Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby Petra » 05 May 2009 18:52
Hallo!

Ich habe 2 Eheim Düngeautomaten und eigentlich von Anfang an Probleme mit der Dosierung.
Ich weiß nie wieviel sie ins Aquarium schütten.
Momentan fange ich den Dünger beim hineinschütten ab und messe ihn in einer Spritze nach.
Menge ist total unterschiedlich bei jedem Automat und bei jeder Düngung zwischen 0,8 bis 2,3 ml je Düngevorgang.
Natürlich läßt sich damit keine einheitliche Düngung erziehlen.
Ich verwende Easy Carbo in einem Automat, im anderen derzeit noch Profito.

Hat jemand Erfahrung damit und kann mir helfen??

lg Petra
Petra
Posts: 8
Joined: 05 May 2009 18:24
Feedback: 0 (0%)
Postby GreenReef » 06 May 2009 19:38
Hallo Petra,
Petra wrote:Hat jemand Erfahrung damit und kann mir helfen??

...Erfahrung JA, ...aber helfen..?, ... na ich weiss nicht :oops:

...ich bin auch stolzer Besitzer eines dieser genialen Geräte und in Zeiten meiner MilliliterManie habe ich ebenfalls ausgemessen was denn dieser Düngeautomat so ausspuckt und laut der Spezifikation von Eheim sollte er ca. 0,8ml pro Dosierung hergeben, aber wahrscheinlich gab es Probleme bei der Fertigung (Spritzgussverfahren)

...mein Gerät macht so zwischen 0,9 und 1,2 ml pro Umdrehung und der Unterschied ist im wesentlichen durch den aktuellen Füllstand des Vorratsbehälters zu erklären

Natürlich läßt sich damit keine einheitliche Düngung erziehlen.

....wozu auch, ...mich persönlich stört es in keinster Weise und ich bin hochzufrieden mit diesem sonst doch sehr zuverlässigen Automaten :wink:
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby ThomasD » 06 May 2009 20:53
Hallo,

....wozu auch, ...mich persönlich stört es in keinster Weise und ich bin hochzufrieden mit diesem sonst doch sehr zuverlässigen Automaten :wink:
Ich habe meinen aussortiert, als der mal meinte Karussell fahren zu müssen.
Die Düngermenge war bei mir auch immer verschieden - je nachdem wieviel Flüssigkeit in der Ausgangsposition in das Ausschüttrohr geflossen ist.

Ich halte nicht viel bis gar nichts von dem Ding!

Gruß
Thomas
ThomasD
Feedback: 0 (0%)
Postby Petra » 07 May 2009 08:07
Hallo!

Na toll, meine geben zwischen 0,8 und 2,3 ml aus.

Eheim habe ich angeschrieben. Sie sagen es liegt an meinem Dünger (zu flüssig)
Naja vielleicht wird er nur für den Urlaub benützt, damit meine Pflanzen in der Zeit nicht leer ausgehen.

Ich glaube kaufen würde ich ihn mir jetzt auch nicht mehr.
lg Petra
Petra
Posts: 8
Joined: 05 May 2009 18:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Bernd.G » 07 May 2009 08:38
GreenReef wrote:Hallo Petra,

...mein Gerät macht so zwischen 0,9 und 1,2 ml pro Umdrehung und der Unterschied ist im wesentlichen durch den aktuellen Füllstand des Vorratsbehälters zu erklären



Hallo
Das kann ich auch bestätigen!
Wenn man die wöchentliche Dosis Dünger in den Automaten füllt und so einstellt das am Anfang etwas mehr als die täglich notwendige Dosis abgegeben wird, hat er zum Ende der Woche noch etwas im Vorratsbehälter übrig.
Das schüttet man am letzten Tag komplett rein und hat die Wochenration exakt gedüngt.
Das es täglich nicht exakt die gleiche Menge ist halte ich für völlig nebensächlich.

Gruß
Bernd
Bernd.G
Posts: 330
Joined: 09 Nov 2007 09:26
Feedback: 0 (0%)
Postby HansAPlast » 07 May 2009 10:01
Hi,

ich habe auch so ein Teil und kann die Ungenauigkeiten bestätigen. Aber für den
Preis gibts' nicht Vergleichbares und solange man nicht einen 10 Liter Cube damit
versorgt kann man doch mit den Ungenauigkeiten leben. Dünger wie EasyCarbo wo es
auf genaue Dosierung ankommt kann man allerdings damit nicht dosieren.

Interessanterweise gibt die Bedienungsanleitung auf der Homepage des Herstellers
keine genaue Angabe der Düngermenge pro Dosiervorgang mehr an. Das war in früheren
Anleitungen anders, dort stand, wenn ich mich richtig erinnere, 08 ml pro Durchgang...

Zum Thema Technik und Um- bzw. Beschreibung habe ich noch einen: :shock:
http://www.youtube.com/watch?v=RL2N_Sx4PWk

Gerd
Hauptursache für trockene Haut sind Handtücher :bier:
User avatar
HansAPlast
Posts: 880
Joined: 08 May 2008 09:48
Location: Bergisch Gladbach
Feedback: 136 (100%)
Postby GreenReef » 07 May 2009 10:23
HansAPlast wrote:Zum Thema Technik und Um- bzw. Beschreibung habe ich noch einen: :shock:
http://www.youtube.com/watch?v=RL2N_Sx4PWk

HAHA, .....wie endlos geil :mrgreen:

....bevor man sich auch nur mit dem Gedanken trägt irgendein technisches Gerät am AQ upzudaten sollte man sich immer diesen Clip ansehen
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabine68 » 07 May 2009 10:35
Hi,

Ot on

Zum Thema Technik und Um- bzw. Beschreibung habe ich noch einen: :shock:
http://www.youtube.com/watch?v=RL2N_Sx4PWk


*lach* - ich schmeiß mich weg :lol:

ist ja noch besser, als die maschinell übersetzten Bedienungsanleitungen

Ot of
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby HansAPlast » 07 May 2009 10:39
GreenReef wrote:
HansAPlast wrote:Zum Thema Technik und Um- bzw. Beschreibung habe ich noch einen: :shock:
http://www.youtube.com/watch?v=RL2N_Sx4PWk

HAHA, .....wie endlos geil :mrgreen:

....bevor man sich auch nur mit dem Gedanken trägt irgendein technisches Gerät am AQ upzudaten sollte man sich immer diesen Clip ansehen


Genau, immer nur die "Pissgeile" Technik für'n Arsch voll Kohle nehmen :D

Gerd
Hauptursache für trockene Haut sind Handtücher :bier:
User avatar
HansAPlast
Posts: 880
Joined: 08 May 2008 09:48
Location: Bergisch Gladbach
Feedback: 136 (100%)
Postby SebastianK » 07 May 2009 10:42
hahahahahah ich brech zusammen

Hi, ich such n pervers lautes Soundsystem, das mir beim Zocken den Kit aus der Brille drückt!"


besser geht es nicht! Aber da sehe ich viel wahres.....

Zu der Dosierpumpe kann ich leider auch nur sagen, dass sie bei mir im kleinen Becken ungenau dosiert, was mir aber egal ist.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby GreenReef » 07 May 2009 10:48
Sabine68 wrote:ist ja noch besser, als die maschinell übersetzten Bedienungsanleitungen

...herzlichst Gluckwünsch zu Pumpe für Dosis Nahrungsmittel Pflanzen in Wasser, ...wenn nicht korrekt Menge gibt zu Tank sie mit kleiner Schraube drehen hinten rund, bittschön sie füllen fehlende Menge was Automat nicht bringt in Behälter von Wasser mit Hand aus Sprite :D
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby GreenReef » 07 May 2009 10:51
HansAPlast wrote:
GreenReef wrote:
HansAPlast wrote:Zum Thema Technik und Um- bzw. Beschreibung habe ich noch einen: :shock:
http://www.youtube.com/watch?v=RL2N_Sx4PWk

HAHA, .....wie endlos geil :mrgreen:

....bevor man sich auch nur mit dem Gedanken trägt irgendein technisches Gerät am AQ upzudaten sollte man sich immer diesen Clip ansehen


Genau, immer nur die "Pissgeile" Technik für'n Arsch voll Kohle nehmen :D

Gerd


...das läuft dann wie Otze und brezelt die Algen weg :wink:
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby HansAPlast » 07 May 2009 11:01
Genau,

und wo wir schon so schön OT sind, guckst du hier Aalder:

http://www.youtube.com/watch?v=nGyRasIoGYo

oder hier:

http://www.youtube.com/watch?v=sIRaSWk44Z4

duck und wech...

Gerd
Hauptursache für trockene Haut sind Handtücher :bier:
User avatar
HansAPlast
Posts: 880
Joined: 08 May 2008 09:48
Location: Bergisch Gladbach
Feedback: 136 (100%)
Postby DrZoidberg » 07 May 2009 11:02
Kommt halt drauf an ob man den hammergeilen oder den pissgeilen Dünger nimmt! :D
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby channaobscura » 07 May 2009 16:00
Hallo allerseits,
ich habe an meinen Becken zur Zeit drei dieser Düngeautomaten laufen - völlig problemlos und zuverlässig. Die Zugabedosis liegt ziemlich exakt bei 1,2 ml / Umdrehung. Das Problem bei diesen Geräten ist die Luftdichtigkeit des Gummistöpsels für die Nachfüllöffnung. Der Stöpsel "altert" bzw. schrumpft mit der Zeit und dann zieht der Vorratsbehälter langsam aber sicher mehr oder weniger Luft. Dadurch steigt logischerweise der Pegel in der kleinen Dosierkammer und es kommt mehr raus. Abhilfe: den Stöpsel mehrmals mit Teflonband umwickeln und wieder fest in die Öffnung drücken. Am besten den Stöpsel dann nicht mehr rausziehen und das Nachfüllen über die Dosierkammer bewerkstelligen. Den Behälter dazu schräg halten und Dünger langsam in die ovale Öffnung laufen lassen. Ist etwas frickelig, aber geht. Meines Wissens gibt es diesen Gummistöpsel (blöderweise) nicht als Ersatzteil zu kaufen... :?:
Ich hoffe, ich konnte helfen.
Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Söchting Dosator Düngeautomat
by supermaus » 21 Mar 2015 12:53
0 1097 by supermaus View the latest post
21 Mar 2015 12:53
Eheim Led
by Crockett » 10 May 2015 13:56
12 1324 by Crockett View the latest post
14 May 2015 13:51
Lob für Eheim
by cyjo5 » 08 Sep 2015 18:20
9 1673 by Gast View the latest post
23 Feb 2016 13:26
Eheim 2076e
by Brot » 07 Nov 2009 08:23
2 969 by Brot View the latest post
07 Nov 2009 09:52
Eheim 2128
by deichy75 » 31 Oct 2010 11:10
4 837 by deichy75 View the latest post
03 Nov 2010 21:50

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests