Antworten
41 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon DaChris » 08 Okt 2016 15:21
Hi,
ich würde gerne mein AQ auf LED umrüsten. Ich möchte mir evtl die neue Serie Matrix zulegen wollen.
Leider ist das sehr Kostenintensiv und ich bin am hin und her überlegen, ob sich das rentiert und ob der "Woweffekt" sich einstellen wird.
Momentan habe ich ca 0,5W/L mit herkömmlichen T8 Röhren. Da relativ alle Bodendecker sich zieren denke ich, dass ich wohl mehr Licht an den Bodengrund bringen sollte.
Das Becken ist mit seinen 60cm tief. Restliche Masse 120+x55x60 (400l Brutto)
Ich erhoffe mit durch die Umstellung ein schöneres, einstellbares Licht von den Farben her und ausserdem mehr Lumen, um mich an dein Starklichtbecken anzunähern.
Die LED Leuchten hätten 110 Lumen pro Watt, da diese das Spektum Weiss Rot blau aufweisen. Ultrawhite würden sogar 180 Lumen/W haben. Ein Modul hat 10W. Davon möchte ich 12 Stück verbauen. Wären also 120W = 13200 Lumen, durch die 400l sind das 33Lumen/L.
Theroretisch sind das sogar weniger als mit den Rühren, die ingesamt mit 18000 Lumen angegeben sind.

Nun mein Anliegen: Hat hier irgendjemand ähnliches projektiert und kann seine Erfahrungen hier mitteilen?
So eine grosse Investition muss überlegt sein. Vom Stromverbrauch rechne ich damit ungefähr eine Ersparniss von 50%., was leider keine Amotisierung mit sich bringt.
Wie wirkt das LED Licht? Farblich? Helligkeit?

Würd mich über Eure Erfahrungsberichte sehr freuen.

Danke schon mal.
:tnx:
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
Benutzeravatar
DaChris
Beiträge: 439
Registriert: 18 Jul 2010 18:52
Bewertungen: 65 (100%)
Beitragvon strauch » 10 Okt 2016 09:36
Hallo Christian,

es fällt mir schwer etwas gescheites über die Matrix zu sagen, da ich mir nirgends genaue technische Daten anschauen kann. Das System ansich gefällt mir aber ganz gut. Ich würde aber Aufpassen mit LEDs die als Ergänzung nur blaue und roten LEDs ausgestattet sind ohne Grüne dabei. Da sonst das Licht schnell ins Magentafarbene abdriftet und einen Farbstich bekommt.

Aber wieviele du da von welchen brauchst. Kann ich nichts zu sagen, da es keine technischen Unterlagen gibt. Ich würde auf keinen Fall nur "farbige" nehmen, sondern auch reinweise und da vielleicht auch warmweiße. Wenn du einen Sonnenuntergang machen willst. Dann lieber darüber als mit reinem Rot. Die kleinen Bereiche in denen einfarbige LEDs Leuchten sehen in meinen Augen schnell künstlich aus. Und Kaltweiße LEDs mit viel rot sieht für mich nicht nach Sonnenuntergang aus. Also das solltest du dir vorher anschauen, gerade wenn du soviel Geld ausgeben willst. Immerhin ca. 1000€ wenn ich das richtige überblicke.

Hoffe das hilft dir etwas weiter. Vielleicht hast du ja genauere technische Daten von der Matrix Leuchte und kannst sie hier posten.

Grüße

André
strauch
Beiträge: 212
Registriert: 23 Jun 2016 16:33
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 10 Okt 2016 14:44
Hallo,
Von welchem Hersteller ist diese "Matrix"-Beleuchtung?
Ich denke mal, ein weiterführender Link wäre hilfreich, damit auch alle wissen, worüber hier geschrieben wird.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Necko » 10 Okt 2016 14:47
Hallo Christian,

Ich plane derzeit ein ähnliches Projekt und bin ebenfalls auf die Matrix aufmerksam geworden. Für mein geplantes 125 x 55 x 45 (Länge, Breite, Höhe) Becken plane ich derzeit zwei 120er Matrix Schienen mit jeweils 50W. Ich würde allerdings nur reinweisse und ein paar warmweisse module nehmen.

Planst Du nur eine Schiene für dein Becken? Denkst Du das Becken wird damit genügend gut ausgeleuchtet? Gemäss Daytime hat die Leuchte einen Abstrahlwinkel von 120°. Habe mir auch schon überlegt nur eine zu nehmen aber bin mir da zu unsicher. Was denkt Ihr?

Viele Grüsse,
Martin
Necko
Beiträge: 25
Registriert: 15 Jan 2016 10:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DaChris » 10 Okt 2016 15:24
Hi,
ich bin derzeit in Kontakt mit Tobis Kollegen ;-).
Grosses Lob an der Stelle für die Beratung. :thumbs:

Aquasabi bekommt demnächst die Matrixserie herein. Dort kann man sie dann auch beziehen.

Wir hatten so mit 2 Schienen a 60W gerechnet, um ungefähr mal auf das jetzige Licht zu kommen. (T8 ges 212W / 18000 Lumen) = ca 0,5W/liter > Bei LED???
Ein Modul hat 10W, die es dann wieder in verschiedenen Farbspektren gibt. Ein Vollweis (od.äh.) hat 180 Lumen/W, andere wiederum nur 110Lumen/W.Ich habe RGBw ausgewählt , um ggf. versch. Lichtfarben zu probieren, was halt besser gefällt. Diese RGBw haben halt wiederum nur 110Lumen/W.
Durch diese Modultechnik ist alles noch Erweiterbar. An sich sehr tolle Lösung. Aber der Preis.........lähmt mich etwas.
Als Hobbybastler schaut man ja immer darauf Einsparungen zu machen. Hier geht da leider nichts.
Allerdings möchte ich auch nicht mit HQI Leuchten basteln und lieber Energetischer vorgehen.
Fakt ist, dass ich für diese Kosten sehr sehr sehr viel Strom verbrauchen könnte, bevor sich die Investition überhaupt amotisiert.

Bei meinen Vorstellung mit dem og. Grundgerüst, samt Zubehör und Steuereinheit reichen die 1000€ bei weiten nicht aus.

@Martin: Nimm lieber zwei Schienen. Ich denke mit eine Schiene errechst Du die Endleistung nicht. Diese Schienen gehen nur bis zu einer Bestimmten W-Zahl.
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
Benutzeravatar
DaChris
Beiträge: 439
Registriert: 18 Jul 2010 18:52
Bewertungen: 65 (100%)
Beitragvon Necko » 10 Okt 2016 15:30
Hi Christian,

Betreffend der Leistung bin ich mir da nicht mal sicher. Gemäss Daytime gehen 12 Module in eine 120er Schiene. Und dies sollte theoretisch reichen für meine Beckengrösse. Bin mir nur nicht sicher ob mein Becken dann gut ausgeleuchtet wäre, da es ja doch 55cm breit ist.

Weisst Du bereits wann die Daytime Leuchten im Aquasabi Sortiment sind?

Viele Grüsse,
Martin
Necko
Beiträge: 25
Registriert: 15 Jan 2016 10:43
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DaChris » 10 Okt 2016 15:41
Angeblich schon auf dem Weg zum Shop
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
Benutzeravatar
DaChris
Beiträge: 439
Registriert: 18 Jul 2010 18:52
Bewertungen: 65 (100%)
Beitragvon eheimliger » 10 Okt 2016 16:11
Hallo,
wo steht denn da auf der Herstellerseite das es 180 Lumen/W sein sollen, finde das nicht, kann aber auch an meiner Suchmaschiene liegen, von shops die es vertreiben finde ich die Aussage, vom Hersteller nicht. :?
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon omega » 10 Okt 2016 16:43
Hi,

eheimliger hat geschrieben:wo steht denn da auf der Herstellerseite das es 180 Lumen/W sein sollen, finde das nicht, kann aber auch an meiner Suchmaschiene liegen, von shops die es vertreiben finde ich die Aussage, vom Hersteller nicht. :?

dort steht : "Laut Herstellerinformation liefern die weißen LEDs (SMD-LED 5630) bis zu 180 Lumen pro Watt"
Damit ist nicht die Leuchte in ihrer Gesamtheit sondern die einzelne LED gemeint. Die Leuchte liegt ganz sicher nicht bei 180lm/W.
Dort steht auch noch: "bei einem unglaublichen Abstrahlwinkel von 120°!"
Was daran soll so unglaublich sein? Unglaublich Sch..e, weil die Leuchte damit fast an der Wasseroberfläche kleben muß, damit sie nicht blendet? Die meisten LEDs strahlen mit ca. 120° (FWHM), was sie für meine Zwecke ohne Reflektor/Linse unbrauchbar macht, da ich mein Aq. offen betreibe.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2551
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon strauch » 10 Okt 2016 16:45
DaChris hat geschrieben:Als Hobbybastler schaut man ja immer darauf Einsparungen zu machen. Hier geht da leider nichts.


Wenn du selber den Lötkolben schwingen kannst geht da eine ganze Menge. Es gibt Aluprofile ohne Ende auf die du z.B: Sternplatinen mit Wärmeleitkleber aufkleben kannst und dann nur noch verbinden musst und ein KSQ davor.
Du kannst auch 20W COB LEDs verwenden (http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Chip-On-Board-LEDs/Nichia-Chip-on-Board-Modul-Serie-121-CRI-90.html). Dann hast du eher den Lichteffekt wie HQI.

Wenn LED Stripes nicht stören, gibts ja in diversen "Foren Dealer" oder bei LED-Tech gibts von Osram Stripes für die schmale Mark (https://www.led-tech.de/de/High-Power-LEDs-Osram/Osram-Module/50cm-Alustreifen-mit-42-OSRAM-Duris-E5-LEDs-5500K-LT-2278_206_209.html).

Da landest du dann bei 13800 Lumen und 6x 50cm Streifen bei 60€. Dazu Aluprofile ca. 40€. Dazu ein 150W Meanwell HLG Netzteil 70€. Eine LED Steuerung ca. 50 (TC420), ein paar Kabel, Schrumpfschlauch und Stecker und du bist mit 240€ dabei. Ok fehlt noch eine Aufhängung o.ä.

Oder habe ich dich falsch verstanden?

Grüße

André
strauch
Beiträge: 212
Registriert: 23 Jun 2016 16:33
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 10 Okt 2016 17:02
Hallo,
Also von Daytime sind die. Vielen Dank auch für die Antwort...
Ich würde mir die Teile vor dem Kauf unbedingt in "echt" ansehen.
Ich habe die Cluster (ohne "Matrix") in der Zoohandliung über einem Becken gesehen und war zumindest von denen nicht so begeistert, sowohl in Bezug auf die Lichtfarben als auch die Helligkeit.
schöne Grüße
Volker
Zuletzt geändert von java97 am 10 Okt 2016 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon DaChris » 10 Okt 2016 17:08
Bin jetzt im Netz noch auf ein anderes LED-Systemgestossen, die Preiswerter sind und auch einen komoden Eindruck machen. Die sind mit Wasserkühlung und heizen das AQ-Wasser sogar etwas auf (Energieersparnis).


Sry, aber mit links hab ichs nicht so ;)
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
Benutzeravatar
DaChris
Beiträge: 439
Registriert: 18 Jul 2010 18:52
Bewertungen: 65 (100%)
Beitragvon java97 » 10 Okt 2016 17:11
Hallo Christian,
Wieso kannst Du keine Links posten?
Und warum nennst Du jetzt nicht einmal den Namen deiner neuen LED-Entdeckung??
Falls es sich um die Leuchten von "Led-Aquaristik" handelt, würde ich da, im wahrsten Sinne des Wortes, keine weitere Energie verschwenden... :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon DaChris » 10 Okt 2016 17:31
Ja genau diese meine ich. Tante google hilft ja!

Warum keine energie verschwenden?
Hast Du Erfahrungen? Was ist pro und Contra? Oder nur Pro?
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
Benutzeravatar
DaChris
Beiträge: 439
Registriert: 18 Jul 2010 18:52
Bewertungen: 65 (100%)
Beitragvon java97 » 10 Okt 2016 17:48
Hallo Christian,

Danke für den Tipp! Wie nett, dass man wieder selbst googeln muss....

Eigentlich nur contra, wie man meinem Hinweis entnehmen kann.
Ich habe mir davon mal welche (aber die ohne Wasserkühlung) "zur Ansicht" bestellt und war überrascht, wie schlecht die Lichtausbeute im Vergleich zu meiner Vetzy-LED-/ Aquatlantis-Led-Kombi ist. Auch die Lichtfarben gefielen mir nicht. Also schnell zurück geschickt.
Zur Wasserkühlung: Fand ich auch mal interessant aber das sehe ich mittlerweile anders. Wenn die LED wirklich effizient sind, entwickeln die erst gar nicht so extrem viel Wärme. Und: Im Sommer, wenn es eh zu warm wird, wird das Wasser durch die wassergekühlten LED unerwünscht aufgeheizt.
Meine drei Leuchten werden gerade mal knappe 40°C warm, werden aber auch auf 95% gedimmt betrieben, ansonsten wären es um die 50°C. Die betreibe ich "sogar" völlig ohne Probleme in einer Abdeckung. Und ich spare echte 50% Strom.
Einziger Nachteil: Farbenjustierung ist kaum möglich aber ich bin mit der Lichtfarbe meiner Kombi sehr zufrieden.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
41 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Umrüstung T8 > T5
Dateianhang von Bibosch » 03 Jan 2013 18:10
6 829 von Bibosch Neuester Beitrag
11 Jan 2013 19:17
NanoJet - Meinungen
Dateianhang von Crustaman » 27 Dez 2009 21:28
4 507 von Freshwater Jo Neuester Beitrag
28 Dez 2009 15:09
Meinungen zum Dennerle SkimFilter
von marvin » 12 Dez 2010 13:58
2 399 von HansAPlast Neuester Beitrag
12 Dez 2010 14:45
Projekt 60 cm Glasgarten
von lucabrasi » 09 Jul 2014 18:14
0 409 von lucabrasi Neuester Beitrag
09 Jul 2014 18:14
Plane ein neues Projekt.. und starte mit dem Equipment
von M.Saiz » 23 Mai 2016 16:41
7 533 von phlnx Neuester Beitrag
29 Jun 2016 14:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste