, sag einfach Bescheid.




Bescheid..... :D
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Mark,

Das weiss ich gar nicht. Ich sah bisher immer nur Rund- und Rechteckprofile.

Beste Grüße
Martin
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Martin,

das mit den übrigen Zentimetern hat mich auch schon immer gestört,
deshalb habe ich wirklich schon drüber nachgedacht die Leuchtbalken anersherum zu montieren ... bin aber nun auch zum Schluß gekommen aus praktischen Erwägungen sie so versetzt wie Du zu montieren.

Eine genaue Zeichnung brauche ich denke ich nicht,
mich würde allerdings interssieren wie weit die Röhren auseinander sind. Wenn ich das Bild sehe würde ich ca. 15 cm schätzen.
Aufgrund der Stärke des Vierkantrohres vermute ich sind die EVGs darin untergebracht.
Da ich die Hagen Glomat habe sind meine EVGs im Unterschrank montiert, ich habe mal testweise ein Alu-Vierkant 25 x 25 mm gekauft,
als ich zuhause war viel mir auf die Röhren sind zu nah zusammen.
nun werden es wohl zwei Vierkantrohre damit ich auf die eforderlich Breite komme, oder ich verwende Edelstahlblech oder - winkel damit ich den erforderlichen Abstand habe.

@ Mark1

im Baumarkt habe ich sie noch nicht gesehen, aber irgendwo im Netz (denke Ebay) sah ich Leuchtbalken mit dreieckigen Leuchtbalken.
Erschien mir aber als unpraktisch weil die Röhren sehr tief waren, dachte mir da fülle ich lieber bisschen mehr Wasser ein. *g*

Aber denke mal im Fachhandel solltes Du dreieckige bekommen,
sonst einfach gleichschenkliges Winkelprofil nehmen und Streifen aufkleben, denke das sollte halten.

Gruß Wolfgang
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Wolfgang,

Meine Alu-Rohre haben 45 mm und die EVG sitzen da drin, ja.
Auf dem Becken stellt sich das dann so dar:



Wobei ich die Balken frei nach Vorne und Hinten bewegen kann.

Beste Grüße
Martin
 

moeff

Member
Hi,

kann man auch nicht eloxiertes Alu (für das Profil) für so einen Aufbau benutzen oder ist dem eher abzuraten?

Grüße Marco
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben