Antworten
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Sepp0207 » 24 Jan 2017 19:24
Hallo zusammen,

ich habe irgendwie kein Glück mit meinen Druckminderern. Ich besitze zum einen den JBL Proflora m001. Hier habe ich das Problem, dass nach dem Flaschenwechsel das Sicherheitsventil auslöst. Bei der alten Flasche hat noch alles wunderbar funktioniert.

Dann besitze ich noch nen Hiwi Druckminderer. Den Arbeitsdruck habe ich auf 1,2 bar eingestellt. Hier habe ich das Problem, dass er die am Nadelventil eingestellte Blasenzahl nicht hält. Spätestens nach 1-2 Stunden muss ich am Nadelventil die Blasenzahl wieder erhöhen, da sie drastisch gesunken ist. Hatte das Gerät auch schon eingeschickt. Das Problem habe ich aber nach wie vor.

Hat vielleicht jemand ne Idee? Möglicherweise ein Anwenderfehler?

Gruß
Sebastian
Sepp0207
Beiträge: 122
Registriert: 04 Okt 2015 11:53
Wohnort: Westerwald, Rheinland-Pfalz
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon omega » 25 Jan 2017 00:00
Hallo Sebastian,

was genau machst Du am Druckminderer, wenn Du die Flasche wechselst?

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2551
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Sepp0207 » 25 Jan 2017 06:06
Hallo Markus,

zunächst drehe ich die Flasche zu und warte bis der Druckminderer drucklos. Dann schraube ich den Druckminderer von der alten Flasche ab und wieder auf die neue Flasche drauf. Danach drehe ich das Feinnadelventil vorsichtig zu. Dann drehe ich die Flasche auf und stelle anschließend am Feinnadelventil die Blasenzahl wieder ein. Das gilt jetzt für den JBL Druckminderer.
Der von Hiwi hatte schon von Anfang an die beschriebenen Symptome.

Gruß
Sebastian
Sepp0207
Beiträge: 122
Registriert: 04 Okt 2015 11:53
Wohnort: Westerwald, Rheinland-Pfalz
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon omega » 25 Jan 2017 13:20
Hallo Sebastian,

bei anderen Druckminderen steht in der Anleitung, man möge vor dem Öffnen des Flaschenventils das Arbeitsdruckventil vollständig schließen und erst dann das Flaschenventil langsam öffnen, um den Druckminder vor Beschädung zu schützen. Ansonsten knallen die 60bar mit voller Wucht in den Druckminderer.
Danach dann den Arbeitsdruck einstellen.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2551
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon MBacter » 25 Jan 2017 14:09
Dichtungsring ist vorhanden ?
Grüße Michael

Think and Grow Rich
Benutzeravatar
MBacter
Beiträge: 77
Registriert: 30 Dez 2016 15:48
Wohnort: München
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Sepp0207 » 25 Jan 2017 14:53
Hallo,

omega hat geschrieben:bei anderen Druckminderen steht in der Anleitung, man möge vor dem Öffnen des Flaschenventils das Arbeitsdruckventil vollständig schließen und erst dann das Flaschenventil langsam öffnen


Bei dem Druckminderer von JBL ist das anders. Der Arbeitsdruck ist werkseitig auf 1,5 bar eingestellt und soll/braucht grundsätzlich nicht verändert werden. Das wäre auch nur mit etwas Aufwand möglich, da die entsprechende Inbusschraube unter einer schwer zugänglichen Kunststoffkappe liegt.

MBacter hat geschrieben:Dichtungsring ist vorhanden ?


Ja. Dichtungsring ist vorhanden. Der Druckminderer blässt auch eindeutig durch das Sicherheitsventil ab und nicht an der Flaschenverschraubung.

Ich hab auch mal ne Anfrage an JBL gestellt. Mal sehen was da kommt.
Wenn jemand noch ne Idee hat, wär ich natürlich dankbar.

Aktuell verwende ich den ständig nachzuregulierenden Druckminderer von Hiwi. Betreibe das Spiel jetzt schon seit gestern Abend. Vielleicht pendelt er sich ja doch noch mal ein und hält die Blasenzahl.

Gruß
Sebastian
Sepp0207
Beiträge: 122
Registriert: 04 Okt 2015 11:53
Wohnort: Westerwald, Rheinland-Pfalz
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon eheimliger » 25 Jan 2017 15:42
Hallo Sebastian,
Vielleicht pendelt er sich ja doch noch mal ein und hält die Blasenzahl.

Bei mir dauert das auch immer eine gefühlte ewigkeit bis zu stunden bis ein eingestellter durchlass konstant ist.
Ich stelle nach Flaschenwechsel höchstens je stunde 1x mehr oder weniger, das dauert, danach aber konstant bis Flasche leer.
Ist ein Druckminderer von US Aquaristik.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Druckminderer von De.....e
von trommeltom » 13 Feb 2012 11:33
4 566 von kiko Neuester Beitrag
15 Feb 2012 00:35
Dupla Druckminderer
von wolbro » 04 Mai 2008 19:03
6 1545 von ClaRod Neuester Beitrag
26 Apr 2012 10:14
Druckminderer defekt?
von bongel » 06 Nov 2008 22:29
4 1033 von MAG Neuester Beitrag
28 Nov 2008 15:46
Druckminderer defekt?
von Hupsi » 27 Sep 2009 18:49
8 1502 von channaobscura Neuester Beitrag
29 Sep 2009 13:30
Druckminderer defekt?
von wotan01 » 09 Apr 2010 08:13
0 445 von wotan01 Neuester Beitrag
09 Apr 2010 08:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste