Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby KäfersammlerEmil » 25 Aug 2020 08:25
Hallo zusammen,

im Dezember ziehen wir in unsere neue Eigentumswohnung, wo ich das 672 Liter Becken wieder im Wohnzimmer stehen haben werde.

Ich habe mir zudem noch eine GPD 600 Osmoseanlage zugelegt, da ich nur noch mit aufgesalzenem Wasser arbeiten möchte.

Da ich größtenteils nur südamerikanische Fische Pflege, möchte ich das Wasser auf einen Leitwert von maximal 300 aufsalzen.

Aktueller Besatz:

2x Skalare
2x Flaggenbuntbarsche
10x Metallpanzerwelse
6x Netzpinselalgenfresser (Diese sind überlebende aus dem damals übernommenen Becken)
35x schwarze Neons
5x Prachtschmerlen
10x Feuertetra aus meinem alten 150 Liter Becken

Mit welchem Salz, kann ich dies am besten erreichen? Aktuell dachte ich an das Salz, welches auch bei Bienengarnelen benutzt wird.

Ich möchte nur noch mit Osmosewasser arbeiten, da mir der Aufwand mit dem zweiwöchigem Torfwechsel auf Dauer zu aufwändig ist und die Wasserwerte doch immer etwas schwanken.

Danke im Voraus für Eure Hilfe!

VG Emil
KäfersammlerEmil
Posts: 93
Joined: 12 May 2019 13:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 25 Aug 2020 09:13
Moin,

mit eigentlich allen Salzen. Die Frage ist eher, was du an Zielwerten (GH, KH, Ca, Mg, K) haben willst.
In Südamerika Becken würde ich prinzipiell KH <2°dKH halten, das kannst du mir folgenden Salzen machen (Dosierbeispiel jeweils 1,8g/10L):
Produktname°dGH°dKHCa:Mg:K
Prism GH KH Tiger6,820,643,88:1:0,82
Prism GH Bee7,120,076,43:1:1,26
Prism GH KH Neo6,491,023,04:1:0,69
Duradrakon GH Plus6,250,032,94:1:0,2
Duradrakon T GH Plus5,250,080,3:1:0,08
Seachem Equilibrium3,0303,34:1:9,54

Andere Salze habe ich noch nicht in meiner Liste stehen, da entweder die Inhaltsangaben nicht öffentlich sind (Schämt euch!) oder ich die Salze noch nicht in der Hand hatte.

Von den Salzen würde ich dir primär das Prism GH KH Tiger (gibt bei 20mg/L CO2 einen pH von 5,96) oder alternativ das Duradrakon GH Plus (gibt bei 20mg/L CO2 einen pH von 4,63) empfehlen. Bei letzterem dann zusammen mit dem Duradrakon KH Plus (0,18g auf 10L für 0,55°dKH) und stärkerer Kalium Düngung, da die Kombination "nur" 4mg/L Kalium einbringt, wohingegen das Prism Tiger mit 7,2mg/L Kalium daher kommt.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby KäfersammlerEmil » 25 Aug 2020 09:59
Hallo Bene,

danke für deine schnelle Rückmeldung.

Tatsächlich hatte ich genau das Prism GH KH Tiger im Blick. Ich habe nur Angst, dass meine Pflanzen bei einem PH-Wert unter 6 nicht mehr richtig wachsen (aber eventuell mache ich mir hier zu viel Gedanken). Angestrebt ist eine KH von kleiner 3 und einem CA:MG Verhältnis 4:1. Folgende Pflanzen sind vorgesehen:

rotala rotundifolia
Diverse Anubias (aktuell 40 Ableger im Becken)
Wallichs Rotala
Eustralis stellata/Pogostemon stellata
Tigerlotus
Alternanthera reineckii
Nesaea crassicaulis

Die Pflanzen sind nicht Südamerikanisch. (Das ist mir bewusst)

Hintergedanke ist wirklich der, dass die Fische ein geeignetes Wasser haben und sich wohlfühlen. Aktuell habe ich eine KH von 3 im Becken die aber je nach Torf und Wasserwechseln zwischen 3 und 5 schwankt.

Zudem habe ich das Phänomen, dass trotz Torf der Leitwert durchgängig bei 1500 liegt obwohl mein Leitungswasser einen Leitwert von 550 hat.

Daher möchte ich mit auf gesalzenem Wasser arbeiten.

Zudem würde ich gerne mein 45 Liter Becken ggf. Als Aufzuchtbecken für meinen schwarzen Neon Nachwuchs verwenden, der aktuell regelmäßig im Becken schlüpft.

Danke im Voraus für deine Rückmeldung und die damit verbundene Hilfe!

VG Emil
KäfersammlerEmil
Posts: 93
Joined: 12 May 2019 13:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 25 Aug 2020 10:05
Moin,

Dann nimm das. 18g auf 100L - da kannst dir ja leicht ausrechnen, welche Mengen du da brauchst.
Bei pH 5-5,5 habe ich keinerlei Probleme. Nur drunter wurde es dann spannend.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby KäfersammlerEmil » 25 Aug 2020 10:06
Hallo Bene,

zur angestrebten Düngung:

Da ich sehr sehr günstig an die All in One Dünger komme, würde ich gerne probieren, das Becken mit dem ALL in ONE Golden für einen Zeitraum von 6 Monaten zu düngen. Sollten die Ergebnisse nicht zufriedenstellend sein nach diesem Zeitraum, würde ich wieder zu meiner ursprünglichen Düngung mit den EasyLife Produkten (Eisen, Kalium, Phosphat) sowie Magnesiumhexahydrat zurückkehren.

VG Emil
KäfersammlerEmil
Posts: 93
Joined: 12 May 2019 13:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 25 Aug 2020 16:44
Moin,

KäfersammlerEmil wrote:Da ich sehr sehr günstig an die All in One Dünger komme, würde ich gerne probieren, das Becken mit dem ALL in ONE Golden für einen Zeitraum von 6 Monaten zu düngen.

Das klingt nach einem Plan.
Der passt jedenfalls zu dem Tigersalz, da er doch deutlich mehr K enthält, als der Tropica Specialized, der sonst oft empfohlen wird.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby KäfersammlerEmil » 25 Aug 2020 18:43
Hallo Bene,

danke für die Rückmeldung. Ja mal schauen ob ich damit den gewünschten Erfolg erziele. Bei meinem 45 Liter Becken benutze ich den normalen ALL in ONE und die Pflanzen wachsen sehr gut. Leider ist meine Rotalla Wallichi noch nicht so rot geworden wie bisher erhofft, dafür wächst sie aber gesund und schnell.

Dir einen schönen Abend.

VG Emil
KäfersammlerEmil
Posts: 93
Joined: 12 May 2019 13:41
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Osmosewasser aufsalzen
by aquamatti » 04 Feb 2019 08:47
44 2688 by bocap View the latest post
01 Apr 2019 08:48
Wasser mit Torf Wasser befüllen Projekt
Attachment(s) by alkis1989 » 29 Aug 2015 16:18
1 715 by Erwin View the latest post
29 Aug 2015 20:49
Wo ist das Wasser hin?
by troetti » 29 Mar 2013 16:52
2 517 by troetti View the latest post
29 Mar 2013 17:48
Aufbereitung von Wasser
by Thilo » 26 Mar 2008 19:06
2 930 by Thilo View the latest post
28 Mar 2008 10:26
Destiliertes Wasser ?
by Wabenschilderwels » 07 Jun 2009 21:58
4 662 by Wabenschilderwels View the latest post
08 Jun 2009 22:23

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests