Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Nanu » 21 Mar 2014 18:21
Hallo,

nach einer aquaristischen Pause habe ich mein 20l Nano Cube neu belebt und mit Pflanzen vollgestopft :pfeifen:

Ich habe die 11 Watt Nano Funzel drüber, die dabei war, 24°C Wassertemperatur, 20-30mg/l CO² ( Bio ) und messe derzeit keine weiteren Wasserwerte ( mache gerade ne 2te Ausbildung und das Geld sitzt nicht ganz so locker ).
Nach und nach werde ich mir die entsprechenden Tests kaufen aber nicht jetzt und sofort.

Als die alten Anubias Blätter blasser wurden, die Rotala green Krüppelwuchs zeigte und eine mir unbekannte Alge an den Scheiben auftauchte ( wie Fadenalgen, wächst aber am Glas enlangkriechend, bisher nicht weiter schlimm ), habe ich angefangen in halber Dosierung mit dem noch vorhandenen Dennerle Nano Tagesdünger zu düngen. Das zeigte keine erkennbare Wirkung und ich habe mal nachgeforscht was drin ist...dabei ist mir aufgefallen, das vor allem Phosphat und Nitrat nicht enthalten ist.
Darum habe ich mit Dennerle NPK-Booster ( schien mir aus dem Sortiment des aufgesuchten Einzelhändlers die passendste Ergänzung ) in geringer Dosierung und E15 nachgelegt.

Aktuelle Düngung:
Nano Tagesdünger 2 Tropfen pro Tag
NPK Booster 2 Tropfen pro Tag ( hab ich mir nach empfohlenen Werten für N so ausgeknobelt )
Beim wöchentlichen WW von 60% gibts ne 1/4 Tablette E15

Ich erhoffe mir von der meiner Meinung nach schwachen Düngung kein Megawachstum aber ein gewisses Grundlevel von Nährstoffen für ein verbessertes Pflanzenwachstum.
Der 60% WW soll mir das ganze immer wieder "reseten" und eventuell überschüßiges Eisen und Kalium ( müßte wohl in beiden Düngern enthalten sein ) entfernen.

Beobachtungen bisher:
- R. green wächst nach Krüppelwuchs gesund weiter
- H. pinnatifida wächst gut und gesund
- Hemianthus sp. cuba legt deutlich im Wachstum zu
- die meisten Pflanzen lassen Nachmittags wenn ich nach Hause komme Sauerstoff blubbern ( das war vorher nicht der Fall ), vor allem Rotala rotundifolia hängt voller Blasen
- Anubias ist immer noch blass

Ich weiß schon...so ein Blindflug in Sachen Wasserwerte ist nicht ideal, aber kann das erstmal so funktionieren oder ist irgenwo ein gewaltiger Denkfehler drin ?
Falls noch Infos fehen um sich ne Meinung zu bilden, bitte bescheid sagen. Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Tips.


Grüße Steffen
Grüßle Steffen
Isla Muerta
Nanu
Posts: 78
Joined: 20 Mar 2014 01:50
Location: Stuttgart
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger » 21 Mar 2014 21:50
Hallo Steffen!

Ich weiß schon...so ein Blindflug in Sachen Wasserwerte ist nicht ideal, aber kann das erstmal so funktionieren oder ist irgenwo ein gewaltiger Denkfehler drin ?

Kann schon funktionieren. Messen muß man nicht unbedingt, da man sich beim Wasserversorger Klarheit über die Zusammensetzung des Ausgangswassers verschaffen kann und daran die Notwendigkeit der Aufdüngung gewisser Stoffe erkennen kann.
Alles weitere kann man - mit etwas Übung - an den Pflanzen ablesen und die Düngergaben entsprechend anpassen. Regelmäßige (größere) Wasserwechsel sorgen dafür, das sich nicht im Übermaß anreichert.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Nanu » 21 Mar 2014 23:21
Hi Roger,

ok...dann mache ich einfach erstmal so weiter, beobachte und mache meine Wasserwechsel.

Grüße,
Steffen
Grüßle Steffen
Isla Muerta
Nanu
Posts: 78
Joined: 20 Mar 2014 01:50
Location: Stuttgart
Feedback: 0 (0%)
Postby greenling » 22 Mar 2014 23:35
Hallo Steffen,

ob Nanu oder 5000 Liter, egal düng das Ding auf auf 20mg NO3 und 1 mg PO4

Versuch NO3 immer über 10mg zu halten, PO4 wird schwer konstant zu halten , vor allem wenn du Mikros mit Fe düngst. (Wenn Phosphat nachweisbar ist dann ist für die Pflanzen alles in Ordnung.)
Die erste Zeit(3Monate) solltest du tesen und ein Gefühl für deinen Dünger finden, dann kannst du den /die Tests vernachlässigen

Beste Grüsse
Reinhard
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Posts: 201
Joined: 03 Jan 2013 15:55
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests