2,5 Liter Aufzuchtvase

SimonS

Member
Hallo Flowgrower,
hier wollte ich euch mal meine 2,5 Liter Aufzuchtvase für meine Garnelen vorstellen. Da die Larven in meinem 84er sofort von den blauen Neons gefressen werden und ich noch mehr Crystal Reds haben möchte, habe ich mich für die Vase entschieden.
Das Becken möchte ich bis auf die baldige Beleuchtung aus dem berühmten schwedischen Möbelhaus techniklos fahren, aber es wird täglich 50% Wasser gewechselt. Als Hardscape verwende ich Basaltsteine und Moorwoodwurzelstücke, auf die ich Flammen- und Javamoos aufgebunden habe. Außerdem habe ich noch Rotala rotundifolia, Mayaca fluviatilis, Glossostigma eliatoeides und Nadelsimse drin.
Besatz ist eine Blasenschnecke, eine TDS, eine Schlammspritzschnecke und ein tragendes Crystal Redweibchen.

And now- LET IT GROW! :top:
 

Anhänge

  • DSC00644.JPG
    DSC00644.JPG
    121,8 KB · Aufrufe: 2.121
Hallo,

interessanter Versuch!
Persönlich würde ich Dir von deinem Vorhaben abraten - 2,5 Liter sind schon sehr klein = sehr schwierig hier die richtige Balance zu finden.
Ich spreche hier aus Erfahrung - hatte vor ca. 2 Jahen noch 2 x 10 Litercubes mit Rucksackfilter.
Anfangs gings noch gut - Meine Yellow Fires und Crystal Red wurden sorgar schwanger.
Nach einigen Tagen wurfen Sie die Eier aber ab, und nach und nach verendeten die Tierchen.
Warum holst Du dir nicht ein kleines Aufzuchtbecken mit ca. 30 Litern?
Willst Du Tiere sobald Sie schwanger sind umsetzen?
Der Streß könnte Sie zum Eier abwerfen bewegen! Meine letzte schmerzhaft Erfahrung hatte bei so einem Umsetzmanöver als ich eine schwangere K10 dadurch verlor - trauer heute noch :( :( :(
Finger weg vom ständigen umsetzten - lasst Die Tierchen in Ruhe - das bekommt ihnen am besten (gibt mit sicherheit andere Meinungen diesbezüglich, jeder muss halt seine Eigenen Erfahrungen sammeln-was bei dem einen funktioniert, klappt beim anderen noch lange nicht!).
Täglich 50% Wasserwechsel halte ich auch für entschieden zu viel - vorallem bei so einem kleinen Wasservolumen!
Wenn Du bei deinem Vorhaben bleibst mach lieber nur 10-20% täglich und hänge noch einen kleinen Spudelstein rein.
:D
 

J2K

Member
Hi,

lass die Vase mit den Pflanzen weiterlaufen und teil das Becken doch einfach z.B mit einer Filtermatte ab, wenn du schwangere Tiere siehst. Wenn du ein paar Stellen sehr dicht bepflanzt, müsste es auch ohne gehen
 

mr_miagi

Member
hi

warum nicht einfach nen netzaufzuchtkasten ins becken hängen? das wäre doch die schonenste variante oder?


mfg chris
 

Freibel

Member
Hi,

ich an deiner Stelle würde das mit der Vase lassen, ist ne komische Idee von dir, die Garnele
tut mir richtig leid... :(
Würde dir eher empfehlen, dir ein kleines Nano zu kaufen für deine Garnelen.
Oder in deinem 84er mehr Pflanzen/Moos einbringen wo sich die Garnelen verstecken können vor den Neons!

@ chris: das mit dem Netzaufzuchtskasten is auch keine gute Idee, da musst du ja auch wieder
mit dem Kescher ran und das tragende Weibchen fangen, dies ist dann wieder mit sehr viel Stress verbunden,
für das Tier und den Menschen!!!

Gruß Christian
 

SimonS

Member
Hallo,
es war ein Verusch. Ein Aufzuchtbecken darf ich mir nicht kaufen, da haben meine Eltern was gegen. Eine Vase im Wohnzimmer findet meine Mutter dekorativ- also hat sie die bekommen. Ich werd die Garnele versuchen darin abzulaichen, danach wird das Becken nur noch für Schnecken reserviert sein. Wenn ich eine Raubschnecke im 84er hab, kommen meine 2 punktierten Rennschnecken in die Vase.
Das 84er ist an vielen Stellen dicht bepflanzt und Moose sind auch viele drin.
 

FloM

Member
Hallo Simon,


Nebenbei eine Korrektur: das moos, das du von mir hast , ist doch nihct das normale Java- sondern Perlenmoos. (ich hab das Schild gefunden) Für die monsterschnecken ist die Vase dann doch zu klein, vll. ist es besser ohne die Raubschnecken.

Was das Aufzuchtbecken betrifft: Ich schau mal ob ich am Montag zu Köll* komme. Dann seh ich mal nach einem 45er Becken( brauch ich selbst noch als Aufzucht- Bzw. Quarantänebecken), da kannst du dann deine Garnelen sich vermehren lassen. (leih mir einfach ein Paar, und ich liefere dir monatlich neue Jungtiere) :wink:

Die Vase kannst du ja erstmal Besatzlos betreiben..



Nachtrag: Die Garnelen vermehren sich übrigens auch im 84er, allerdings nicht sehr produktiv...
 

J2K

Member
Nabend,

wenn deine Mutter die Vase so toll findet, guck doch mal ob nicht in einem Fach vom Wohnzimmerschrank genug Platz für ein Nano ist.
Sieht gut aus, kostet kaum Geld, brauchst zum starten nur ein paar Garnelen einsetzen und bei Bedarf/Überschuss die Nachkömmlinge abfischen und ins größere setzen.
2,5l ist nahezu für alles zu klein
 

SimonS

Member
Nabend,
@ Flo: Wenn du ein Paar einfangen kannst und die Geschlechter bestimmst... Nur zu!
@ Jendrik: Unser Wohnzimmerschrank ist 100 Jahre alt. Meine Mutter bringt mich um, wenn da Wasser drauf kommt und noch ein Aquarium darf ich nicht.
 

SimonS

Member
Moin,
also wir könne uns es nicht leisten, alte Möbel restauriere zu lassen, so wie ihr :nana: .
 
Hallöchen,

die Vase ist für mich absolute Tierquälerei. Egal ob Schnecke, Garnele oder Fisch. Hat irgendwie den Beigeschmack von Geflügel- bzw. Schweinemastanlage.

Gruß Björn
 

FloM

Member
Hey,


die Vase steht schon gar nicht mehr. Simon hat mittlerweile seinen Bruder mit dem Virus aquarius ( :D )angesteckt , welcher jetzt ein Tetra Aqua art besitzt. Außerdem hab ich gehört, dass schon ein Drittbecken geplant ist :roll: :lol: . übrigens hat das neue Becken nen eigenen Unterschrank . Die Garnelen leben alle noch .
 

java97

Active Member
Hallo!

Ich oute mich hier jetzt auch mal mit meinem Plan:

Ich habe eine Horde Babaultis sp. green, die zwar immer mal wieder Eier tragen aber leider kommen keine Jungen durch (bis auf einmal 6 Stck.), da meine Salmler und Moskitobärblinge scharf auf die Kleinen sind.. :( .
Ich habe jetzt 5 oder 6 eiertragende Grüne in eine 5l- Vase (immerhin doppelt so wie groß wie die des Threadstarters...) gesetzt, die mit Moos und Nixkraut bepflanzt ist und in der ein Dennerle Nanoflter und ein 25W Heizstab (25°) laufen. Beleuchtet wird sie mit einer LED Schreibtischleuchte. Da ich die Vase mit dem Aquarium-Wasser, aus dem die Garnelen stammen, gefüllt habe, hat bisher noch keine ihre Eier abgeworfen. Ich mache alle 2 Tage einen 30-50%igen Wasserwechsel mit Wasser aus dem Aquarium, so daß die Garnelen nie "Stress" wegen der Wasserwerte haben. Ich hoffe, daß mein Projekt glückt und sie bald zahlreiche Nachkommen haben werden. Die nächsten Tage werde ich sie in eine bereits gekaufte 15l-Vase umsetzen. Das sollte doch dann ausreichend Platz sein, oder? Sobald sie groß genug sind, um nicht gefressen zu werden, ziehen sie natürlich ins große 150er Becken!!
Momentan liebäugele ich mit dem Aquastyle von Eheim.
http://www.eheim.de/eheim/inhalte/index ... &lang=ehde
Hat das schon jemand ?
 

Christian

Member
Hi,

warum muss das Aufzuchtbecken so klein sein? Ein 54er mit allem drum und dran (Heizer, Pumpe, Licht) (oder HMF) bekommt man doch schon für etwa 30 - 40 Euro NEU und wenn du mal einen kranken Fisch in deinem 150er hast brauchst du doch auch ein Quarantänebecken, oder? Die Baubaltis sollen ja vermehrungsfreudig sein. Von daher könnte das schon klappen. Aber ich verstehe den Sinn dahinter nicht. Nur ein Becken bekommst du wahrscheinlich gebraucht für unter 10 Euro.

Ich will eigentlich nicht den Miesepeter spielen, aber die neuen Eheim Aquastyle Becken finde ich auch nicht so schick. :oops:


Gruß,
Christian
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 6
T Eheim Experience 250 zu klein für 180 Liter Technik 5
F Chihiros LED WRGB II 120cm für ein 400 Liter Aquarium Beleuchtung 4
O Oase Biomaster 350 oder 600 für 128 Liter Aquarium Technik 3
G Düngerkonzept 30 Liter ohne CO2 Nährstoffe 25
N Glossostigma elatinoides mit 30lm/Liter möglich? Pflanzen Allgemein 9
Valiantly Besatz Optimierung 350 Liter Becken Fische 2
Valiantly Wie viele Rennschnecken in einem 350 Liter Becken? Schnecken 5
S Fische für unser 126 Liter Aquarium Fische 2
L Mein erstes Aquarium - 35 cm Cube (42 Liter) Aquarienvorstellungen 9
nightblue 2kg co2 Flasche hält 4 Wochen bei 350 liter Technik 33
K Besatzfrage 672 Liter Fische 5
S 60 Liter aquarium nach langer zeit Aquarienvorstellungen 2
S Einmach-Nano 5 Liter als Schneckenvase fürs Büro Nano Aquarien 4
S Garnelentauglicher Filter für 54 liter Becken Technik 3
G 160 Liter Gesellschaftsbecken Aquarienvorstellungen 0
K 126 Liter Tanganjika Aquarienvorstellungen 0
K Besatzvorschläge und Ideen für ein 126 Liter Becken Fische 5
Frollein_S Fluval Edge (46 Liter) Aquarienvorstellungen 28
K Beleuchtung 672 Liter Becken Beleuchtung 16

Ähnliche Themen

Oben