Antworten
11 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon unbekannt1984 » 18 Dez 2017 13:15
Hallo,

ich starte mal diesen Thread als Sammelstelle für Erfahrungen mit dem Söchting Oxydator.

Ich habe seit Donnerstag einen Mini-Oxydator in meinem 30L Nano Cube und die erste Feststellung ist: Innerhalb von 4 Tagen ist mein CO2 Test (Dennerle Ü-Ei mit Original Testflüssigkeit), vom normalem Füllstand ausgehend, ausgetrocknet.

Bewertungen im Netz, "Die Tiere wirken lebhafter" kann ich nicht bestätigen.

Unter dem Punkt "Was die Tiere von diesem Wunderwerk der Technik halten", kann ich nur berichten, dass meine Garnelen Es als Toilette benutzt haben, ein klareres Statement erwarte ich nicht von Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
Zuletzt geändert von unbekannt1984 am 18 Dez 2017 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
unbekannt1984
Beiträge: 856
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 18 Dez 2017 13:27
Moin,

3 Becken mit Co2, davon 3 mit dem Mini Oxydator. Gefüllt wird mit 6% H2O2; das Co2 steht auf 20 mg/L und in meinen Dauertests verwende ich die 20mg/L Lösung von Aqua Rebell. Mir ist da noch keine ausgetrocknet.
Das die Tiere lebhafter wirken kann ich allerdings bestätigen. Gerade wenn es im Sommer mal warm wird und die Wassertemperatur deutlich höher als gewöhnlich liegt.#
Übrigens gibt es weitere Erfahrungen dazu in diesem Thread.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 1195
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 18 Dez 2017 14:43
Hallo Bene,

Thumper hat geschrieben:Übrigens gibt es weitere Erfahrungen dazu in diesem Thread.

hmm, den muss ich bei meiner Suche übersehen haben. Das muss dann zur Not ein Mod ausbügeln.

Das eigentliche "Problem" hast du mit deiner Antwort ja schon gelöst.

Dann warte ich mal auf den Sommer und gebe dem Oxydator dann noch eine Chance, bis dahin kann ich dann die alte Testlösung aufbrauchen.

Trotzdem habe ich Dennerle mal angeschrieben und gefragt, ob ich mit evtl. giftigen Produkten dieser ungewollten Reaktion im Wasser rechnen müsse und ob Sie eine andere Testlösung hätten (die das eben nicht macht). Ich bin mal gespannt wie schnell die reagieren.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 856
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 19 Dez 2017 14:18
Hallo,

Dennerle ist ja fix... Antwort von Dennerle lautet inetwa: O-Ring porös, wir senden Ihnen gerne Ersatz, wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen.
Meine Antwort darauf war: Bitte senden Sie mir dann eine Großpackung zu, der Kaufbeleg des Tests lautet auf den 18.11.2017.

Mal schauen was da als Nächstes kommt...
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 856
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 20 Dez 2017 08:33
Hallo, wenn Dein Becken von sichaus schon gut mit Sauerstoff versorgt ist, wirst Du kaum einen Unterschied merken.
Ich betreibe vor allem im Sommer Minioxydatoren, weil es zb. in der Dachwohnung sehr warm wird.
Bei mir ist das schon spürbar, wenn die Dinger noch nicht drin sind oder leer werden. Dadurch wird es möglich, das Sauerstoffbedürftige Tiere auch bei 30° absolut kein Problem haben. Sehr beruhigend, wenn man in der Zeit auchnoch in Urlaub fährt :irre:
Was zuerst auftritt, bei Becken, die zu wenig Sauerstoff haben, ist, das die Abbaukette nicht reibungslos läuft.
Durch den Einsatz des Oxydators kann es dann besser ablaufen (Bakterien arbeiten besser), was dann auch den Co2Gehalt erhöht.
Deswegen kann austreiben des Co2 nötig werden. Bei mir ist das so. Ich belüfte dann die ersten Tage.
Das merkt man daran, das die Tiere sogar noch mehr pumpen, als vor Einsatz des Oxydators. Nach wenigen Std. Belüften atmen sie dann ruhig, daran erkennt man das es das war. Nur belüften hat auch nicht den gleichen Effekt. Das hatte ich vor anschaffung der Oxydatoren schon durch.

Meine Dennerleeier sind schon ein paar Jahre alt..da läuft nix aus...außer der Sauger ist hart und das Ding schwimmt auf...die blaue Flüssigkeit ist ungiftig, wobei sie sicherlich in großen Becken weniger einfluss hat, als in einem 10 Liter Nanocube. Es kommt ja auch kaum was rein in das Ei....
Nur an der Öffnung könnten sie etwas arbeiten...die kriegt man nur sehr schwer wieder auf, zur Neubefüllung.
Den Gummi dünn mit Vaseline einschmieren hilft dabei und pflegt den Gummi.
Entweder hat er sich bei Dir beim zusammenbauen verschoben oder er hatte einen Produktionsfehler...
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3491
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 20 Dez 2017 09:32
Hallo Moni,

welche Testflüssigkeit verwendest du? Bei mir ist es halt die Dennerle Flüssigkeit, die bei dem Test dabei war.

Plantamaniac hat geschrieben:Entweder hat er sich bei Dir beim zusammenbauen verschoben oder er hatte einen Produktionsfehler...

3 Wochen bleibt das Ding absolut dicht und dann wenn der Oxydator dazu kommt wird es plötzlich undicht... Klingt doch sehr komisch.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 856
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 20 Dez 2017 12:15
Hei, ich hab zuerst die 5 Ampullen von Dennerle aufgebraucht und jetzt hab ich die Indikatorflüssigkeit von Aquarebell. Praktisch die große Flasche, da hat man dran bis zum St. Nimmerleinstag, grad auch mit mehreren Becken und muß sich keinen Kop machen, wenn man mal öfters austauschen will oder das Ding sich wegen zu hartem Sauger mal selbständig macht.
https://www.aquasabi.de/co2/co2-dauertests/aqua-rebell-co2-check-250-ml?search=dauertestl%F6sung

Ok, ich dachte das wäre schon kurz nach Befüllung ausgelaufen. Von 3 Wochen hattest Du nix geschrieben?

<<<<<<<<<<<
Zitat: Innerhalb von 4 Tagen ist mein CO2 Test (Dennerle Ü-Ei mit Original Testflüssigkeit), vom normalem Füllstand ausgehend, ausgetrocknet.
<<<<<<<<<<<

Wie weit sind die Behälter den räumlich voneinander getrennt?
Vom Oxydator steigen ja oft Bläschen hoch, wenn die direkt in den Dauertest reingehen is das evt. nicht gut?
Sauerstoffbleiche bleicht auch blaue Farbe...(Und Licht bleicht auch die Farbe aus...wenn man den Dauertest in eine Dunkle Ecke hängt, hat man länger was davon, dann kann man das ziemlich lange gut ablesen...)
Normal sollte aber nix passieren..ich denkmal dem Dauertest is es egal, ob jetzt die Pflanzen blubbern wie nix gutes, oder ob der Oxydator Sauerstoff abgibt.

Was is denn jetzt genau passiert? Mit den Infos, die Du gegeben hast, kann ich mir echt keinen Reim drauf machen???
Und funktioniert es jetzt?
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3491
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 20 Dez 2017 12:57
Hallo Moni,

Plantamaniac hat geschrieben:Hei, ich hab zuerst die 5 Ampullen von Dennerle aufgebraucht und jetzt hab ich die Indikatorflüssigkeit von Aquarebell.

da wäre dann die Frage, ob bei dir die Dennerle-Flüssigkeit (im Test) und der Oxydator zeitgleich im Becken waren.

Ok, ich dachte das wäre schon kurz nach Befüllung ausgelaufen. Von 3 Wochen hattest Du nix geschrieben?

Von den 3 Wochen hatte ich vorher nichts geschrieben. Hätte ich den CO2 Test erst die Tage zuvor befüllt, dann hätte ich mir da schon meine Gedanken zu gemacht (ich kenne diese CO2 Tests auch schon über 10 Jahre lang).

Plantamaniac hat geschrieben:Wie weit sind die Behälter den räumlich voneinander getrennt?

In dem 30L Nano Cube liegt so ziemlich die Raumdiagonale dazwischen, Oxydator vorne rechts auf dem Boden, CO2 Dauertest hinten links oben (ein paar cm unter der Wasseroberfläche).

Was is denn jetzt genau passiert? Mit den Infos, die Du gegeben hast, kann ich mir echt keinen Reim drauf machen???

Ja, wie gesagt hing der Test schon 3 Wochen im Becken, dann stelle ich den Oxydator rein und der Test trocknet innerhalb von 4 Tagen aus.

Und funktioniert es jetzt?

Solange ich den Oxydator laufen habe werde ich den Test nicht neu befüllen. Ich schütte da doch nichts in den Test, damit Es (in welcher Form auch immer) im Aquarienwasser landet.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 856
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pelle » 20 Dez 2017 13:10
Hallo,

ich denke, da ist nix ausgetrocknet, hast das Ei nicht richtig zugemacht/ Dichtung dreckig, es ist schlicht ausgelaufen...?
Liebe Grüße
Uli
Benutzeravatar
Pelle
Beiträge: 43
Registriert: 11 Jan 2017 11:35
Wohnort: Niedersachsen
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 20 Dez 2017 14:32
Hallo Uli,

Pelle hat geschrieben:ich denke, da ist nix ausgetrocknet, hast das Ei nicht richtig zugemacht/ Dichtung dreckig, es ist schlicht ausgelaufen...?

der CO2-Test hatte 3 Wochen zum Auslaufen bevor ich den Oxydator eingesetzt habe. Warum sollte der Test danach erst anfangen auszulaufen?

Ich habe den Test mittlerweile aus dem Becken geholt, die Dichtungen waren sauber und zeigten keinerlei Risse (wie ich es bei einem neuem Test erwarten würde). Ebenso waren die Auflageflächen der Dichtungen sauber und wiesen keinerlei Macken o.ä. auf.

Ich habe den Test jetzt mit wasserlöslicher Tinte befüllt und auf einer Rolle Tesafilm (ohne den Halter) hingestellt, wenn da jetzt Irgendetwas auslaufen sollte, dann bemerke ich es.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 856
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 20 Dez 2017 15:47
Hei, bestell Dir beim nächsten mal eine Flasche Testflüssigkeit mit...
Dann siehst Du das viel entspannter als mit den kleinen Ampullen.
Die sind wirklich richtig teuer...naja, sie bieten ja auch einiges an Aufwand bis sie gefüllt und verpackt sind.
Da kann man das nicht verübeln. Dennerle is auch nicht von der Heilsarmee...
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3491
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
11 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Söchting Oxydator - Keime adè?
Dateianhang von Valcas » 12 Jan 2016 19:26
16 3430 von Valcas Neuester Beitrag
13 Jan 2016 16:33
Söchting Dosator Düngeautomat
von supermaus » 21 Mär 2015 12:53
0 824 von supermaus Neuester Beitrag
21 Mär 2015 12:53
was bringt ein Oxydator?
von rauxxiys7 » 01 Jun 2011 17:46
2 716 von rauxxiys7 Neuester Beitrag
02 Jun 2011 10:44
Oxydator vs. Sprudelstein
von Anubia » 22 Mär 2013 19:01
2 594 von Plantamaniac Neuester Beitrag
22 Mär 2013 20:01
Söchting Oxidator Flüssigkeit - Unterschied der Lösungen
von Julian-Bauer » 16 Mär 2018 10:27
9 378 von Julian-Bauer Neuester Beitrag
17 Mär 2018 10:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste