Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby emphaser » 08 Mar 2011 21:16
Guten Abend,

heute habe ich die Co2-Anlage bei meinem Rio 125 in Betrieb genommen. (Ich werde morgen mal vom Becken berichten) Bei Tobi habe ich mir das 1000er Glasset bestellt welches ich auch gleich verbauen wollte. Leider bin ich totaler Anfänger und muss gestehen, dass ich nicht wirklich klar kam. Da der Schlauch ja ein Hochdruck Schlauch ist, ist er ja echt unflexibel.

Beim aufstecken des Blasenzählers ist mir leider das Glas gebrochen. :-( Wie macht ihr das?! Der Außendurchmesser des Blasenzählers und der Innendurchmesser des Schlauchs sind ja nahezu identisch.

Das Rückschlagventil habe ich erstmal nicht verbaut aus Angst noch was zu zerbrechen. :-( Die Anlage lief bis gerade eben. Jetzt hat das Magnetventil die Anlage abgeschaltet. Allerdings habe ich leichte Bedenken das bis morgen so stehen zu lassen. Nicht das Wasser zurückläuft?! :?


Mfg Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby Erwin » 08 Mar 2011 21:42
Hallo Mathes,
Da der Schlauch ja ein Hochdruck Schlauch ist, ist er ja echt unflexibel.

von Dennerle gibt es nen flexiblen CO2-Schlauch. Nennt sich Softflex. Den kann ich sehr empfehlen.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1662
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby emphaser » 08 Mar 2011 21:46
Hallo Erwin,

danke für den Tip.

Soll ich heute abend lieber am Diffusor den Schlauch ziehen? Ich habe Angst das Wasser rückläuft. :-(



Mfg Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby johnny.winter » 08 Mar 2011 22:40
Hallo,

möglicherweise hilft es, den Schlauch vor dem Aufstecken etwas zu erwärmen (Feuerzeug...), so dass der Kunststoff weicher wird. Ist nur eine Idee; ich kenne das Material nicht.
Viele Grüße,
Jan
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"ich habe ein 60l diskusbecken, welches ich nun ansprechender gestalten möchte ich hoffe ihr könnt mir dabei tatkräftig zur seite stehen mein diskus ist so grau weiß einer was das ist?"
johnny.winter
Posts: 117
Joined: 28 Jan 2011 16:17
Feedback: 3 (100%)
Postby GeorgJ » 08 Mar 2011 22:45
Huhu,

nimm heißes Wasser in ner Tasse und tunk den Schauch da rein, dann wird der etwas weicher ;)

Probier's mal aus und teste inwieweit der Schlauch flexibler wird und ob du es dir dann zutraust den über das Rückschlagventil zu schieben ;)
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby Olli2 » 08 Mar 2011 22:47
Hallo Mathes,

also ich würde besser nicht ohne Rückschlagventil arbeiten. Der Unterdruck zieht Dir im schlimmsten Fall und nach kurzer Zeit Wasser in die Flasche und macht diese dann unbrauchbar.

Mir persönlich gefallen Blasenzähler mit eingebautem Rücksperrventil und zusätzlich habe ich sogar noch eines zwischen Blasenzähler und Reaktor.

Der Dennerle-Schlauch gefällt mir auch, passt aber nicht auf jedes Glas. Bei meinen Nanos habe ich damals diese bescheuerten Elos-Teile gekauft, da ist er immer abgerutscht sobald Druck drauf war.

Deinen "unflexiblen" Schlauch, brauchst Du eigentlich nur kurz in kochendes Wasser halten, das reicht zum Überziehen.
(Der Satz klingt irgendwie zweideutig^^)

Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby J2K » 08 Mar 2011 22:52
Hi,

die Schläuche sind meistens aus PE. Statt dem Feuerzeug würde ich den Wasserkocher nehmen und den Schlauch ruhig einige Zeit eintauchen. Mit etwas Spucke auf dem Anschluss flutscht das dann nochmal besser
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby emphaser » 08 Mar 2011 22:57
Hallo Olli,

danke für den Tip. Da mein Blasenzähler leider hin ist werde ich mir einen neuen kaufen. :-(

Mein Druckminderer hat einen integriertes Rückschlagventil. Reicht das in der Regel aus? Oder sollte noch eins zusätzlich an den Schlauch gehangen werden?


Mfg Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby emphaser » 09 Mar 2011 20:28
Hallo nochmal,

meine Rückschlagventil Frage konnte ich leider noch nicht klären. Jedoch ist noch eine andere hinzu gekommen. An meinem Druckminderer ist auch ein Magnetventil zur Nachtabschaltung. Wie lange dauert es bei euch bis nichts mehr aus dem Diffusor kommt? Bei mir perlen die Blasen weiterhin. Ich werde jetzt gleich nochmal kontrollieren gehen. :-(


Mfg Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby emphaser » 10 Mar 2011 20:24
Nochmal ein kleines Up! Da ich leider nichts finde was meine Frage beantwortet :-(


Mfg Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby emphaser » 11 Mar 2011 20:46
Ich möchte nicht nerven, aber weiter bin ich mit dem Thema leider immer noch nicht. :-(


Mfg Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby Erwin » 11 Mar 2011 22:35
Hallo Mathes,
ist doch eigentlich klar, dass man immer ein Rückschlagventil braucht. Ein intergriertes reicht aus. :wink:
Bessre ist aber ein zusätzliches Rückschlagventil, welches sich näher am Wasser befindet.
Wegen dem Nachblubbern beim Mv.
Erst muss sich der Druck abbauen, dann hört es auf. Je länger die Leitung, umso länger blubbert es nach.
Wenn das blubbern überhaupt nicht aufhört, ist entweder das MV defekt, oder die manuelle Schaltung (ein am MV seitlich angebrachter "Hebel") ist auf Dauerzugabe eingestellt.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
Last edited by Erwin on 11 Mar 2011 22:41, edited 1 time in total.
User avatar
Erwin
Posts: 1662
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby emphaser » 11 Mar 2011 22:39
Hallo Erwin,

vielen vielen Dank für deinen Post. Ich dachte schon mir kann hier keiner helfen. :-(
Super, wenn das integrierte Rückschlagventil im Druckminderer ausreicht werde ich bei diesem starren Schlauch auch kein anderes reinfrickeln.

Die Sache mit dem Magnetventil hat sich erledigt. Wenn das Ventil schaltet dann perlt es ca. noch 3-4 Minuten nach bis es dann aufhört.


Mfg Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
Postby Erwin » 11 Mar 2011 22:43
besser ist ein zweites Rv nahe am Wasser.
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1662
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby emphaser » 11 Mar 2011 22:46
Hallo Erwin und warum?

Die Reihenfolge:

Druckminderer --> RV --> Blasenzähler --> Diffusor

sollte aber bleiben oder?


Mfg Mathes
emphaser
Posts: 390
Joined: 15 Dec 2010 21:43
Location: Oberhausen
Feedback: 8 (100%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Blasenzähler
by Diana » 10 Sep 2008 10:16
11 1040 by niko2 View the latest post
10 Sep 2008 19:37
Co2 Blasenzähler
by xmichael » 26 Dec 2012 16:22
1 454 by NicoHB View the latest post
26 Dec 2012 17:45
Blasenzähler / CO 2 Reaktor
by Capone » 17 Aug 2007 07:18
2 1202 by Capone View the latest post
17 Aug 2007 12:10
Blasenzähler und Außenreaktor
by catmagnet » 03 Nov 2011 12:36
0 449 by catmagnet View the latest post
03 Nov 2011 12:36
Glaswaren - Blasenzähler
by cmon » 05 Jul 2013 09:51
8 534 by cmon View the latest post
06 Jul 2013 12:42

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests