Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby MaxWorm » 19 Feb 2017 00:29
Hallo Leute,

ich stolpere öfters in der Düngeberechnung über Nährstoffverbrauch pro Tag. :? Ich weiß aber beim besten Willen nicht wie ich diesen berechne. :pfeifen:
Kann mir das mal einer Schritt für Schritt erklären oder mir einen Link senden, wo ich das erklärt bekomme.

Würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Wünsche euch noch einen schönen Tag
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby Anferney » 19 Feb 2017 00:47
Hallo Max
Alles halb so wild
Berechnet wird da nicht wirklich was eher gemessen
Du düngst dein Becken auf bestimmte Werte auf und misst nach einem oder zwei oder 3 Tagen was übrig ist.
Dir Differenz der startwerte zu den gemessenen durch die Anzahl der dazwischen liegenden Tage ergibt dann den täglichen Verbrauch
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1282
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby MaxWorm » 19 Feb 2017 14:02
Hallo,

sry ich muss zugeben verstehen tue ich das immer noch nicht. :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :ops: :? :? :? :? :? Vlt bin ich auch zu blöd dafür. :? :? :? :? :? :?
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby nik » 19 Feb 2017 14:26
Hallo Maximilian,

was daran verstehst du nicht?
Mache du doch mal einen Vorschlag wie man Nährstoffverbrauch feststellen könnte.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7034
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby MaxWorm » 19 Feb 2017 15:36
Hallo,

danke für eure Antworten. :thumbs:

Wie würde ich das Berechnen? Also ich würde z.B. NO3 am Montag messen und die nächste Messung am Dienstag machen. Das Problem bei mir ist nur das ich täglich dosiere und somit den Nährstoffverbrauch nicht ermitteln kann oder?

Wie kann ich mein 100l Becken zB. auf einen bestimmten Wert aufdüngen? Ich kapier das ned. Was muss ich da machen?
ZB. NO3: 30 mg
PO4: 1 mg
F2: 0,5 mg
K: 15 mg

Ich weiß es beim besten Willen ned. :ops: :ops:
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby Biotoecus » 19 Feb 2017 15:49
Moin,

mach es Dir nicht so schwer. :smile:

Sonntag:
Großer Wasserwechsel 50-70%
Aufdüngen auf
NO3: 30 mg
PO4: 1 mg
F2: 0,5 mg
K: 15 mg

Dann wird die nächsten Tage nicht weiter gedüngt.

Am Dienstag, Donnerstag und Sonntag darauf nimmst Du Messwerte.

Wenn am nächsten Sonntag 20mg/l Nitrat übrig sind wurden in 7 Tagen 10 mg/l Nitrat verbraucht.
10mg/l : 7 Tage = 1,43 mg/l Nitratverbrauch pro Tag.

Du müsstest also etwa 1,5mg/l Nitrat pro Tag nachdüngen um die 30mg/l zu halten.

Und so gehst Du das für alle Nährstoffe durch die Du messen kannst.
Sinnvoll ist es das über einen längeren Zeitraum zu beobachten. 4 Wochen ist ne gute Zeitspanne.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2987
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby MaxWorm » 19 Feb 2017 15:54
Hallo,

danke das habe ich doch schon etwas besser verstanden. :gdance:

Aber wie funktioniert das mit dem Aufdüngen? :?

Muss ich solange tröpfchenweise NO3 Dünger ins Becken geben bis ich nach dem gefühlten 100zten Messvorgang dann 30 mg/l ermittelt habe? Oder geht das auch einfacher? :?

Muss ich dann meine tägliche Dosierung deaktivieren, wenn ich den täglichen Nährstoffverbrauch ermitteln will? :?
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby WTCube » 19 Feb 2017 15:55
Hallo Max,

Beispiel:
Du misst am Montag: 15 mg/l No3 dein Becken 100l
Dann dosierst du auf deine zb.100l Wasser je Tag 2 ml Basic N also pro Tag 1 mg/l auf 100 Liter (Nährstoffrechner)
Wenn du am nächsten Montag wieder 15 mg/l No3 misst dann hast du je Tag 1mg/l verbraucht
Misst du 10 mg/l hast du: 1 mg/l plus 0,71 (15-10/7) also 1,71 pro Tag verbraucht.

Hoffe ich habe keinen Denkfehler :cool: :cool:
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby Biotoecus » 19 Feb 2017 16:07
Moin,

MaxWorm wrote:Hallo,

Aber wie funktioniert das mit dem Aufdüngen? :?

Muss ich solange tröpfchenweise NO3 Dünger ins Becken geben bis ich nach dem gefühlten 100zten Messvorgang dann 30 mg/l ermittelt habe? Oder geht das auch einfacher? :?


Nein, so macht man das nicht.
Gut ist es wenn die verwendeten Dünger genau Auskunft geben welchen Nährstoff sie in welcher Größe anheben.

Man düngt dann mittels des Nährstoffrechners "rechnerisch" auf und kontrolliert dies über eine Kontroll-Messung.

Muss ich dann meine tägliche Dosierung deaktivieren, wenn ich den täglichen Nährstoffverbrauch ermitteln will? :?


Ja.
Sonst kommst bei den zum Teil sehr geringen Mengen an Verbrauch und Zugabe nicht weiter.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2987
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby MaxWorm » 19 Feb 2017 16:08
Oh das habe ich dann mal wieder ned verstanden. :ops: :?

Ich glaube ich bin :irre:
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby Anferney » 19 Feb 2017 16:52
Hi Maximilian
Sag doch mal was du wann düngst und wie du Wasserwechsel machst
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1282
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby MaxWorm » 19 Feb 2017 17:08
Also ich mache grade einen Wassertest. Bei meinen 20 Becken wird es ein wenig kompliziert die tägliche Düngung hier nieder zuschreiben.

Ich schreibe mal exemplarisch meine tägliche Düngung von meinem 100l Becken schwarz:

Düngung um 4.30 Uhr, zwischen den Düngerdosierungen ca 20ml Wasser um den Dünger aus den Schlauchleitungen zu spülen.

2 ml AR- Makro Spezial N
2 ml AR- Mikro Basic Eisenvolldünger
2 ml EasyCarbo

mein sera Test sagt folgende Werte:

25-50 mg NO3
1 mg PO4
0,1 mg Fe

Fe- Düngung werde ich noch erhöhen, da mir 0,1 mg zu wenig ist.
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby Ebs » 19 Feb 2017 18:46
Hallo Max,

MaxWorm wrote:

2 ml AR- Makro Spezial N
2 ml AR- Mikro Basic Eisenvolldünger
2 ml EasyCarbo

mein sera Test sagt folgende Werte:

25-50 mg NO3
1 mg PO4
0,1 mg Fe


1.- du hast heute die oben genannten Werte gemessen.

2.- Jetzt würde ich für eine Woche (7 Tage) die Düngung abschalten und garnicht düngen. Du hast genug Dünger im Wasser. Kein Wasserwechsel während der Woche.

3. Nach 7 Tagen misst du NO3, PO4 und Fe erneut. Die Differenz (mg) zwischen Messung heute und in 7 Tagen ist der Verbrauch in der einen Woche. Diesen Verbrauch teilst du durch 7 und erhälts den täglichen Verbrauch.

4. Deine oben genannten täglichen Düngemengen kannst du bei Bedarf (mehr oder weniger düngen) entsprechend
dem errechneten Tagesverbrauch nun anpassen.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1104
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby MaxWorm » 19 Feb 2017 21:54
Okay das habe ich verstanden. Vielen Dank :bier: :gdance: :thumbs:
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby MaxWorm » 05 Mar 2017 05:57
Hey Leute,

ich habe noch mal eine Frage und zwar welchen Wassertest benutzt Ihr? Ich habe nur den Tröpfchentest von sera.
Ist der fotometrische Test von Anton Gabriel empfehlenswert?

Würde mich über eure Antworten freuen

Wünsche euch noch einen schönen Tag
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
NH4 Gehalt berechnen
by nerammathi » 04 Jun 2009 16:06
7 663 by Tobias Coring View the latest post
05 Jun 2009 20:18
Hirschhornsalzmengen berechnen
by kiko » 11 May 2014 10:30
0 325 by kiko View the latest post
11 May 2014 10:30
Ca:Mg Verhältnis berechnen
by JBuehrke » 18 Oct 2014 05:28
5 856 by JBuehrke View the latest post
18 Oct 2014 18:15
Berechnen von Düngezugabe
by DJNoob » 14 Dec 2014 12:49
5 424 by bocap View the latest post
14 Dec 2014 18:46
Düngemenge berechnen bei Prozentangaben
by Waterdragon » 30 Nov 2018 20:23
1 232 by Wuestenrose View the latest post
30 Nov 2018 23:53

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2 guests