Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby toephen1 » 06 May 2019 09:02
Guten Tag zusammen,

ich besitze das Becken Fluval Vicenza 180 und habe mir vor kurzem eine Co2 Anlage zugelegt.
Jetzt frage ich mich, wo ich am besten den Diffusor anbringen soll, damit die Bläschen optimal verteilt werden.
Ich muss leider sagen das die Strömung des zugehörigen Fluval 206 Außenfilters nicht sonderlich stark ist.
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die beiden Außströmer am besten in zusammenspiel mit dem Diffusor einstellen kann.

Danke vorab!

LG
toephen1
Posts: 9
Joined: 06 May 2019 08:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 06 May 2019 09:08
Moin,

so in der Strömung, dass die Blasen durch das ganze/möglichst das ganze Becken verteilt werden.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
User avatar
Thumper
Posts: 1985
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 40 (100%)
Postby unbekannt1984 » 06 May 2019 09:14
Hallo,

wie sieht bei dem Fluval 206 denn der Ansaugbereich aus? Von Dennerle gibt es da z.B. einen Diffusor im Ansaugkorb, damit würde der Filter als CO2-Reaktor missbraucht.
Du kannst ja mal schauen, ob du die Blasen von deinem Diffusor angesaugt bekommst.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Christian-P » 06 May 2019 09:17
Hi,

gar nicht wäre mein Tipp.

Ich habe mit verschiedenen Diffusoren rumexperimentiert. Egal ob billig aus China oder Marke -> alle haben Geräusche gemacht. Sonderlich schön fand ich im Becken auch keinen.

Habe dann am Außenfilterausgang einen Inline-Diffusor angeschlossen. Ergebnis: 0 Geräusche, optimale Co2-Verteilung, weniger Technik im Becken. Ich werde nie wieder etwas anderes machen.

Den hier habe ich: https://www.aquasabi.de/JBL-ProFlora-direct-Inlinediffusor

Viele Grüße

Christian
User avatar
Christian-P
Posts: 244
Joined: 12 Oct 2011 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby toephen1 » 06 May 2019 09:22
unbekannt1984 wrote:Hallo,

wie sieht bei dem Fluval 206 denn der Ansaugbereich aus? Von Dennerle gibt es da z.B. einen Diffusor im Ansaugkorb, damit würde der Filter als CO2-Reaktor missbraucht.
Du kannst ja mal schauen, ob du die Blasen von deinem Diffusor angesaugt bekommst.

Hey danke , eine super idee eigentlich.

Schau dir mal dieses Video an : https://www.youtube.com/watch?v=9t24ioKzJoQ
Da kann man sehen wie die Konstruktion aussieht.
Würde dann mal versuchen den Diffusor direkt unter dem Ansaugkorb anzubringen.

@Christian, auch ein guter Plan, weiß nur nicht ob sich das mit dem "EasyConnect" System meines Aquariums realisieren lässt... Es sind quasi löcher in das Becken gebohrt, wo dann der AUßenfilter angeschlossen ist.
Wobei man da eigentlich nur einen zusatzschlauch kaufen muss und dann diesen Reaktor dazwischen klemmt.
Werde ich mir mal überlegen wenn das mit dem Diffusor nix wird.
Danke an alle bis hierhin!

LG
toephen1
Posts: 9
Joined: 06 May 2019 08:44
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 06 May 2019 09:32
Hallo,

toephen1 wrote:Schau dir mal dieses Video an : https://www.youtube.com/watch?v=9t24ioKzJoQ

da steht aber 205 auf dem Filter... Von Generation zu Generation tut sich ja nicht so viel an den Filtern, ich habe selbst mal einen Fluval 104 benutzt, das liegt jetzt aber schon so 15 Jahre zurück.
Es sind quasi löcher in das Becken gebohrt, wo dann der AUßenfilter angeschlossen ist.

Sind das immernoch diese ekelhaften grauen geribbelten Plastikschläuche (oder soll man die als Flex-Rohre bezeichnen)?
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby toephen1 » 06 May 2019 09:40
unbekannt1984 wrote:Sind das immernoch diese ekelhaften grauen geribbelten Plastikschläuche (oder soll man die als Flex-Rohre bezeichnen)?


Ja genau die sind das ... :lol:
Flex-Rohre laut hersteller. ^^
toephen1
Posts: 9
Joined: 06 May 2019 08:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Christian-P » 06 May 2019 10:13
toephen1 wrote:
unbekannt1984 wrote:Sind das immernoch diese ekelhaften grauen geribbelten Plastikschläuche (oder soll man die als Flex-Rohre bezeichnen)?


Ja genau die sind das ... :lol:
Flex-Rohre laut hersteller. ^^


Da kannst du den JBL Inline nicht ohne weiteres anschließen, weil der Überwurfmuttern hat um dicht am Schlauch anzuschließen. Du kannst die Fluval-Schläuche aber komplett ersetzen. Das geht.

Viele Grüße

Christian
User avatar
Christian-P
Posts: 244
Joined: 12 Oct 2011 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 06 May 2019 11:12
Hallo,

toephen1 wrote:
unbekannt1984 wrote:Sind das immernoch diese ekelhaften grauen geribbelten Plastikschläuche (oder soll man die als Flex-Rohre bezeichnen)?


Ja genau die sind das ... :lol:
Flex-Rohre laut hersteller. ^^

ich weiß schon warum der Fluval 104 der erste und einzige Fluval-Außenfilter bei mir war/ist/sein wird :)

Von den alten Fluval 1+/2+ Innenfiltern sind mir letzte Woche auch ein Paar in die Hände gefallen... Da passt wenigstens direkt normaler Schlauch drauf :)
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Christian-P » 06 May 2019 11:20
Hi,

diese Flexschläuche sind nur Geldmacherei, damit man für 15€/Meter bei Fluval kauft. Einen technischen Sinn haben die nicht.

Es passt aber normaler 16/22ger Schlauch.

Viele Grüße

Christian
User avatar
Christian-P
Posts: 244
Joined: 12 Oct 2011 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby toephen1 » 06 May 2019 12:20
Christian-P wrote:Hi,

diese Flexschläuche sind nur Geldmacherei, damit man für 15€/Meter bei Fluval kauft. Einen technischen Sinn haben die nicht.

Es passt aber normaler 16/22ger Schlauch.

Viele Grüße

Christian


Also kann ich meine Schläuche durch diese ersetzen und dann passt dieses JBL Gerät dazwischen?
Das wäre ja am einfachsten denke ich. :tnx:

LG
toephen1
Posts: 9
Joined: 06 May 2019 08:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Christian-P » 06 May 2019 12:22
Ja, das geht.

Viele Grüße

Christian
User avatar
Christian-P
Posts: 244
Joined: 12 Oct 2011 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 06 May 2019 14:54
Hallo Christian,

Christian-P wrote:diese Flexschläuche sind nur Geldmacherei, damit man für 15€/Meter bei Fluval kauft. Einen technischen Sinn haben die nicht.

über die Schläuche habe ich mich vor 15 Jahren schon tierisch geärgert - seitdem kaufe ich so ziemlich alles an Filtern und Pumpen, wenn nicht Fluval/Hagen darauf steht.

Hallo <Hier könnte dein Name stehen>,

toephen1 wrote:Also kann ich meine Schläuche durch diese ersetzen und dann passt dieses JBL Gerät dazwischen?

ja, mit normalen Schläuchen passen dann auch normale andere Geräte.

Gerade der JBL Inlinediffusor soll jetzt nicht so gut arbeiten (der UP-Aqua soll das CO2 besser zerstäuben). Alternative wäre ein CO2-Reaktor, z.B. Sera Flore Aktiv Reaktor. Ist aber abhängig vom Platz in deinem Unterschrank.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Christian-P » 06 May 2019 15:03
Hallo Torsten,

für meinen Teil bin ich mit dem JBL sehr zufrieden. Es kommt 0 sichtbares Co2 im Becken an. Bedeutet, dass er zu 100% schon vorher zerstäubt.

Das kann bei einem größeren Becken mit mehr Co2 ggf. anders sein, aber 60 Blasen/h schafft er auf jeden Fall an meinem Eden 511 mit 600l/h.

Viele Grüße

Christian
User avatar
Christian-P
Posts: 244
Joined: 12 Oct 2011 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 06 May 2019 15:07
Hallo Christian,

Christian-P wrote:aber 60 Blasen/h schafft er

1 Blase pro Minute?

Da schaffen meine selbstgebauten Paffrathschalen dank Strömung aus dem Filter mehr.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Strömungspumpe wo anbringen ?
by guenther36 » 23 Oct 2010 11:33
5 1752 by Catweazle View the latest post
23 Oct 2010 16:15
CO² Checker, wo anbringen ?
Attachment(s) by Detti » 01 Aug 2018 07:29
9 636 by Detti View the latest post
01 Aug 2018 10:41
Wie Glas-Co2-Dauertest anbringen?
by kunzi » 01 Jun 2013 17:48
6 3508 by kunzi View the latest post
02 Jun 2013 11:48
CO2 Rückschlagventil: Welches und wo anbringen bei Bio CO2
by nicki68 » 25 Nov 2015 16:44
2 1188 by nicki68 View the latest post
25 Nov 2015 21:31
PH Elektrode im Juwel Innenfilter anbringen?
by benkolo » 04 Feb 2017 14:09
0 286 by benkolo View the latest post
04 Feb 2017 14:09

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests