4 GH und KH Tests , 4 unterschiedliche Ergebnisse?

Daniel_S

Member
Hallo
Wer meinen letzten Beitrag verfolgt hat, hat sicherlich schon mitbekommen das ich Probleme mit meiner Wasserhärte hatte. Nun bin ich dabei meine KH auf 5 eingestellt zu bekommen. Ich dachte eigentlich das das mit VE Wasser + Leitungswasser testen und dann rechnen sehr einfach gehen sollte.
Allerdings bin ich aus folgendem Grund derzeit sehr verwirrt, ich möchte kein reines VE Wasser zum WW benutzen daher möchte ich es verschneiden. Dazu wollte ich nun ganz genau meine LW Werte ermitteln.
Ich habe mir also einen JBL Tröpchentest zugelegt und JBL Ratestäbchen.
Die Ratestäbchen zeigen beim Leistungswasser GH , 4 mal Rot an also größer 20, und KH auch irgendwo um die 20 rum. Der JBL Tröpfchentest zeigt KH 16 an.
Das war mir nich genau genug also ab zum Fressnapf nochmal testen lassen. Davor hatte ich schon mein Aquarium mit knapp 35% VE Wasser verschnitten.
Dort also für 1€ AQ-Wasser und LW-Wasser testen lassen. Beides ergab KH 9 ?!?!?
Benutzt wurde dort auch ein JBL Tröpfchentest.
Ich natürlich komplett verwirrt und keine Ahnung wie das möglich sein soll da keine Steine im Becken und VE Wasser ist mit Ratestäbchen und Tröpfchen auf KH 0 bzw sehr niedrig.
Also mal im Internet nach professionellen Wassertests geguckt. Kann ich alles nicht bezahlen hab mir aber mal kostenlos ein anderen Streifentest schicken lassen von einer Wasseranalysefirma, also ein guter Test? Dieser zeigte mir jetzt beim LW Kh 15 an?
Nochmal zum anderen Zooladen der einen Sera Tröpchentest benutzt, da KH 12?!?!?!!?!?!?!?

Wie genau sind diese Test? Kann was in meinem LW die Tests verfälschen? Jemanden schonmal das gleiche passiert?

Wäre über Erfahrungen und Tipps dankbar.
Gruß
Daniel
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo Daniel,
warum willst du denn das Wasser verschneiden. Einfach nur, weil es hart ist, und du weicheres Wasser für ein Pflanzenaquarium brauchst? Oder hast du Besatz, der bestimmte Werte/weiches Wasser benötigt?
In ersteren Fall mach dich nicht verrückt, richte dich einfach nach einem Test. Ob die Werte, würden sie genau gemessen, dann einen Punkt höher, oder niedriger sind, ist eigentlich egal - Hauptsache, du richtest dich immer nach dem selben Messmedium. Da die Streifentests zu große Schritte angeben, bietet sich der JBL Tropfentest an.
Wenn du das weichere Wasser für tierische Aquarienbewohner brauchst, und es keine größeren Schwankungen geben soll, besorg dir ein Leitwert-Messgerät. Damit kannst du das verschnittene Wasser messen, bevor es ins Aquarium kommt, das ist (solange noch kein Dünger oder sonstige Verunreinigungen im Wasser sind) die exaktere Meßmethode.
Last but not least - Wasser verschneiden ist immer ein bißchen tricky. Ich habe das auch eine Weile gemacht und fand es ziemlich umständlich. Es war dann nicht mehr nötig (Umzug in eine Gegend mit weichen Leitungswasser), aber inzwischen würde ich wohl komplett Osmose oder VE Wasser nehmen, und mittels Spezialsalz mineralisieren. Es gibt die Salze ja sowohl als GH+, als auch als GH und KH+, also für jede Anwendung was dabei.
 

Daniel_S

Member
Hi Stefani
Danke für deine Antwort. Ich brauche das Wasser für ein Pflanzenaquarium. Was mich so gestört hat bei den Tests ist das ich keinen Anhaltspunkt hatte da wirklich alle Tests was unterschiedliches gezeigt haben sogar mein JBL Test und der JBL Test vom Fressnapf, da der Unterschied von KH 9 bis KH 18-20 geht brauch ich was genaueres . Natürlich wäre es am einfachsten nur mit VE Wasser zu arbeiten, da sind mir die umkosten aber zu hoch da ich 150L VE Wasser die Woche bräuchte und dann noch das Aufhärtesalz + die Stoßdüngung um N, K und P nicht zu niedrig fallen zu lassen. Im Leitungswasser sind knapp 12 mg/l N was zwar nicht viel Dünger spart aber da ich verschneiden für nicht sehr kompliziert halte wenn man genaue Werte hat, da man das dann alles rechnerisch lösen kann, ist das Geld sparen ohne wirklichen Aufwand. :D
Der Tipp mit dem Leitwermessgerät ist sehr gut :thumbs: , das hatte ich komplett vergessen. Werde mich mal umsehen wo es einigermaßen genaue Leitwertmessgeräte gibt, danke.

Gruß
Daniel
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
D Welcher Dünger und welche Tests (Anfänger im Aquascaping) Nährstoffe 6
O kurzanleitung NH4- und PO4 sensitiv-tests Nährstoffe 1
J Was ist das? Schwarze Punkte auf Pflanzen Holz und Steinen Erste Hilfe 1
zoVk Soil und kein co2, geht das mit diesen Pflanzen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
zoVk Honigguramis, Perlhuhnbärblinge und Betta Splendens (w)? Fische 14
J Düngung nach Darkstart bei Soil und InVitro Pflanzen Nährstoffe 6
D Die Zukunft von Algen und dem Sonstigen Kein Thema - wenig Regeln 2
D Chihiros A1201+ Dimmer und Passendes Netzteil Beleuchtung 5
D Smarte Aquarientechnik: Beleuchtung und Wasserwerte Technik 3
G A. reineckii 'Mini', Rotala rotundifolia 'Orange Juice' und Rotala macandra abzugeben. Biete Wasserpflanzen 0
Z Welchen Fischbesatz mit einem Soil Bodengrund und dichter Bepflanzung Fische 1
W Wie Fe und PO4 düngen bei Osmosewasser Pflanzen Allgemein 6
K Düngung bei Soil, Co2, “easy” Pflanzen und unterer bis mittlerer Lichtstärke Nährstoffe 0
M Microsorum pteropus "Trident" und Crepidomanes vietnam Type 3 Biete Wasserpflanzen 0
S rote Moorwurzel Pelzalgen und recht hoher Kalium gehalt Erste Hilfe 7
gory95 Skalare und die Beckenhöhe Fische 5
A Pinselalgenbefall und kaum Wachstum Erste Hilfe 13
T Fadenalgen und grünes Wasser Erste Hilfe 28
S Soil oder Sand - und was ist mit der KH? Substrate 4
Damian 130 cm Pool Aquarium mit Schrank und Leuchte Biete Technik / Zubehör 0

Ähnliche Themen

Oben