Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby TimD » 11 Oct 2015 16:20
Hallo zusammen,

Erst mal die Vorgeschichte:
Kämpfe seit längeren mit Grünalgen/Pinselalgen. Angefangen hat es mit Grünalgen welche ich durch das Düngen mit Ferddrakon in den Griff bekommen hatte. Allerdings machten sich dann recht schnell Pinselalgen hauptsächlich an meinem Kirchblatt und Ludwigie breit.
Hatte dann für ca. 4 Wochen sämtliches Düngen eingestellt. Was zur Folge hatte das die Pinselalgen wieder komplett verschwanden, dafür waren die Grünalgen wieder da. Hab dann mit zwei Wochen Abstand die Ferrdrakon Dosies in 0,5 Schritten erhöht. Bei 2,5 ml pro Tag hatte ich dann wieder minimal Pinselalgen, aber nur direkt in der Strömung vom Filterauslass. Habe die Dosierung dann bei behalten und seit dem gehen auch die Fadenalgen zurück.
Ludwigie habe ich mittlerweile sehr extrem gekürzt, da der Teil der geflutet hat extrem Befallen war. Blätter waren auch Löchrig und fielen ab. Die neuen Triebe sahen wieder gut aus, denke das es durch die Düngepause kam.

Meine Vallisneria und das Kirschblatt haben aber meiner Meinung immer noch Mngelerscheinungen. Bei der Vallisneria werden Streifen in den Blättern glasig und haben Teilweise Löcher. Die Blätter beim Kirschblatt haben Braune stellen und bekommen Löcher.
Co2 wird derzeit noch versucht über ein Carbo Plus zuzuführen, wird aber Ende des Jahres gegen eine Druckgas Anlage ausgetauscht.
Habe soeben mal wieder die Wasserwerte genommen:
Temp: 25
Ph: 7,4
Kh: 8
No3: ca 10
Po4: 0 - 0,02 (wenn überhaupt)
Fe: 0,02

Wasserwerte vom Wasserversorger:
Ph-Wert: 7,76
Elektrische Leitfähigkeit: 635
Gesamthärte: 19,7
Summe Erdalkalien: 3,5 mmol/l
Nitrat: 1,3 mg/l
Nitrit: <0,02 mg/l
Natrium: 18 mg/l
Calcium: 110 mg/l
Magnesium: 18,6 mg/l
Kalium: 2,5 mg/l
Chlorid: 33,1 mg/l
Sulfat: 68 mg/l
Fluorid: <0,02 mg/l
Eisen gesamt: 0,01 mg/l
Mangan: <0,005 mg/l
Arsen: <0,001

Nach den Werten die ich gemessen habe würde es ja Sinn machen den Po4 gehalt aufzudüngen, bei Fe habe ich ehrlichgesagt Angst das die Pinselalgen wieder Überhand nehmen wenn ich es erhöhe.


28960

28959

28958

28957

Mfg TIm
TimD
Posts: 15
Joined: 07 Oct 2015 19:43
Feedback: 0 (0%)
Postby TimD » 11 Oct 2015 18:45
Nabend,

hätte ich diesen Thread lieber im Erste Hilfe Forum aufmachen sollen? Habe grade gesehen das es dort einen Fragebogen gibt.

Kann ich diesen Fragebogen hier irgendwie einfügen?

Mfg Tim
TimD
Posts: 15
Joined: 07 Oct 2015 19:43
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcK » 11 Oct 2015 19:29
Hallo Tim

Ja der Tread wäre im erste Hilfe Forum besser gewesen.

Ich hab mal kurz überflogen. Ohne Co2 Anlage wird das nichts werden. Du bekommst über Easy Carbo nicht genügend Co2 ins Becken. Ausserdem ist Easy Carbo ein Algizit und produziert nebenher etwas Co2.

Dann hast Du zuwenig Mikro Nährstoffe und wie Du schon sagtest, zu wenig Phosphat. Das Problem ist jetzt aber, das wenn Du aufdüngst, die Pflanzen nicht genügend Nährstoffe verbrauchen, weil Co2 als Nahrung fehlen wird.
Du Düngst also auf, die Pflanzen verwerten solange die gedüngten Nährstoffe, bis das Co2 ausgeht. Dann nehmen sich die Algen den Rest der Nährstoffe und wachsen munter weiter. Deshalb wird das ohne Co2 nichts werden.

Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby TimD » 11 Oct 2015 19:36
Danke für die schnelle Antwort.

Ich habe ein Carbo Plus im Becken, hab zwar Easy Carbo auch da aber benutze es nicht mehr. Habe aber meine zweifel ob das Carbo Plus das hält was es verspricht.

Also sollte ich erstmal wie bisher weiter machen, bis im Winter die Co2 Anlage kommt?

Mfg Tim
TimD
Posts: 15
Joined: 07 Oct 2015 19:43
Feedback: 0 (0%)
Postby defender » 14 Oct 2015 08:46
Hallo, ich finde die Werte eigentlich ganz gut. Es fehlt halt nur richtiges co2. Auch finde ich, das die pflanzen auf den Bildern nicht so aussehen als würde ihnen was fehlen. Ein paar Algen wird man aber immer haben. Die gehören dazu. Vor allem in Bereichen mit viel Strömung wie Filterauslauf gibt es immer Pinselalgen.
Gruß Dirk
defender
Posts: 4
Joined: 13 Oct 2015 10:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 14 Oct 2015 09:09
Hi zusammen,

defender wrote:Ein paar Algen wird man aber immer haben. Die gehören dazu. Vor allem in Bereichen mit viel Strömung wie Filterauslauf gibt es immer Pinselalgen.


Dirk das ist definitiv flasch. Es gibt hunderte Becken hier die ohne einen Anflug von Algen laufen. Bei Punktalgen könnte ich deine Aussage vielleicht gerade noch verstehen. Bei Pinselalgen ist das für mich ein Zeichen von zu viel Spurenelemente im Wasser weil entweder zu viel gedüngt wird oder die Pflanzen es nicht aufnehmen können. Bei Tim ist denke ich das letztere der Fall.

Also Tim wie schon geschrieben wurde ist meiner Ansicht nach auch das CO2 der springende Punkt. Phosphat könnte auch etwas höher sein genauso wie Kalium. Wieviel Licht hast du denn über dem Becken das han ich nicht gefunden oder überlesen.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby TimD » 15 Oct 2015 19:23
Abend zusammen,

Denke werde es mal mit einem Phosphatdünger versuchen. Habe seit Sonntag wieder Ferrdrakon auf 2 ml reduziert. Meine Vallisneria haben wieder einen leichten Anfall von Pinselalgen bekommen, obwohl sie am weitesten vom Filterauslauf weg stehen.

Beleuchtung hab ich den Standard Juwel Leuchtbalken (2x54W) mit einer Highlite Day und einer Highlite Nature.

Mir ist grade aufgefallen das meine Vallisneria einen roten Ableger bekommt, ist das normal?

Mfg Tim
TimD
Posts: 15
Joined: 07 Oct 2015 19:43
Feedback: 0 (0%)
Postby TimD » 15 Oct 2015 19:57
Hier noch zwei Bilder von der Vallisneria, bearbeiten ging leider nicht mehr.


28993

28992


Mfg Tim
TimD
Posts: 15
Joined: 07 Oct 2015 19:43
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 15 Oct 2015 21:01
Hallo Tim,
ließ dir mal bitte das hier durch:
http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanzen/magnesium.html
Durch zu wenig Magnesium können deine Pflanzen das zu gedüngte Eisen nicht
aufnehmen und den freien Dünger nehmen dann halt die Pinselalgen.
Über Po4 und Co2 solltest du dir aber auch dringend Gedanken machen.
Findest du hier alles:
http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanzen.html

Mfg.
Tobias Schorre
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby TimD » 18 Oct 2015 10:33
Hallo Tobias,

wie kommst du auf Mg Mangel? Laut Wasserversorger liegt der Mg Gehalt bei 18,6. Sollte doch mehr als ausreichend sein. Allerdings passt das Ca/Mg Verhältnis nicht. Ca ligt bei 110 mg/l, müßte dann ja auf 36 mg/l Magnesium aufdüngen. Ist das nicht viel zu viel?

Mfg Tim
TimD
Posts: 15
Joined: 07 Oct 2015 19:43
Feedback: 0 (0%)
Postby TimD » 20 Oct 2015 19:44
Hallo zusammen,

wenn ich nach den Wasserwerten unseres Wasserversorgers gehe müsste ich bei 260 l (nehme ich da Brutto oder Netto?) 47,5 g Bittersalz zuführen um auf das Ideale Ca/Mg Verhältnis zukommen. Hab jetzt schon mehrmals gelesen das ich es in kleineren Schritten zudüngen sollte.

Ich wechsle jede Woche über einen Schlauch 80 Liter Wasser, welches ich dann mit 14,5g Bittersalz aufdüngen müsste. Kann ich es dann direkt nach Wasserwechsel ins Aquarium geben.

Mfg Tim

Ps.: Danke für die vielen Antworten die es bis jetzt schon gab. :tnx:
TimD
Posts: 15
Joined: 07 Oct 2015 19:43
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Düngen in meinem Becken: Ja oder Nein?
by Godzilla » 06 Sep 2017 08:47
5 1358 by Godzilla View the latest post
06 Sep 2017 11:29
Phosphat düngen?
by the-x-pack » 02 Jun 2009 09:20
8 1393 by Gast View the latest post
03 Jun 2009 23:34
Düngen mit Phosphat
by nerammathi » 09 Jun 2009 19:31
2 917 by nerammathi View the latest post
09 Jun 2009 21:31
Nur Phosphat düngen?
Attachment(s) by Robert » 07 Jan 2011 17:54
31 6906 by Robert View the latest post
29 Jan 2011 17:15
Phosphat richtig düngen?
Attachment(s) by Brot » 01 Oct 2009 17:37
5 1592 by Brot View the latest post
04 Oct 2009 09:33

Who is online

Users browsing this forum: Majestic-12 [Bot] and 4 guests