Antworten
17 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon bora82 » 10 Mai 2018 14:56
Hallo liebe Gemeinde,
habe mir die Wasserwerte von unserem Versorger mal rausgesucht und habe irgendwie das Gefühl,das ich gar keinen Volldünger benutzen brauch.Wie seht ihr das?
Habe nämlich Pinselalgen und habe echt so ziemlich alles probiert.
Denke es könnte echt daran liegen.

Momentan dünge ich wöchentlich bei meinem Lido 120,mittlerer Beleuchtung,Co2,viel Pflanzen,wobei es hauptsächlich Bucen gehalten werden.

10ml Aqua Rebell Eisen
7ml Aqua Rebell NPK
20ml Bittersalzlösung

Die Werte bleiben immer gleich wenn ich messe.

NO3 15
PO4 1
K ca.15
Mg ca.15
FE ca 0.1
Ph 6.8
Kh 4.5
GH 8.5
Co2 ca 20
Temp. 23Grad
Die Werte vom Versorger sind so:
Ph 7.4
Leitwert 323
O2 10
No3 <0.6
Chlorid 14
Sulfat 50
Fluorid 0.2
Po4 0.05
Bor 0.014
Ca 50.4
Mg 2.6
Na 12
K 0.9
FE 0.04
Mangan 0.011

Jetzt die Frage :
Muss ich überhaupt Dünger zugeben bei diesen Werten?
Oder vllt nur po4,mg,no3 und Eisen?

So langsam steig ich nicht mehr durch.
Momentan bin ich in Woche 6 von 12 mit einer algexitkur
Aber die Pinselalgen werden nicht weniger.
Beleuchtet wird momentan 5-4-6 mit sonnenauf/Untergang.
LEDS von Samsung 40stück 3er Module mit ca 120lm pro modul.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen..

Vg aus Celle
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bora82 » 10 Mai 2018 15:07
Achso Wasserwechsel wird alle 2Wochen 50ltr.gewechselt

MfG Karsten
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon werner » 10 Mai 2018 17:17
Hallo Karsten ,

welchen Boden Grund hast du da drin?
Meiner Meinung nach lieben Pinselalgen Eisenphosphatausfällungen.
Die entstehen meistens im Filter und im Boden.
Wenn bei mir Pinsel Algen auftreten ,dann reinige ich den Filter und sauge eventuell den Boden ab .
Das hat bei mir immer geholfen .

Also mit dem ohne Dünger fahren bei so viel Licht wird wohl auf Dauer nicht funktionieren .
Die Spurenelemente im Leitungswasser haben deine Pflanzen Rucki Zucki weg gelutscht .
Und dann gibt’s erst mal richtig Algen, da deine Pflanzen nicht mehr wachsen können.
Das Liebische Gesetz.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
werner
Team Flowgrow
Beiträge: 1380
Registriert: 08 Dez 2006 21:49
Wohnort: Bielefeld
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon bora82 » 10 Mai 2018 17:36
Hallo Werner

Habe normalen Kies und gut möglich das es evtl.von den damals Dennerle Tabletten zu solchen Ausstellungen gekommen ist?
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 10 Mai 2018 17:56
Hallo Karsten,

bora82 hat geschrieben:Habe normalen Kies und gut möglich das es evtl.von den damals Dennerle Tabletten zu solchen Ausstellungen gekommen ist?

Dennerle E15? In dem Fall eher weniger, das Eisen ist so gut chelatiert, dass es selbst mit Eisentests nicht wirklich nachgewiesen werden kann.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 680
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bora82 » 10 Mai 2018 18:00
Ahh ok
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bora82 » 10 Mai 2018 18:02
Sollte vllt.mehr volldünger rein?
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon werner » 10 Mai 2018 18:14
:lol: Hallo,

E15 wird auch Ausfällen.
Ist doch kein großer Akt saugt den Boden ab und mach deinen Filter sauber .
Alles andere sind Spekulationen .
Gruß
Werner
Benutzeravatar
werner
Team Flowgrow
Beiträge: 1380
Registriert: 08 Dez 2006 21:49
Wohnort: Bielefeld
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon bora82 » 10 Mai 2018 21:36
Ok dann werd ich das mal machen
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 10 Mai 2018 22:31
Hallo Karsten,

bora82 hat geschrieben:Habe nämlich Pinselalgen und habe echt so ziemlich alles probiert.

das ist das Hauptproblem?

Co2 ca 20

Was hast du für eine CO2-Anlage? Wäre es da mal möglich mehr Gas zu geben?

Hintergrund ist ein Artikel von Barrreport: The Freshwater Red algae: Rhodophyta - Volume 3, Issue 3.
Die haben als Hauptgrund CO2- und Phosphatmangel festgestellt. Phosphat sieht bei deinen Werten ok aus, deswegen würde ich auf CO2 tippen.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 680
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bora82 » 11 Mai 2018 20:13
Hallo Torsten

Meinst du echt es könnte am co2 liegen?Hätte mal eine ganze Zeit lang ca.30mg/l da sah es genauso aus.
Habe eine Dennerle Profi dran mit topper da ich die kleinen nebelbläschen vom Diffusor nicht mag.

Viele Grüsse aus celle.
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 11 Mai 2018 20:48
Hallo Karsten,

bora82 hat geschrieben:Meinst du echt es könnte am co2 liegen?

ja, es könnte am CO2 liegen.
Aber gerade bei CO2 haben wir ja die Dreiecksbeziehung zwischen CO2, pH und KH. Behandelst du z.B. Pinselalgen während eines Wasserwechsels mit pH-Minus (Tetra bei meinen Versuchen), dann werden sich die Algen schnell verfärben und absterben.

Ansonsten hat man ja auch noch Spielraum den Phosphatgehalt zu erhöhen.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 680
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bora82 » 11 Mai 2018 20:56
Hey Torsten,
nein behandle das Wasser gar nicht mit irgendwelchen Zusätzen.
Den Po4 Gehalt hatte ich sehr lange bei 1.8mg und No3 bei ca 25.
Alle Pflanzen sind dabei nicht wirklich gewachsen.Bei den jetzigen Werten wachsen sie optimal.
Bei den Bucen kommen pro Woche ca 3 neue Blätter,Korallenmoos sie wächst auch sonst alles Top.nur wachsen auch die Algen.weiss echt nicht weiter und brauch dringend Hilfe von Profis

MfG Karsten
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 11 Mai 2018 21:03
Hallo Karsten,

bora82 hat geschrieben:7ml Aqua Rebell NPK
...
Den Po4 Gehalt hatte ich sehr lange bei 1.8mg und No3 bei ca 25.

und wo lag Kalium zu der Zeit?

Der AR Basic NPK ist extrem Kalium-lastig, derzeit ist die Empfehlung 5 bis 10 mg/l. Zu hohe Werte führen auch zu schlechtem Wuchs.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 680
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon bora82 » 11 Mai 2018 21:58
Kalium lag so immer bei 15-20
bora82
Beiträge: 43
Registriert: 17 Jun 2016 06:59
Bewertungen: 0 (0%)
17 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Volldünger bei mir noch sinnvoll?
von ralfausc » 14 Mai 2008 19:52
4 705 von ralfausc Neuester Beitrag
15 Mai 2008 20:13
CO² Nachtabschaltung sinnvoll?
von MarkusM » 11 Jun 2008 10:44
15 5688 von niko2 Neuester Beitrag
13 Jun 2008 17:43
Nährboden Sinnvoll?
von cabriophil » 09 Jun 2011 17:13
30 8033 von solar88 Neuester Beitrag
16 Jun 2011 12:36
Basisdüngung - ist folgende sinnvoll?
von deas99 » 02 Sep 2011 10:59
4 556 von Tobias Coring Neuester Beitrag
06 Sep 2011 08:08
Kalium Düngung sinnvoll?
Dateianhang von darkbrain85 » 26 Jan 2012 13:18
15 4827 von darkbrain85 Neuester Beitrag
27 Jan 2012 21:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste