Antworten
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Schuh » 16 Mai 2017 09:37
Hallo,

ich betreibe seit ca. 6 Wochen einen Eheim Professionel 4 350T mit Skimmer und Lilypipe von Aquarebell. Da mir die Strömung etwas dürftig erschien, habe ich den Durchfluss mal ausgelitert und komme nur auf ca. 500l/h, was ungefähr der Hälfte der Werksangabe entspricht.
Als Filtermedium befindet sich nur blauer Filterschwamm in zwei von 3 Fächern des Filters.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

Die Inbetriebnahme nach dem letzten Reinigungsvorgang habe ich genau nach Betriebsanweisung des Filters vorgenommen.

Gruß

Markus
Dragon Triangle
Benutzeravatar
Schuh
Beiträge: 39
Registriert: 29 Mär 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Joe Nail » 16 Mai 2017 09:53
Moin,

bei mir läuft auch genau diese Kombination aus Filter und Glasware.
Im Filter ist die grobe Vorfiltermatte, die beiden Lagen feine Filtermatte
und diese Plastikkugeln in einem Korb. Über zu wenig Durchfluss kann ich
nicht klagen. Das Teil läuft ewig lang total stabil und gleichmäßig.

Die Durchflussmenge kannst du doch mit dem grauen Drehschalter auf dem
Filter etwas regeln. Mir ist da zwar bisher kein großer Unterscheide zwischen
min und max aufgefallen, habe das aber auch nicht ausgelitert.

Hast du vielleicht eine Knick in einem Schlauch?

Ist das Absperrventil komplett offen?

Ist der Inflow unten mit Blättern, Algen, etc. etwas zugesetzt?

Das wären jetzt so meine Ansätze.

Greets
Joe
Benutzeravatar
Joe Nail
Beiträge: 249
Registriert: 27 Aug 2012 10:25
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Schuh » 16 Mai 2017 12:30
Hallo Joe,

kein Knick, Absperrventil offen, Inflow gestern erst sauber gemacht (vor dem Auslitern natürlich). Der graue Drehschalter ist m.W. nur ein Bypass um bei verschmutztem Filter die Standzeit zu verlängern. Schläuche hab ich auch erst gereinigt.
Heute Abend werde ich mal den Pumpenkopf mit Impeller säubern. Ich habe auch noch einen CO2-Raktor von US-Aquaristik an der Druckseite. Der sollte aber nicht soviel Leistung wegnehmen.

Gruß

Markus
Dragon Triangle
Benutzeravatar
Schuh
Beiträge: 39
Registriert: 29 Mär 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 16 Mai 2017 17:38
Hallo Markus,

Schuh hat geschrieben:Heute Abend werde ich mal den Pumpenkopf mit Impeller säubern.

Gruß

Markus


Das hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. Ich habe hier einen Eheim professional 3 350 laufen, der bis auf den "Notfallknopf" und die Heizeinheit ähnlich gebaut sein dürfte, wie dein Filter. Und ich habe mir abgewöhnt, nur Teile des Filtesr zu reinigen, sondern nehme immer alle abmontierbaren Teile aus dem Pumpenkopf und reinige mit der Schlauchbürste alle Durchlässe. Gestern fanden sich zum Beispiel diverse Schneckenhäuschen in dem Stück unter dem Rückschlagventil :roll:
Sonst macht man sich den Stress, macht den Filter auf und reinigt die Vorfiltermatte - um dann irgendwelche Propfen im Schlauchansatz o.ä. zu haben, und dann wieder anfangen muß mit aufmachen, luftleer machen usw.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1165
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Joe Nail » 16 Mai 2017 18:11
Hey,

den Aussenreaktor habe ich auch dran. In dem grünen Fizzlezeugs da drin kann sich im lauf der Zeit schon mal einiges verfangen und den Durchfluss verminderen, aber nicht um 50 %. Den Zustand sieht man ja ganz gut durch die Glasröhre. Von daher einfach mal alles reinigen und dann kann man weiter schauen.

Greets
Joe
Benutzeravatar
Joe Nail
Beiträge: 249
Registriert: 27 Aug 2012 10:25
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Schuh » 17 Mai 2017 07:06
Moin,

danke für eure Antworten. Gestern alles sauber gemacht, nochmal gut entlüftet....schon besser, aber immer noch etwas dürftig. Hab jetzt nicht mehr ausgelitert aber den doppelten Durchfluss habe ich immer noch nicht erreicht.

Gruß

Markus
Dragon Triangle
Benutzeravatar
Schuh
Beiträge: 39
Registriert: 29 Mär 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Schuh » 15 Sep 2017 07:21
Hallo,

Problem gelöst... Anfängerfehler...ich hatte nach dem säubern den Filter immer am Wasserhahn teilbefüllt.
Funktioniert so nicht.

Immer den Filter komplett entleeren und über das Aquarium neu befüllen. Nur so als Tipp, falls jemand genauso blöd ist wie ich :ops:

Gruß

Markus
Dragon Triangle
Benutzeravatar
Schuh
Beiträge: 39
Registriert: 29 Mär 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
schwacher Durchfluß Eheim Prof. 3 600
von KPeter » 04 Jun 2013 12:08
0 337 von KPeter Neuester Beitrag
04 Jun 2013 12:08
Eheim Classic 2213 durchfluss Problem
von selimbaba67 » 12 Feb 2012 21:49
5 663 von selimbaba67 Neuester Beitrag
13 Feb 2012 22:58
Unzufrieden mit Durchfluss/Strömung Eheim Prof 3
Dateianhang von Korny » 13 Aug 2015 18:45
36 2291 von Korny Neuester Beitrag
19 Aug 2015 20:11
EHEIM Professionel 3 e mit Controlcenter
von ewubuntbarsch » 04 Sep 2011 19:37
1 589 von ewubuntbarsch Neuester Beitrag
04 Sep 2011 19:53
Eheim professionel 3 250 Filtermasse
von skreemz » 22 Feb 2013 17:37
2 409 von skreemz Neuester Beitrag
24 Feb 2013 01:28

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste