390L nach der Umgestaltung

jacmic

Member
Hallo zusammen,

ich lese hier schon einige Zeit mit. Dieses Forum ist meiner Meinung des Beste im deutschsprachigen Raum. :top:

Ich bin mit dem derzeitigen Layout meines Beckens nicht mehr so recht zu frieden. Daher habe ich mich entschlossen, am WE alles komplett auszuräumen.

Hier mal ein aktuelles Foto.



Bodengrund soll Akadama werden.

Wie bepflanze ich am besten? Die Stengelpflanzen radikal einkürzen, oder besser erstmal viel Pflanzenmasse übernehmen?


Grüße Micha.
 

addy

Active Member
Re: 390L vor der Umgestaltung

Hi Micha,
schönes Layout hast du ! Deine Pflanzen sehen sehr gesund aus. Mit der Ausnahme das wohl zu wenig Licht am Boden ankommt.
Bin auf jeden Fall schon sehr gespannt was du uns am Wochenende hier präsentierts.
Die Stängelpflanzen würde ich knapp über dem Boden abschneiden und neu stecken. Dadurch bilden sich neue Wurzeln und du hast trotzdem noch genug Pflanzenmasse für den Start.
 

jacmic

Member
Re: 390L vor der Umgestaltung

Hallo,

danke für die Blumen. Mir ist es aber mittlerweile etwas zu voll geworden.
Das Glosso am Boden wächst wirklich nicht sonderlich gut. Blätter sind sehr klein und auch blassgrün.
Ich habe es eigentlich auf die Nährstoffe im Boden geschoben. (Sand) Deshalb auch der Versuch mit Akadama.

Beleuchtet wird das Ganze mit 2x54 Watt + 2x39 Watt. Sollte doch eigentlich nicht zu wenig sein?

Was ratet Ihr mir zum HMF. Bisher hatte ich eigentlich noch keine Probleme. Bin allerdings am überlegen, ihn rauszuschmeißen und auf die Pumpe nur einen Schwamm zu setzen.

Grüße Micha
 

Zeltinger70

Active Member
Re: 390L vor der Umgestaltung

Hallo Micha,

am HMF für ein Pflanzen-AQ scheiden sich die Geister,
wenn es aber wie in Deinem Fall zu funktionieren scheint - warum nicht.

Ob Du über etwas Schwamm filtern kannst kommt meines Erachtens sehr auf die Menge des Fischbesatzes an.
Auf dem Foto erkenne ich nur eine Hand voll Rotkopfsalmler, da sollte es problemlos mit wenig Filtermasse funktionieren.
Ich vermute jedoch das ist nicht alles an Besatz.

Übrigens mir gefällt das AQ auch sehr gut. :top:

In wie weit Du vorhandene Pflanzen wiederverwendest bzw. wie stark Du ausdünnst kommt natürlich darauf an wo Du hin willst.
Prinzipiell würde ich alle Stängelpflanzen allerdings mehr oder wenig stark kürzen.
Hast Du eine Bepflanzungsplan oder schon konkrete Vorstellungen?

Viel Erfolg.

Gruß Wolfgang
 

jacmic

Member
Hallo,

es ist vollbracht!

Hier mal ein paar Bilder.

hardscape

gestern Abend

heute Morgen - glasklar :)

Wasserwerte:PH - 6,4
KH - 1
NO3 - 0
PO3 - leider leer
CO2 - 15mg/l

Pflanzen:
Anubias nana
Microsorum pteropus ''needle leaf"
Glossostigma elatinoides
Hemianthus callitrichoides
Staurogyne sp.
Echinodorus uruguayensis
Proserpinaca palustris
Pogostemon stellatus
Rotala rotundifolia
Rotala sp. 'Green'
Hygrophila polysperma 'Sunset'

Besatz: (vorübergehend ausquartiert)
1/1 Skalare
1/1 Mikrogeophagus ramirezi
20 Hemigrammus bleheri
5 Otocinclus macrospilus
2 Crossocheilus siamensis
X Neocaridina denticulata sinensis (man wundert sich immer wieder wie viele es doch sind-trotz Barsche) :oops:

Das Akadama habe ich ca. 2Wochen mit PPS und 3Tage mit Preis Mineralsalz vorbehandelt.

Soll ich direkt weiter düngen? Oder erst ein mal paar Tage so laufen lassen?
Normalerweise sollte man doch erst nach 14 Tagen anfangen zu düngen. Gilt das auch bei einem derart zehrenden Boden?

Kann man eigentlich die Überschrift nachträglich noch ändern?

Grüße Micha
 

gartentiger

Active Member
Re: 390L vor der Umgestaltung

Hallo Micha,

Kann man eigentlich die Überschrift nachträglich noch ändern?

Na klaro, lass es einen von uns Moderatoren wissen ;)

Zur Düngung...

Ich würde das Licht erstmal etwas zurückfahren, gerne volle Breitseite aber dafür nur 8-9h täglich.

Deine Kh hältst du am besten mit dem PMS im Saum, lieber etwas "nachsalzen" als unnötig viele WW. Wobei ich persönlich die alleinige Verwendung etwas kritisch betrachte da es mir in seiner Zusammensetzung nicht ideal erscheint.

Soll ich direkt weiter düngen? Oder erst ein mal paar Tage so laufen lassen?

Durch eine Reduzierung der Beleuchtungsdauer verminderst du die Gefahr von Versorgungslücken in der Nährstoffzufuhr. Zusätzlich angepasst düngen, z.B. halbe Dosierung des PPS-Pro. Dabei natürlich auf das Wuchsverhalten der Pflanzen achten, ggf. mit Tests kontrollieren.

lg Christian
 

fguitar

Member
Re: 390L vor der Umgestaltung

Hallo zusammen

Da lese ich diesen Thread grad so mit und stolper über die Bezeichnung PMS??!
Hätt gern mal gewusst wofür das den steht.
 

jacmic

Member
Re: 390L vor der Umgestaltung

Hallo Christian,

danke für die Tipps.

gartentiger":6kjvu5ih schrieb:
Kann man eigentlich die Überschrift nachträglich noch ändern?

Na klaro, lass es einen von uns Moderatoren wissen ;)

Bitte in "390L nach der Umgestaltung" ändern.


Mit dem Licht leuchtet mir ein. Werde ich anpassen.

Dünger dann auch und mal sehen wie es sich entwickelt.


PMS = Preis Mineralsalz :wink:

Grüße Micha.
 

jacmic

Member
Hallo,

ich wollte euch mal ein kleines Update zeigen.

Die Pflanzen wachsen zufriedenstellend. Wasserwerte sind, wenn sie denn mal gemessen werden soweit stabil. :oops:

Gedüngt wird mit PPS pro + Aquasabi micro.

Wie schneidet man eigentlich die P. stellatus? Sie sieht doch eigentlich am "Kopf" am besten aus und braucht nach dem Rückschnitt schon ein paar Tage, bevor sie neue Triebspitzen bringt. Geht da nur das Neustecken?

Warum sehen die Blattspitzen der Blyxa (Bild6) so "abgefressen" aus? :(
Hatte die Rüsselbarben im Verdacht, doch konnte sie noch nie beobachten, wie sie dran knabbern. (Schnecken, Nährstoffmangel?)

Für Kritik bin ich immer offen.

Grüße Micha.












 

niva

Member
Hi

Sehr schönes Becken mit super gesundem Pflanzenwuchs
Und das Scape wird durch die Skalare ein richtiger Hingucker!

Meine Hochachtung !

Liebe Grüße Tom
 

addy

Active Member
Hi Micha,
Hut ab! Richtig starkes Layout. :top:
Ich finde die Farben der Pflanzen sehen ein wenig "schmutzig" aus, oder tauscht das auf den Fotos?
P. stellatus - einfach den Kopf ab. Ob du neu steckst oder die alten Stängel weglässt ist dir überlassen. Ich würde sie wieder mit dazu stecken und so den Bestand weiter erhöhen.
 

SebastianK

Active Member
Hi Micha,

da gibts nicht viel zu sagen außer: Weiter so! Sehr schönes holländisches mit einem gewissen Scape! Gefällt mir unheimlich gut! 8) Klasse, wie der Needle Leaf Busch sich entwickelt hat, davon träumen viele!
Die Intention des Beckens kommt super rüber. Das einzige was ich anders gemacht hätte, wäre, dass ich ein "härteres" Hardscape angelegt hätte mit mehr Holz, ansonsten kann man beim besten Willen behaupten, dass du weisst was du machst! Stell dein Becken doch bitte unter den Aquarien vor! Wäre eine Bereicherung!

Gruß

Sebastian
 

jacmic

Member
Hallo zusammen,

danke für die Blumen! :beten:

Mich stört auch, dass die Wurzeln schon fast wieder komplett zugewachsen sind.
Mal schauen, ob ich das noch mal überarbeite.

@ Addy

Das mit den "schmutzigen" Pflanzen kommt vielleicht daher, dass im Farn noch ein paar braune Blätter sind. Der legt nun mit der neuen Düngung ordentlich los und das Problem sollte bald behoben sein. Das Gleiche gilt für die linke, hintere Ecke. Da habe ich versuchsweise einen B. heudelotii eingesetzt, welcher auch immer schnell braune Blätter bekam.
Vielleicht liegt es auch dran, das ich mit meiner neuen DSLR noch üben muss.

@ Sebastian

Ich dachte der Farn wäre ein "narrow leaf". :roll: Hatte mir irgendwann mal beide bestellt. Direkt aus Singapur. Die sahen aber irgenwie gleich aus und nach einiger Zeit im Becken sah man gar keinen Unterschied mehr.

Mit der Vorstellung unter Aquarien wollte ich noch warten, bis ich ganz zufrieden mit dem Becken bin.

Hat noch jemand eine Idee, warum bei der Blyxa die Spitzen so abgefressen aussehen? Mangelerscheinung oder Fraßschäden?

Grüße Micha.
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey Micha,

mir gefällt dein Becken echt PRIMA!

Was ich mir noch vorstellen könnte, was in meinen Augen eine deutliche Verbesserung des Layouts nach sich ziehen würde, ist das Tauschen von Javafarn(welcher auch immer das nun ist) und Anubias...

Dann hättest du noch mehr die Blickführung von rechts nach links...

Aber das wäre natürlich auch mit viel Arbeit verbunden. So oder so ein TOLLES Becken!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Witwer Bolte 390L (brutto) Becken sucht neue oder gebrauchte LED Beleuchtung, dimmbar mitProfilux Beleuchtung 7
P 390l Umgestaltung in Richtung Aquascape Hilfe gesucht! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
JustinX JustinX sein 390l Aquarium Aquarienvorstellungen 12
A Nach wieviel Jahren muss ein Weißglasaquarium neu verklebt werden? Technik 4
Zer0Fame TC420 - Probleme nach wechseln von Mode oder ausstecken Technik 7
Y Probleme nach Veränderung der Bepflanzung Erste Hilfe 2
KAGA Nach längerer Pause... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
Arekusu Grünalgenphase nach 8 Wochen normal oder durch Rückschnitt provoziert? Erste Hilfe 83
D Starke Bläschenbildung an Pflanzen 2 Stunden nach Co2 und Lichtzugabe Erste Hilfe 5
M giftgrüner Biofilm 6 Monate nach EXIT (Malachitgrün) Erste Hilfe 2
S Gestaltung nach Vorbild Scapers Tank 55 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
U Aquarium Algen Nach einem Monat Algen 8
gory95 Die Suche nach dem Unterschrank für 120cm Aquarium Technik 47
N Bekomme die Wasserchemie nicht in den Griff nach Einbau von Entkalkungsanlage Erste Hilfe 51
D Fischsterben nach Wasserwechsel Fische 9
Witwer Bolte Algenschleim Filter-Attacke! 2 Eheim Filter Professionel3 setzen sich regelmäßig nach 1 Woche massiv zu, 2 ECCO Pro aber nicht. Technik 27
Drsen L-Wels verhält sich nach Beckenumgestaltung komisch Fische 7
M Fadenalgen und andere Alge nach Urlaub? Algen 6
S Nitrit nach 3 Monaten Erste Hilfe 2
S Viele Blasen nach Einschaltung der CO² Anlage Technik 15

Ähnliche Themen

Oben