Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby joerg5324 » 29 Oct 2013 18:25
Hallo Welt,

ich habe seit einiger Zeit ein Fensteraquarium in den Maßen BxTxH 80x20x40. Die Empfehlungen diverser Glasdickenrechner im Netz lauten 6mm Minimum. Das Becken hat aber nur 5mm Glas... Verstrebungen sind weder quer noch längs eingeklebt. Dazu hab ich mal paar Fragen. ;-)

Die beschwichtigende Antwort des Verkäufers auf meine diesbezügliche Nachfrage war, wegen der geringen 20cm Tiefe sei das schon so ok. Das ist aus meiner Sicht für die Statik der großen, langen Scheibe Blödsinn, oder? Eigentlich war wegen der bereits beim Kauf bekannten Problematik (war halt günstig und exakt in den Maßen die mir vorschwebten) nicht vorgesehen das Becken voll zu machen, ich wollte nur so 30cm Wassertiefe haben und dann wären 5mm ok gewesen. Es sieht aber... doof aus, das halbvolle Becken, und die Beleuchtung spiegelt sich auf der Wasseroberfläche, weil ja der Blendrahmen seine Funktion nicht erfüllen kann.

Die lange Scheibe biegt sich, wenn das Becken voll ist, in der Mitte 3mm nach außen. Ist das viel? Muß ich mir Sorgen machen? Ich hab an einem 80x35x40 Becken mit 6mm Glas nachgemessen, das biegt sich deutlich weniger, vielleicht 1mm. Also weit weniger, also es die nominell 1/6 größere Glasstärke vermuten läßt.

Das Becken ist nun einmal voll und hat die Last ausgehalten. Glas neigt nun eher nicht zu "langsam kaputt gehen" sondern macht im Zweifel *knacks*. Was kann jetzt noch passieren? Zieht die verformte Scheibe an den Silikonnähten, so das die auch nach einiger Zeit undicht werden können? (IMHO ist das bei 3mm auf 40cm nicht relevant.)

Wie könnte ich das Becken stabilisieren? Mit Glas hab ich es nicht so... Hilft es nachträglich Acylstreben, vielleicht in 10mm über die gesamte Länge, einzuziehen? Was ist mit einer Querstrebe? Da zieht doch der Wasserdruck voll an der Naht? Hält das? Wie sind Verklebungen Glas-Acryl überhaupt von der Stablilität?

Ich weiß, die generische Antwort auf alles heißt "Hättest mal dreifuffzich mehr ausgegeben." Hilft mir jetzt akut aber nicht weiter. ;-)

VG Jörg
joerg5324
Posts: 152
Joined: 01 Jun 2013 17:46
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 29 Oct 2013 18:44
Hallo Jörg,

joerg5324 wrote:Die lange Scheibe biegt sich, wenn das Becken voll ist, in der Mitte 3mm nach außen. Ist das viel? Muß ich mir Sorgen machen?

Nein und nein. Ich sehe überhaupt keinen Handlungsbedarf.

Das hatte ich an einem höheren Becken (80x50x60, 8mm, ohne Stege) schon deutlich ausgeprägter und das stand sehr lange.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7294
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby joerg5324 » 29 Oct 2013 21:22
Hallo Nik,

danke für die Beruhigungspille. :-) Da lagst Du mit dem Becken in etwa so weit neben der Empfehlung (8mm:10mm) wie ich (5mm:6mm). Man schiebt dann doch unweigerlich Kopfkino über nasse Teppiche und darauf liegende und um ihr Leben zappelnde Fischlies.

VG Jörg
joerg5324
Posts: 152
Joined: 01 Jun 2013 17:46
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Glas Diffusor für 250 Liter Becken
by beigelsdschungel » 12 Aug 2008 18:53
7 1531 by beigelsdschungel View the latest post
13 Aug 2008 08:00
Welches Glas Garten Becken?
Attachment(s) by alex1978 » 06 Jun 2011 18:52
13 1659 by DanielHB View the latest post
09 Jun 2011 19:46
Neues Glas Auslauf- und Einlaufset im Juwel-Becken
Attachment(s) by Akuju » 12 Dec 2013 19:15
2 525 by Akuju View the latest post
12 Dec 2013 20:08
6er Glas
by Andreas 49 » 19 Feb 2010 12:39
2 603 by Andreas 49 View the latest post
19 Feb 2010 14:11
Glas Diffusor ... mit BIO CO² ??
by Henning » 20 Sep 2008 13:15
3 1051 by Henning View the latest post
20 Sep 2008 16:44

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests