Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby 1221 » 09 Mar 2012 14:12
Hallo,
ich hab letztens einen Sera-Testkoffer gekauft.
Komme eigentlich gut damit klar. Doch wie genau lese ich die Eisen und Phosphat werte ab?
Wie macht ihr dass?

Sollte ich mehr auf die Farbe der Färbung gucken oder die Stärke der Färbung.
Speziell beim Fe-Wert zwischen 0,1 und 0,25 fällt es mir schwer diesen zu unterscheiden. Da er zwar von der Stärke/Trübung/Dichte der Färbung eher auf 0,1 ist aber von der Art/Farbe der eher auf 0,25.
Besonders wenn ich von der Seite gucke sieht man das die Farbe Richtung 0,25 geht.

Vielleicht bin ich auch einfach zu kleinlich aber das haben angehende Chemiker so an sich;)

MfG Benedikt

PS: Hab die Suche bemüht aber nichts in der Richtung gefunden...
User avatar
1221
Posts: 11
Joined: 15 Jan 2012 13:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Boris » 09 Mar 2012 14:19
Hi Benedikt,

die Betrachtung bei den Tröpfchentest sollte von oben erfolgen und nicht von der Seite.
Gruß
Boris
Boris
Posts: 44
Joined: 05 Jan 2012 18:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 09 Mar 2012 14:33
Hallo Benedikt,

dein Problem kenne ich auch, zumal der Schritt von 0,1 geich zu 0,25 bei Sera wirklich schwer abzulesen ist und man mehr schätzen muss.

Deshalb benutze ich seit langem auch den Fe -Test von JBL, der sich eindeutig leichter ablesen lässt, zumal in kleineren Schritten: 0,05; 0,1; 0,2; 0,4 usw. .

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1102
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby 1221 » 09 Mar 2012 17:36
Hey,

@Boris: Normalerweise betrachte ich den Test auch von oben; diente halt nur als Farbvergleich.

@Ebs: Danke für den Tipp. Wäre mal eine Investition...

Parallel habe ich auch mal Sera angeschrieben. Prompt kam eine Antwort;
der tatsächliche Wert läge in solchen Fällen in der Mitte. Es läge "in der Natur der Sache"
und am "semiquantitativen Testprinzip", welches durch "intelligentes Abschätzen" auszulesen sei.

Macht mich das Schlauer? Also das hier quantitativ gearbeitet wird habe ich mir fast schon gedacht. :P
Ich habe noch einmal konkreter Nachgefragt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Greez,
Ben
User avatar
1221
Posts: 11
Joined: 15 Jan 2012 13:58
Feedback: 0 (0%)
Postby ghostfish » 09 Mar 2012 17:59
Hallo Benedikt

Reagenz von oben auf das Feld draufhalten (so wird es wohl auch bei Sera sein) und dann schauen welches Farbfeld am ehesten zutrifft. Manchmal stimmt der Farbton nicht ganz oder ist heller/dunkler, da muss man dann gedanklich etwas "interpolieren".

Es wäre auch möglich das die Wasserfärbung das Ergebnis etwas verfälscht, da gibts dann Tests wo man eine weitere Reagenz abfüllt und man ein zweites weißes Farbfeld zum vergleichen hat.

Bei einigen Sachen wie z.B. PO4 und NO3 sind solche Tests eh zu ungenau als das man das so exakt bestimmen könnte.

Im allgemeinen komme ich mit den Tests von JBL am besten zurecht wo es auf hohe Genauigkeit kommt wie z.B. pH
Gruß Thomas
ghostfish
Posts: 620
Joined: 27 Sep 2010 14:05
Feedback: 2 (100%)
Postby 1221 » 09 Mar 2012 18:22
Hallo,

ob ich da mal nicht den falschen Test gekauft habe :?
aber einen genauen, photometerbasierten Test empfinde ich als doch etwas teuer.
Außerdem sollte es auch mit 'herkömmlichen' Tests klappen.

Trotzdem vielen Dank für eure Kommentare

:tnx:

Grüße!
User avatar
1221
Posts: 11
Joined: 15 Jan 2012 13:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Tiegars » 09 Mar 2012 22:28
Hallo,

ich verwende nur JBL Tests. Die von Sera sind sehr mühsam zum ablesen. Ich würde nie mehr Sera kaufen. Was du aber auch kannst dir ein Photometer von Anton Gabriel besorgen und den dann auf deine Tests kalibrieren.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby 1221 » 13 Mar 2012 18:48
Hallo,

wenn mir jemand ein Photometer spendiert, gern! ;)

Der Herr Doktor von Sera hat mir geantwortet, dass lediglich auf die Konzentration der Moleküle zu achten wäre.
Zunehmende/Abnehmende Konzentrationen haben aber einen indirekten Einfluss auf die Farbe der Lösung.
Also; die Farbe der Moleküle bleibt gleich, ist aber nicht Konzentrationsabhängig und bleibt gleich.

Für mich ist somit die Frage beantwortet. Ich hoffe ich konnte auch anderen Helfen!

Vielen Dank an euch :)
User avatar
1221
Posts: 11
Joined: 15 Jan 2012 13:58
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Anton Gabriel Nitrat test ablesen.
by ThorstenSt » 25 Jun 2011 21:55
6 673 by linus030372 View the latest post
26 Jun 2011 13:10
KH Tropfentest
by Fabi » 13 Dec 2009 23:58
11 782 by Moosbarbe View the latest post
18 Dec 2009 12:28
Gedanken zum PH und Co2 Tropfentest
by colognebilly » 20 Feb 2013 13:05
4 607 by Ebs View the latest post
20 Feb 2013 18:32
PH Wert Messen mit Tropfentest bzw Sonde
by Matze222 » 13 Jun 2010 16:00
1 766 by camamara View the latest post
13 Jun 2010 19:24
richtig Düngen
by roadrunna » 12 Aug 2008 11:29
30 3152 by Tobias Coring View the latest post
13 Aug 2008 16:31

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests