Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby kiko » 26 Nov 2014 12:45
hi,
vermutlich bin ich nicht der erste, dem schonmal -jenach Soilgebinde- aufgefallen ist, das es manchmal (vorallem während der ersten Wochen) vorkommt, das v.a. empfindliche Bodendecker (Elatines, HCc etc.) sich in frischen Soil "gernemal" auflösen und sich dem oftmals nur bedingt durch mehrfache WWs entgegensteuern läßt. Mit Pech kann sich das schließlich wie in roter Faden selbst über die Einfahrzeit hinwegziehen.
Ermittelt man in solchen Becken die Wasserwerte (NPK, FE, Mn, Cu, Ph, KH, GH, Nitrit, Ammonium usw.) zeigen sich dabei folglich oftmals auch keinerlei Auffälligkeiten. An Ammoniumpeaks wie man hier und da im Web liest, scheint das also eher nicht zu liegen.

Daher hätte ich mal gerne gewußt, ob jemand hier ev. weiß,
was genau die Soils absondern bzw. welcher Stoff dafür verantwortlich ist das v.a. empfindliche Bodendecker sich (manchmal) in "frischen" Soils auflösen?
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Frank2 » 26 Nov 2014 13:25
Hallo Olaf-Peter,

ich hatte noch nie einen Soil und werde vermutlich auch nie einen haben. Ich vermute aber den PH-Wert im Soil.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 26 Nov 2014 14:05
Hallo Kiko, es gibt gedüngte, abgebende Soils und ungedüngte, absorbative Soils.
Welchen meinst Du?
zb. Akadama (und Andere) ist ein ungedüngter, absorbativer Soil, der erst geladen werden muß und erstmal fleißig Nährstoffe bindet.
Solange kann es sein, das Pflanzen in größeren Mengen Probleme machen. Wenige Pflanzen kommen dagegen ganz gut damit klar, weil ihnen die Nährstoffe ausreichen.
Gedüngte Soils, wie Ada geben am Anfang Unmengen Ammonium ab, dessen Überschüsse über Nitrit zu Nitrat umgewandelt werden müssen.

Sind die Pflanzen aus Deinem Bestand oder Neuzugänge, womöglich sogar Invitro?
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby kiko » 26 Nov 2014 15:18
Hi,
zielte primär auf die ADA Serie ab.
Das Africana benutze ich schon recht lange, es stellt primär einen sehr niedrigen PH bereit was viele Pflanzen mögen - das Soil selbst ist aber nur mit sehr wenig Nährstoffen beladen und hat auch den Drang bestimmte Nährstoffe wie u.a. Phosphate zu fixieren/binden. Aufgrund der geringen Nährstoffbeladung setzt es daher auch keine nennenswert meßbare Mengen Ammonium frei (wie die Amazonia Soils usw.).
Vor geraumer Zeit hatte ich dann mal ein ein neues Gebinde gekauft (was btw. farblich von meinen älteren Gebinden abweicht) und das Naturprodukte auchmal div. Abweichungen unterliegen können, ist mir durchaus bewußt. Nichtdestotrotz würde es mich schon interessieren, woran es liegt das es manchmal zu div. Problem in frischen Soils kommen "kann".
Idr. geben sich solche Probleme zwar "irgendwann" von selbst, störend ist es imo dennoch "irgendwo".
Im Falle von schnellwachsenden Bodendeckern vielleicht nicht so, bei langsamwachsern wie Cryoptocorgnien hingegen schon eher wenn die erstmal alle Blätter abwerfen.
Den PH des Substrat selbst kann ich nicht messen, wäre aber u.U. eine denkbare Möglichkeit.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby bocap » 26 Nov 2014 15:54
Hallo,

Plantamaniac wrote:zb. Akadama (und Andere) ist ein ungedüngter, absorbativer Soil, der erst geladen werden muß und erstmal fleißig Nährstoffe bindet.
Solange kann es sein, das Pflanzen in größeren Mengen Probleme machen.

Ich habe zur Zeit hier ein Becken mit Akadama laufen. So wahnsinnig viele Nährstoffe bindet der Anfangs überhaupt nicht! Ich bin auch nicht der Meinung, dass ein absorbativer Bodengrung erst bewusst mit übermäßig Nährelementen "aufgeladen" werden muss/sollte. Erst das führt meiner Meiung nach zu Problemen! Das was an Nährelementen sorbiert wird, holen sich die Pflanzen - ggf. mit mikrobieller Hilfe - größenteils über die Wurzeln wieder.

Gruß
Sascha
Mein aktuelles Projekt: 90 x 45 x 45 cm, Aquascape "Focus" - Journal

Infos zu meiner Betriebsweise findest du HIER !

Easing
Hidden Places
User avatar
bocap
Posts: 1372
Joined: 26 Feb 2013 20:57
Location: 52355
Feedback: 40 (100%)
Postby Pan » 26 Nov 2014 17:54
Hallo Olaf-Peter,
gute Frage, ich verwende nur ungedüngte Soils und bei mir lösen sich die in vitro Cryptocoryne auf :?
VG
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 943
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby Plantamaniac » 26 Nov 2014 18:09
Hallo, Cryptocorynen lieben dustere, schlotzige, alte, Altwasserbecken.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Biotoecus » 26 Nov 2014 18:13
Hi, Cryptocorynen lieben Frischwasser mit Sandboden und eine vernünftige Beleuchtung
Tschö Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby shrimpfarmffm » 26 Nov 2014 20:53
Jedenfalls sind wir uns einig dass sie selten in Meerwasser zu finden sind.
Grüße

Philipp
User avatar
shrimpfarmffm
Posts: 131
Joined: 14 Apr 2014 16:40
Location: Frankfurt am Main (Ostend)
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 26 Nov 2014 20:56
Nein, sind wir nicht. !
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Asiatische Soils
by Fabi » 17 Jan 2011 18:19
1 569 by feshfish View the latest post
17 Jan 2011 21:00
Feste Soils
by BlackSea » 13 Mar 2014 08:53
0 478 by BlackSea View the latest post
13 Mar 2014 08:53
Soils im Vergleich/ kombiniert ?!
by FloM » 29 May 2012 13:30
9 2932 by DanielHB View the latest post
06 Aug 2012 20:08
Soils/New Amazonia und ein geringer Ausgangs pH - Wert.
by pascalh » 06 Jan 2014 11:48
5 496 by kiko View the latest post
06 Jan 2014 12:44
bodendecker mit Basaltkies
by spong3bob » 25 Mar 2014 23:31
1 664 by kunzi View the latest post
26 Mar 2014 18:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests