Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby Flowergrow » 16 Sep 2012 16:21
Hi,

Ich möchte meinen Pflanzen nun eine optimale Düngung zur Verfügung stellen.
Meine Frage:
Welche Tests soll ich mir kaufen und wo kriegt man die am besten her?
GH-, KH- und pH-Test habe ich schon, dass übliche halt.

Gruß Felix
Flowergrow
Posts: 13
Joined: 16 Sep 2012 14:32
Feedback: 0 (0%)
Postby derluebarser » 16 Sep 2012 17:46
Hi Felix,

Grundausstattung neben den Tests, die du schon hast:

Nitrat
Phosphat
Eisen ( evtl. sensitiv, da genauer...)

Kalium, wenn du alle wichtigen Parameter messen möchtest.
Wobei Kalium-Tests meines Wissens nur der wasserpantscher anbietet.

Grundsätzlich alle Tests als Tröpfchentests....Stäbchentests sind zu ungenau.

Gute Erfahrungen habe ich mit den Tests von JBL gemacht, da bekommst du einen kompletten Messkoffer, in dem alles wichtige enthalten ist.....

ebenfalls empfehlenswert sind die Tests vom Wasserpanscher.at
Als Krönung für genauste Messungen bekommst du dort auch das Fotometer.....

günstige Alternative wären die Tests vom Filterking im Auktionshaus.....
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Flowergrow » 16 Sep 2012 18:47
Hi,

Danke für deine Antwort Stephan.

2. Frage:
Mit was soll ich düngen? Es gibt da so viele Möglichkeiten und ich kann mich
einfach nicht entscheiden. Mit welchem Dünger habt ihr die besten Erfahrungen
gemacht?

LG Felix
Flowergrow
Posts: 13
Joined: 16 Sep 2012 14:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 16 Sep 2012 20:53
Hi Felix,
was willst du denn düngen und was willst du dafür ausgeben?
also ein Eisenvolldünger und ein NPK DÜnger sollte es schon sein. Das ist so das erweiterte Standartprogramm auf das du hier auch sofort stoßen wirst wenn du eine Weile über Düngung liest.

Da gibts zum Beispiel das EI-System, das ohne das Messen von Wasserparametern auskommt, da es einfach alle Nährstoffe in ausreichender Form bereit stellt, immer. Kann funktionieren, oder auch nicht ;) Wenn nicht weißt du halt nicht so einfach an was es liegen könnte (evtll eine Anreicherung von Nitrat etc durch hohe Nitratwerte im Ausgangswasser...nur als Beispiel)
Und dann gibt es eben, was eigentlich garnicht schlecht, wenn auch etwas teurer in der Erstanschaffung, jedoch auch viel Ergiebiger in der Menge (2-3 Flaschen anstatt einer für NPK), die getrennte Düngung von N, P (und K, wenn man es nicht durch KNO3 schon mit Nitrat düngt). Da hat man dann eben eine Flasche mit Nitratdünger und eine mit Phosphat und kann das Wasser auf genau die Werte einstellen, die man haben möchte.
Stichwörter wären hier wenn die dich interessiert auch Phosphatlimitierung.
Auserdem gibt es auch noch verschiedene Ammoniumquellen die für die Pflanzen schneller verfügbar sind, aber in hohen Konzentrationen giftig für Fische und Wirbellose werden können. Daher nur als Tagesdünger, nicht als Stoßdüngung geeignet! Ammonium ist auch eine Stickstoffquelle wie Nitrat und zum Beispiel in Urea und Hirschhornsalz enthalten (günstig herzustellen aber auch ein bischen mit Vorsicht zugeniesen, erstmal bischen einlesen!)

Aber bevor ich hier zu viel noch schreibe und du zu viel lesen musst poste ich dir einfach den Link, denn Aram hat darüber einen wirklich tollen Beitrag verfasst:
naehrstoffe/der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17733.html
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby Flowergrow » 17 Sep 2012 15:43
Hi,

Den Link hatte ich mir schon einmal angeguckt, aber
welchen soll ich mir jetzt kaufen? Ich tendiere zum
NPK-Dünger (nicht alles einzeln), dann muss ich nicht
alles einzeln reinkippen und komm damit auch nicht so
durcheinander.
Welchen könnt ihr mir denn dann empfehlen?

Gruß Felix
Flowergrow
Posts: 13
Joined: 16 Sep 2012 14:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 17 Sep 2012 20:25
Also ich hab den von Aquasabi:
http://www.aquasabi.de/Fluessigduenger/Aqua-Rebell/Makro-Basic/Makro-Basic-NPK-500-ml::72.html
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 17 Sep 2012 20:42
Würde auch den von aquasabi nehmen. Selber mischen ist aber billiger aber willst du dann bestimmt auch ne.
Entweder also npk basic oder den nach EI anbei dem musst du nichtmal deine ww kennen^^
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby omega » 17 Sep 2012 21:08
Hi,

ich weiß nicht, ob hier Vergleiche mit Mitbewerbern erlaubt sind.

Vergleicht mal
- http://www.aquasabi.de/Fluessigduenger/ ... l::61.html
und
- http://store.*******.de/de/Aquaristik/ ... Loesung-1L
bzgl. Nährstoffeintrag und Preis.

Der von Aquasabi kostet mehr als dreimal so viel wie der von ******, wenn ich richtig gerechnet habe. Oder was stimmt da nicht?

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby derluebarser » 18 Sep 2012 07:23
der von ****** hätte mir einen viel zu hohen Kalium-Gehalt.......
wenn man bedenkt, das die Pflanzen nur ca. 1/4 Kalium im Verhältnis zu Nitrat verbrauchen.

Da muss man verdammt aufpassen, das sich das Kalium nicht zu sehr im Becken anreichert.

Ich bleib bei den AquaRebell Einzeldüngern.....und beim Makro Spezial N für die Tagesdüngung.
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby omega » 18 Sep 2012 09:25
Hallo Stephan,

derluebarser wrote:der von ****** hätte mir einen viel zu hohen Kalium-Gehalt.......

aber die beiden haben doch bis zur 1. Dezimalstelle denselben relativen Stoffgehalt, nur daß in dem von Aquasabi mehr Wasser drin ist.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby derluebarser » 18 Sep 2012 09:31
Hi Markus,

habe ja auch geschrieben, das ich nicht den Komplett-Dünger verwende...sondern die Einzeldünger.
Genau aus den besagten Gründen.... :wink:
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby derluebarser » 18 Sep 2012 09:32
derluebarser wrote:der von ******, als auch der AquaRebell Komplettdünger hätten mir einen viel zu hohen Kalium-Gehalt.......
wenn man bedenkt, das die Pflanzen nur ca. 1/4 Kalium im Verhältnis zu Nitrat verbrauchen.

Da muss man verdammt aufpassen, das sich das Kalium nicht zu sehr im Becken anreichert.

Ich bleib bei den AquaRebell Einzeldüngern.....und beim Makro Spezial N für die Tagesdüngung.


Beitrag entsprechend angepast.... :smile:
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
Last edited by derluebarser on 18 Sep 2012 09:33, edited 1 time in total.
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Diskusroller » 18 Sep 2012 09:45
Hallo,

habe mir mal den Dillnuss-link angesehen. Armselig finde ich, daß man sich in Verbindung zu seinen Produkten auf einen Linkverweis auf Flowgrow ausruht. Ich kaufe bei Aquasabi und werde es auch weiterhin tun und das hat sehr viele Gründe.

Gruß, Peter
Diskusroller
Posts: 234
Joined: 28 Oct 2010 12:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 18 Sep 2012 10:11
hallo,
deswegen Dünge ich mit den einzelnen Stoffen. die kaufe ich eben bei ******* als Pulver bzw als Lösung denn KNO3 gibts ned anders und mach mir dann aus jedem Stoff nen eigenen Dünger. da gibts auch magnesiumnitrat und urea. kann man dann für die tägliche Düngung ohne kalium verwenden.
ist günstig und sehr individuell, man hat auch viele Flaschen rum liegen...
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby Flowergrow » 18 Sep 2012 16:36
Hi,
danke euch,

Ich werde den Dünger von Aquasabi nehmen, scheint ja ganz gut zu sein. Mal gucken was sich in Zukunft ändert. Habe mir schon Leds bestellt (5m blau und rot und noch Warme mit 140 lumen(3500K)). Die schalt ich dann zu den 2x18W T8 dazu und mal gucken was dann da so in Verbindung mit CO2-Anlage und Dünger bei rauskommt. :D
Was haltet ihr eigentlich von den Drak-Düngern?

Gruß Felix
Flowergrow
Posts: 13
Joined: 16 Sep 2012 14:32
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Welcher Dünger und welche Tests (Anfänger im Aquascaping)
by Dorian Reinhardt » 06 Jun 2019 17:25
6 739 by schusmile View the latest post
28 Oct 2019 09:29
kurzanleitung NH4- und PO4 sensitiv-tests
by o_oh » 20 Jan 2012 21:46
1 475 by Haeck View the latest post
20 Jan 2012 22:22
Hilfe, meine Tests spinnen!!!
by ShrimpTruck » 08 Oct 2017 01:57
8 892 by Wuestenrose View the latest post
03 Nov 2017 15:48
Photometer - notwendige/sinnvolle Tests?
by copalethri » 31 Oct 2017 09:13
6 527 by Lefayl View the latest post
01 Nov 2017 10:43
Düngung no3 Vorgaben... tests ungenau? alles spekulation...
by Ralfhirlu » 21 Dec 2016 20:50
10 788 by uruguayensis View the latest post
23 Dec 2016 16:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests