Antworten
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon fabi2410 » 04 Mai 2015 20:27
Hallo!

Irgendwie ist das Glück mit meinem neugestalteten AQ nicht auf meiner Seite.

Gestern ist mir schon aufgefallen, dass ich die Blasenanzahl am Druckminderer kaum einstellen kann, weil das so extrem empfindlich war.
Heute komm ich Heim, keine Blasen zu sehn, Schraube leicht berührt und plötzlich viele Blasen.

Mit Spüli und Pinsel ran ans Ventil, und schöne Seifenblasen und Zischen erzeugt. Ich hab gleich dem Händler geschrieben, das Teil ist ja nagelneu, ich bekomme einen neuen Minderer. Hoffe der kommt bald.

Ich hab dann das Ganze abgedreht, Flasche zu, mir war unheimlich: das Ding hat plötzlich Knack-Geräusche gemacht, Wasser aus dem Blasenzähler tropfte oben am Ventil raus.

Mal ehrlich: kann so eine Flasche gefährlich sein?? Kann das um die Ohren fliegen?

Kennt wer den Hiwi Druckminderer? Da ist kein Werkzeug zum Anschrauben an die Flasche dabei, reicht dann handfest? Oben war es eh dicht, aber fragen schadet nicht. Soll ich Teflonband rumwickeln zur Sicherheit?

Ach herrje, hoffe meine Pflanze halten aus ohne CO2, was mach ich jetzt? Hab mal nur 6 Stunden Lampe an.

Schönen Abend euch,

Petra
fabi2410
Beiträge: 8
Registriert: 01 Mai 2015 20:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon JasonHunter » 04 Mai 2015 21:55
Hallo Petra,

ich hatte dasselbe Problem mit dem Hiwi-Druckminderer. Schuld daran war die Dichtung am Feinnadelventil. Der Hersteller hatte die Dichtung eine Nummer zu klein eingebaut.
Ich hatte den Druckminderer hier bei Aquasabi eingekauft und dann mein Problem geschildert. Ich bekam innerhalb kurzer Zeit die richtige Dichtung und eine Ersatzdichtung plus etwas Fett zum einschmieren.
Jetzt ist das Problem beseitigt und das Feinnadelventil sitzt richtig fest.

Ich bin sehr begeistert und zufrieden vom Support von Aquasabi!

Für das Festschrauben des Druckminderers benutze ich einen Schraubenschlüssel. Sicher ist sicher.
Um die Ohren fliegen wird dir die Flasche nicht, dafür müsstest du es wenn schon ziemlich stark erhitzen :lol:
Teflonband wird es wohl kaum dicht machen, dafür ist der Druck viel zu hoch.

Grüsse,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
Benutzeravatar
JasonHunter
Beiträge: 423
Registriert: 04 Jun 2014 23:26
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon fabi2410 » 04 Mai 2015 22:20
Ok die Dichtung hab ich gesehen, ist ja winzig!
Wie drehst du das mitn Schraubenschlüssel fest, ist ja rund nicht eckig?
Ich denk wohl nicht praktisch genug. Dachte eher an Rohrzange oder so.
Teflon geht nicht, gut zu wissen!
Gute Nacht,
Petra



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
fabi2410
Beiträge: 8
Registriert: 01 Mai 2015 20:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 05 Mai 2015 07:52
Hallo,

die Hiwi Druckminderer (nicht die Doppelkammer) sind mit einem Handanzug versehen. Die spezielle Dichtung bei diesen Druckminderern quillt bei CO2 Kontakt auf, so dass auch die Verbindung bombenfest wird.

Niemals eine Zange für den Handanzug nutzen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon fabi2410 » 05 Mai 2015 09:42
Ok danke Tobi gut zu wissen!
Schönen Tag,
Petra


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
fabi2410
Beiträge: 8
Registriert: 01 Mai 2015 20:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon fabi2410 » 08 Mai 2015 19:03
Hi!
Mein neuer Minderer ist noch unterwegs ( der Weg nach Ö ist lang) jetzt habe ich mal meinen alten Primus an den Atomizer angehängt. Auf voller Leistung bringt er auch recht feine Blasen.
Die ersten Algen zeigen sich schon, auf meiner Ranunculus und an der Wurzel. Hab mal Werte gemessen: NO3 15, PO4 0, Fe 0,1
Kann ich jetzt schon irgendwie der Ausbreitung der Algen vorbeugen? Oder wirds mit dem CO2 auch besser?
Danke für Tipps
Petra


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
fabi2410
Beiträge: 8
Registriert: 01 Mai 2015 20:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MarcK » 08 Mai 2015 22:52
Hallo Petra

Ohne die ganzen Zusammenhänge zu wissen und ohne Wasserwerte, wird Dir keiner sagen können, was los ist.

Ausserdem ist das hier Technik Bereich.

Mach mal im Ersten Hilfe Forum einen Tread auf.


Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
Benutzeravatar
MarcK
Beiträge: 431
Registriert: 01 Feb 2015 06:30
Wohnort: Ilsfeld
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon tkol1990 » 15 Feb 2018 15:13
Hallo.


Habe mich nun doch für den Hiwi Druckminderer (nicht den Doppelkammer) entschieden.
Gestern habe ich ihn in Betrieb genommen.

Nach einigen Nachjustierungen pendelte sich eine konstante Blasenzahl ein.
Heute früh gab es folgendes Problem:
Der Arbeitsdruck fällt von 1,5 bar auf ca 1,2 bar und steigt dann wieder schnell auf 1,5 bar.. dann wiederholt sich die Geschichte! Woran könnte das liegen? Undichtheiten konnten nicht festgestellt werden.

MFG tom


NACHTRAG:

Info von Aquasabi: Problematik wird an Hersteller weitergegeben. ist so noch nicht bekannt!
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Beiträge: 56
Registriert: 18 Mai 2014 12:29
Wohnort: Österreich
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon eheimliger » 15 Feb 2018 16:05
Hallo Thomas,
hast Du evtl einen JBL Blasenzähler verbaut? Da drin macht das eingebaute Rückschlagventil manchmal Probleme, ich habe es ausgebaut.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 917
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon tkol1990 » 15 Feb 2018 20:29
Hey!

Nein. So einen Blasenzähler von Jbl habe ich nicht verbaut.
Jetzt, 24 stunden nach montieren des Druckminderers, hat sich am bewegenden Arbeitsdrucks nicht geändert... dadurch schwankt die Blasenzahl natürlich gennau so mit... :-/

Lg tom
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas
tkol1990
Beiträge: 56
Registriert: 18 Mai 2014 12:29
Wohnort: Österreich
Bewertungen: 2 (100%)
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
CO2-Verteiler von AS nicht 100% dicht?
Dateianhang von Fusel » 12 Dez 2013 01:29
12 772 von Fischeversenken Neuester Beitrag
17 Jan 2014 16:49
Wie schwergängig darf ein (neuer) Druckminderer sein?
von joerg5324 » 28 Apr 2014 18:19
4 429 von joerg5324 Neuester Beitrag
29 Apr 2014 16:42
Druckminderer: komme nicht unter 2,5 Bar
Dateianhang von elfische » 09 Jan 2011 11:37
2 330 von elfische Neuester Beitrag
19 Jan 2011 15:06
Dennerle Profi 2000 Druckminderer - Ich verstehe ihn nicht
Dateianhang von Christian-P » 20 Feb 2018 16:56
21 1358 von Biotoecus Neuester Beitrag
09 Mär 2018 21:03
Siliconschlauch CO2 dicht
von markus902 » 20 Dez 2011 15:44
7 2973 von markus902 Neuester Beitrag
06 Mär 2012 08:59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste