Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby Joe Nail » 24 Feb 2016 21:00
Moin,

wenn ich eine 2KG CO2-Flasche befüllen lasse, sollte im frisch befüllten Zustand 2 KG CO2 drin sein?
Oder ist das die maximale Füllmenge laut maximal zugelassenem Druck für diese Flasche?

Hintergrund der Frage ist, dass mir der unterschiedliche Füllstand jetzt schon ein paar mal aufgefallen ist. Hatte mal 80-90 bar, dann mal 70 und das letzte mal nur 60 bar bekommen. Als ich dann wieder zum Befüllen in der Zoohandelkette in greifbarer Nähe war, habe ich den Typ mal darauf angesprochen. Worauf er etwas pampig meinte, dass kann nicht sein, denn wenn ich eine 2KG-Flasche bringe, bekomme ich auch 2 KG Co2, weil die Befüllungsanlage danach eingestellt ist. Hmmm... Ok, also erst mal akzeptiert.

Jetzt war es mal wieder soweit. Ich also die Flasche mit minimal Restdruck auf die Waage gestellt. 6,2 KG. Befüllen lassen sie bringt 6,9 KG bei 60 bar auf die Waage. Ähmm... :keule:

Also, was ist da Phase mit der Füllmenge?

Danke & Greets
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Biotoecus » 24 Feb 2016 21:27
Hi,

Gratulation: Du hast 0,7 kg CO2 gekauft.
Zu welchem Preis?

Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Wuestenrose » 24 Feb 2016 21:30
'N Abend...

In die Flasche ist ihr Tara-Gewicht eingeschlagen. Mit 2 kg CO2 befüllt, muß sie ihr Tara + 2 kg auf die Waage bringen, egal, was Dein Befüller erzählt.

In der Flasche liegt das CO2 größtenteils flüssig vor. Solange bei Entleerung eine flüssige Phase in der Flasche vorhanden ist, wird das Flaschenmanometer 60 bar ± ein paar Zerquetschte (temperaturabhängig) anzeigen. Zeigt es deutlich mehr als 60 bar an, ist die Flasche überfüllt (oder steht zu warm), bei deutlich weniger ist sie so gut wie leer.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby WTCube » 24 Feb 2016 21:44
Hallo Joe,

Ich lasse hier füllen. http://www.tkd-muenchen.de/

Die haben eine geeichte Waage. Als ich dort war konnte ich einmal zusehen. Genau bei 2.0 war Schluss. Beim letzten Mal fragte ich warum manche Händler die Flasche beim Füllen kühlen.

Ich habe dort ein sehr gutes Gefühl auch wenn ich einfach 50 km fahren muss.

Aber was ist das gegen die Gefahr einer überfüllten Flasche. Hast du ja aktuell nicht. Wie Robert schon schreibt um die 60 Bar ist ok.

Für mich steht fest ich lasse nur füllen wo die Leute Ahnung haben und alles offen, klar und vernünftig mit Fragen umgegangen wird. Der Aufwand spielt für mich keine Rolle.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby Joe Nail » 24 Feb 2016 21:49
Biotoecus wrote:Hi,

Gratulation: Du hast 0,7 kg CO2 gekauft.
Zu welchem Preis?

Gruß Martin

15,50 €
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Biotoecus » 24 Feb 2016 21:54
Hier werden für 2kg 23,-€ und für 10kg 39,-€ verlangt.
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Joe Nail » 24 Feb 2016 21:56
Wuestenrose wrote:'N Abend...

In die Flasche ist ihr Tara-Gewicht eingeschlagen. Mit 2 kg CO2 befüllt, muß sie ihr Tara + 2 kg auf die Waage bringen, egal, was Dein Befüller erzählt.

In der Flasche liegt das CO2 größtenteils flüssig vor. Solange bei Entleerung eine flüssige Phase in der Flasche vorhanden ist, wird das Flaschenmanometer 60 bar ± ein paar Zerquetschte (temperaturabhängig) anzeigen. Zeigt es deutlich mehr als 60 bar an, ist die Flasche überfüllt (oder steht zu warm), bei deutlich weniger ist sie so gut wie leer.

Grüße
Robert


Ok. Also faktisch egal wie viel Druck das Nanometer anzeigt, 2 KG Füllmenge sind am Ende des Tages 2 KG Füllmenge.
Und die haben auch gefälligst drin zu sein, wenn ich 2 KG CO2 bezahle. Demnach hätte die befüllte Flasche 8,2 KG wiegen müssen. Hmpf....

Ob die Flasche nun kühler oder wärmer ist, spielt für das Gewicht ja keine Rolle. Wärmer würde lediglich bedeuten, dass der angezeigte Druck höher ist, ne?

Danke
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Bleiente » 25 Feb 2016 09:41
Moin!

Hm, ich habe nun nicht so viel Ahnung von CO² Anlagen für Aquarien, bin nach meinem Wiedereinstieg auch noch nicht so lange dabei.
Aber ich habe Paintball gespielt und manchmal in Physik aufgepasst!

CO² liegt NIEMALS flüssig vor, CO² ist gasförmig oder fest!
CO² wird als "Schnee" verfüllt! Daher kommt auch der Name für gepresstes, festes CO² - Trockeneis!
Dein Händler ist ein Betrüger durch Unwissenheit! Wenn er dir 2Kg verkauft sollten auch 2Kg mehr in der Flasche sein!
Ob der sich wohl wundert, warum er aus seiner CO² Anlage 3mal so viel rausholt wie drinne sein kann?
Wenn der mich in der Situartion "angepampt" hätte, wäre ich aber mal richtig ungehalten gewesen!
Da gabst doch den blöden Witz mit den 3 Typen in der Sauna, wo erst 4 rausghen
und dann musst noch einer reingehen, damit die Sauna wieder leer ist!
Ich denke er befüllt falsch!
Der Druck ist bei einer vollen genauso groß, wie bei einer halb vollen Flasche!
Das liegt daran, das vom CO² Schnee immer so viel nachsublimiert, das der Druck bei 73,8 bar bleibt
Er sinkt nur wenn kein festes CO² mehr vorliegt!
Also hat er dir nur den Druck mit gasförmigen CO² erhöht, ohne das Schnee in die Buddel kam.
Das passiert, wenn der Behälter aus dem der Schnee kommen soll, falsch liegt. Eine normale Flasche, muss dazu auf dem Kopf stehen. Eine mit Steigrohr muss aufrecht stehen.
Dazu kommt noch das in eine gasförmig (falsch) "befüllte" Flasche kein Schnee mehr reingeht, weil der Druck genauso hoch ist wie von der Depot Flasche.

Das Beste sind Tauschbuddeln, die werden vom Fachmann befüllt.
Fachbetriebe für Schankanlagen, die sollten sich auch mit so etwas auskennen.

Übrigens wie warm die Flasche steht, hat weder Auswirkungen auf den Inhalt noch auf den Druck.
Es sei denn sie steht im Feuer, oder im Tiefkühler bei -78,5°C!
"Überfüllen" ist auch schwer möglich. Sie ist ja nicht oben offen, wie ein Glas Bier das überkleckert!

Ich weiss, ist viel Text.
LG Jürgen
User avatar
Bleiente
Posts: 8
Joined: 11 Dec 2015 14:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 25 Feb 2016 09:52
Morgen…

Bleiente wrote:CO² liegt NIEMALS flüssig vor, CO² ist gasförmig oder fest!

Einen Stoff namens CO_quadrat kenne ich nicht.

Falls du CO2 meinst: Selbstverständlich verflüssigt sich CO2 unter Druck, guck halt bitte einfach ins Phasendiagramm.

CO² wird als "Schnee" verfüllt!

Hanebüchener Blödsinn…

Übrigens wie warm die Flasche steht, hat weder Auswirkungen auf den Inhalt noch auf den Druck.

Selbstverständlich hat die Temperatur Einfluß auf den Druck in der Flasche. Guck ins Phasendiagramm! Während am Tripelpunkt bei -56,6 °C ein Druck von 5,2 bar ausreicht, daß CO2 zu verflüssigen, benötigt man am kritischen Punkt bei 31 °C schon knapp 74 bar. Oberhalb des kritischen Punkts existiert kein flüssiges CO2 mehr und bei weiterer Temperaturerhöhung steigt der Druck in der Flasche extrem an.

"Überfüllen" ist auch schwer möglich. Sie ist ja nicht oben offen, wie ein Glas Bier das überkleckert!

Auch das ist falsch. Eine 6-kg-CO2 besitzt einen Rauminhalt von 8 Litern. Da kriegt man auch mehr als 6 kg CO2 rein, nur steigt auch dann der Druck in der Flasche stark an.

Was du schreibst, ist, sorry, großer Quatsch!

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Joe Nail » 25 Feb 2016 15:39
So, nachdem ich dem Laden eben mal telefonisch die Frage gestellt habe, wie es denn sein kann, dass 2 KG CO2 nur 0,7 KG wiegen, bekomme ich eine kostenlose Füllung wenn die aktuelle leer ist. Also alles wieder im Lot und ich muss die :keule: nicht raus holen.

Danke für eure Aufklärung.
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby BonesMC » 25 Feb 2016 17:03
Bleiente wrote:Moin!
Aber ich habe Paintball gespielt und manchmal in Physik aufgepasst!


Ohje ohje... :? Gut das Robert schneller war als ich.
Viele Gruesse,
Markus
BonesMC
Posts: 100
Joined: 01 Jan 2010 23:15
Feedback: 11 (100%)
Postby Sunshinemaker » 26 Feb 2016 19:49
Bleiente wrote:Hm, ich habe nun nicht so viel Ahnung von CO² Anlagen für Aquarien, bin nach meinem Wiedereinstieg auch noch nicht so lange dabei.
Aber ich habe Paintball gespielt und manchmal in Physik aufgepasst!

Von deinen Arquaristik Kenntnissen hab ich zwar keine Ahnung, aber ich hoffe es ist VIEL mehr als von Physik und besonders CO2!

Bleiente wrote:CO² liegt NIEMALS flüssig vor, CO² ist gasförmig oder fest!

Dann erklär uns Dummen Menschen doch mal wie eine CO2 Kälteanlage funktioniert und wieso diesen Großen dinger, an den Außenwänden oder auf dem Dach, VERFLÜSSIGER heißen. Wenn es kein Flüssiges CO2 gibt. Und wie kommt CO2 durch ein Einspritzventil?

Bleiente wrote:Übrigens wie warm die Flasche steht, hat weder Auswirkungen auf den Inhalt noch auf den Druck.
Es sei denn sie steht im Feuer, oder im Tiefkühler bei -78,5°C!

Wofür haben Druckgasbehälter, wie unsere CO2 Flaschen welche sind, den IMMER ein Dampfpolster??
Damit auch du es mal Richtig Lernst, liegt das CO2 in den Flaschen FLÜSSIG vor, wird dieses erwärmt verdampft es. Das Volumen von Dampf bzw Gas ist um vielfaches Größer als in Flüssiger Form. Bei KORREKTER Füllung muß eine Solche Flasche eine Temperatur von 60°C Aushalten ohne das was passieren darf! Erst über dieser Temperatur darf die Flasche dem Druck Nachgeben und kann Platzen.

Es reicht im Übrigen schon aus die Flasche im Winter aus der geheizten Wohnung nach Draußen zu stellen, und schon wird der Druck im inneren fallen! Es wird sich aber NICHTS an der Füllmenge ändern! Deswegen wird bei solchen Stoffen CO2, Propan, Butan, R410a, R134a........ usw. das Füllgewicht immer in Kg angegeben. Der Druck sagt nichts über die Füllmenge aus!

Bleiente wrote:"Überfüllen" ist auch schwer möglich. Sie ist ja nicht oben offen, wie ein Glas Bier das überkleckert!

Natürlich ist es möglich einen Druckbehälter zu überfüllen, lies dir mal die druckbehälterverordnung durch. Da steht drin wie voll eine Flasche Befüllt werden darf. Ich kann ohne ohne weiteres in eine 2kg Flasche 2,5-3Kg CO2 füllen. Wenn man allerdings keine Ahnung warum und vor allem wofür die gewichtsangaben auf der Flasche sind, dann weiß man auch das nicht. Aber da sind wir wieder bei der Sache mit dem Dampfpolster!


Tut mir Leid das hier mal so offen sagen zu müssen aber dein Beitrag ist einfach nur Bullshit!!! Und genau wegen solchen Leuten wie dir, die KEINE Ahnung haben, aber Ganz wichtig mit Fremdwörtern um sich werfen, Glauben die Anfänger bzw die Leute die wissen das sie keine Ahnung haben so ein sch.... den du von dir gibst.

Wenn man keine Ahnung hat......du weißt was ich meine!

Grüße Sören
Sunshinemaker
Posts: 23
Joined: 20 Apr 2015 09:30
Feedback: 0 (0%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wie Dauertest befüllen
by AlexDozer » 25 Jun 2008 12:26
5 1116 by domulus View the latest post
31 May 2009 05:29
CO2-Flasche befüllen? Schwerin MVP!
by Steffen » 16 Nov 2009 20:37
2 1562 by astra View the latest post
29 Nov 2009 20:09
CO2 Flasche befüllen im LK Mühldorf a. Inn (OBB)
by reiser81 » 17 Mar 2010 22:25
4 1271 by Bennys View the latest post
24 Mar 2010 20:13
Wie Eheim 2126 befüllen?
by aquamic » 12 Sep 2011 22:06
7 2093 by aquamic View the latest post
14 Sep 2011 22:14
Befüllen einer Ph-Elektrode
Attachment(s) by Mörzel » 02 Dec 2011 15:05
7 3705 by Mörzel View the latest post
03 Dec 2011 19:04

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests