38 Liter - Neustart nach Umzug

DEUMB

Active Member
Es sind derzeit auch noch
  • Heterandria formosa ODER
  • Neoheterandria elegans
im Rennen, die hatte ich völlig vergessen aufzuzählen.

Oder jemand hat noch eine ganz andere Idee....
 

DEUMB

Active Member
Das Aquarium hat den Dichtigkeitstest nach fast 24h bestanden
38er 2022 09 0010.jpg
und steht nun an seinem angedachten Standort.
38er 2022 09 0011.jpg
Jetzt muss ich mir eine schöne, möglichst selbstklebende Hintergrundfolie aussuchen (ich mag es überhaupt nicht wenn ich hinter dem Aquarium die Wand sehe) und dann natürlich anbringen, vorher geschieht nichts. Mal sehen was ich für diese Größe Schönes finde.
 

Rotalaboi

Member
Hi

Also Zwergblau/buntbarsche kann ich dir sehr ans Herz legen. Ich habe in meinem 60er ein Pärchen Dario myanmar "Black Tiger",
und die sind der Hammer. Sie verstecken sich sehr gerne im Dichten Bereich des Aquariums sind aber keines wegs scheu. Wenn irgendetwas
passiert sind sie am beobachten. Durch ihre Schwimmweise würden sie von der Grösse her sicherlich gut in dein etwas kleineres Becken passen.
Ich halte sie mit Zwerggarnelen zusammen, ich nehme mal an das ab und an ein wenig Nachwuchs als Futter endet aber die etwas grösseren Garnelen
lassen sie komplett in frieden.

Lg Flo

Ps: Die Milchglasfolien von ADA sind sehr schön aber etwas teuer.
 

DEUMB

Active Member
Dario sind nicht so meins, anderweitig wurde mir Elassoma evergladei empfohlen. Die sind aber, zumindest derzeit, so gut wie nicht zu bekommen. :(
 

DEUMB

Active Member
Nun ist die Rückwand angeklebt, mir gefällt sie.
38er 2022 0930.jpg 38er 2022 0931.jpg 38er 2022 0932.jpg
Das Wasser habe ich auch eingefüllt, weil ich sehen möchte, wo sich die Temperatur ohne Heizung einpegelt.
38er 2022 0940.jpg 38er 2022 0941.jpg
Nächste Woche schaue ich dann mal nach dem Boden und dann muss ich mich endlich entscheiden welcher Besatz es werden soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

DEUMB

Active Member
Über den Besatz habe ich noch nicht endgültig entschieden, tendiere aber so langsam in Richtung Boraras naevus. A. pucallpaensis sind hier eher schlecht bis gar nicht zu bekommen.
 

DEUMB

Active Member
Langsam kommt die Planung auf die Zielgeraden.
Ich werde an Fischbesatz entweder Apistogrammoides pucallpaensis 1:1 alleine oder mit 10 Boraras naevus einsetzen (wenn ich bekomme was ich möchte) oder nur 20 Boraras naevus.
38er 2022 09 50.jpg 38er 2022 09 51.jpg
An Bepflanzung denke ich an:
Javamoos / Vesicularia dubyana oder Java-Moos / Taxiphyllum barbieri;
Kongo Wasserfarn / Bolbitis heudelotii oder Feinblättriger Sumatrafarn - Wasserstern / Ceratopteris thalictroides;
Javafarn / Microsorum pteropus;
Zwergspeerblatt / Anubias bart. var. nana;
Kleinstes Zwergspeerblatt / Anubias 'Petite' oder 'Bonsai';
Schwimmreis / Hydroryza aristata;
eventuell noch Brasilianischer Wassernabel / Hydrocotyle leucocephala

Wenn ich nächste Woche Zeit finde werde ich den Bodengrund kaufen, dann gleichzeitig den Händler befragen was er defintiv an Besatz ordern kann und dann endgültig entscheiden. Die Pflanzen werde ich online bestellen, da ich in vitro-Pflanzen haben möchte um mir das Einschleppen unerwünschter Bewohner zu ersparen.
 

DEUMB

Active Member
Der Boden (Dupla Ground Black Star; 0,5 - 1,4 mm) ist im Aquarium, am Wochenende werden die Pflanzen bestellt.
38er 2022 09 60.jpg 38er 2022 09 61.jpg
Die kleine Zoohandlung kannte Apistogrammoides pucallpaensis gar nicht, will aber schauen ob sie ein Paar bekommen. Warten wir es mal ab.
Da die Temperatur ohne Heizung immer nur bei knapp 20°C dümpelte, ist jetzt ein Heizstab dazugekommen.
 

Öhrchen

Well-Known Member
Sieht noch ein bißchen kahl aus :D ;) Wann kommen die Pflanzen?
 

DEUMB

Active Member
Ich war mit der ersten Gestaltung nicht so recht zufrieden, deshalb habe ich das Ganze noch einmal verändert, nun schaut es so aus. Dass Licht auf der mittleren Wurzel glänzt tatsächlich nicht so grell wie auf dem Foto, warum das auf dem Foto so erscheint - keinen Schimmer.
38er 2022 09 0070.jpg 38er 2022 09 0071.jpg
Die Pflanzen wurden heute bestellt:

Schwimmgras - Schwimmreis / Hydroryza aristata
In-Vitro Java-Moos / Taxiphyllum barbieri - Javamoos
Feinblättriger Sumatrafarn - Wasserstern / Ceratopteris thalictroides
MUTTERPFLANZE Javafarn / Microsorum pteropus
MUTTERPFLANZE Zwergspeerblatt / Anubias barteri var. nana
 

DEUMB

Active Member
Heute sind die Pflanzen in das Aquarium eingezogen
38er 2022 10 0001.jpg
Schwimmgras - Schwimmreis / Hydroryza aristata
Java-Moos / Taxiphyllum barbieri
Feinblättriger Sumatrafarn - Wasserstern / Ceratopteris thalictroides
Javafarn / Microsorum pteropus
Zwergspeerblatt / Anubias barteri var. nana
38er 2022 10 0004.jpg
Die Pflanzen waren in einem sehr guten Zustand, nur beim Schwimmreis bin ich etwas skeptisch. Leider waren die feinen Wurzeln der Anubias und des Microsorum wieder in dieser widerlichen Wolle, die man nur mit einem immensen Aufwand an Zeit, Geduld und fließendem Wasser aus den Wurzel bekommt. Da muss es doch mittlerweile etwas Besseres geben!?
38er 2022 10 0005.jpg
Mit Glück bekomme ich in vier Wochen A. pucallpaensis, bis dahin heißt es leider für mich geduldig sein
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo Maik,
Schwimmreis ist speziell. Ich habe nur ein Becken, wo er gedeiht (wuchert, in dem Fall), und das ist mein offenes RedBee Becken mit Weichwasser und ordentlich Licht und Dünger.
Den Sumatrafarn wirst du an einen Stein o.ä. binden müssen wenn er nicht als Schwimmpflanze dienen soll. Der mag auf Dauer nicht im Boden bleiben.
 

DEUMB

Active Member
Hier noch zwei Bilder wenn es draußen langsam dunkel wird. Ich finde immer das Bilder eines Aquariums aussagekräftiger sind wenn man sie in einem dunklen Umfeld aufnimmt.
38er 2022 10 0010.jpg 38er 2022 10 0011.jpg
Nun überlege ich immer noch ob ich ein Paar Apistogrammoides pucallapensis (könnte ich in 4-8 Wochen bekommen) oder doch lieber eine Gruppe kleiner Salmler oder Bärblinge einsetze. Bei den Pucallpas habe ich die Befürchtung dass ich sie vermutlich so gut wie nie sehen werde.
 

Ähnliche Themen

Oben