Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Ali_delrey » 19 Jan 2013 19:56
Hallo liebe Flowgrower,

ich habe jetzt vor 5 Tagen einen schönen Bündel Micranthemum umbrosum ergattert :thumbs:
Anfangs sahen sie auch noch schön knackig grün aus , aber nun scheinen sie immer gelb/braun zu werden. Einige werden sogar durchsichtig. Die Mangelerscheinungen beziehen sich aber ausschließlich auf ältere Blätter, die jungen blieben bislang verschont.
Hat jemand 'ne Idee was mein Pflänzchen hat? :(
Laut Tobi's Liste könnte es einen Mangel an Magnesium sein, bin mir aber noch ziemlich unsicher.

Licht : 1W/l
Gh : 5,4
Kh: 3,9
Bor: 0,02
Nitrat: 12
Nitrit : >0,02
Ammonium: >0,05
Eisen:>0,02
Calium: 32
Magnesium: 4
Kalium: 1,7
Phosphat: > 0,08

Ich dünge zur Zeit 3ml Profito täglich, dazu kommen 2ml EasyCarbo

Über hilfreiche Antworten würd ich mich sehr freuen :tnx:

Attachments

User avatar
Ali_delrey
Posts: 67
Joined: 08 Dec 2012 19:05
Location: Wuppertal
Feedback: 0 (0%)
Postby flashmaster » 20 Jan 2013 00:01
Hy
(Name zum ansprechen wäre schön und Gruß unter den Post gehört hier auch zum "guten Ton" ;) )

ich weis nicht wie das Micranthemum umbrosum emers ausschaut (hab ich selber noch nicht in dem Zustand gehabt)
aber es könnte sein das die Pflanze emers gezogen wurde und sich nun erst mal umstellt auf submers .
damit wären diese "Auflösungserscheinungen" rel. normal.
Probleme mit Licht sollten bei dir ja nicht vorhanden sein , dann sieht es nämlich ähnlich aus .
Ich habe aber auch schon gehört das es sich manchmal was zickig verhält in der Umgewöhnungsphase .

Du sagst du gibst 2ml EC , ok aber auf wieviel liter Wasser? Wie groß ist das Becken
für was das EC , also Wachstumsturbo funzt es meist , aber als Co2 Ersatz ist es ungeeignet ,
ich würde es auch nie als Dünger einsetzen sondern nur zum Algen vernichten :)
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Ali_delrey » 20 Jan 2013 00:31
Hallo Bryan,

upsss Sorry , total vergessen, mein Name ist Ali :smile:
Ich hab auch schon ganz lange nach Bilder der emersen Form gegooglet aber leider vergebens.
Das easycarbo benutze ich weil ich noch paar Bartalgen hatte , die jetzt aber verschwunden sind. Seid heute benutze ich es also nicht mehr. Profito dünge ich auf ca 50 Liter netto ( 54liter Becken)

Ahja, bevor ich es vergesse, ich gab leider nicht so viel ahnung vom düngen, deswegen wollte ich dich mal fragen ob Profito ausreicht bei meinem Leitungswasser und dem Licht, zumal du nach deinem Profil zuzuteilen sehr erfahrend erscheinst.

Vielen Dank schonmal :bier:

Über Grüße
Ali
User avatar
Ali_delrey
Posts: 67
Joined: 08 Dec 2012 19:05
Location: Wuppertal
Feedback: 0 (0%)
Postby flashmaster » 20 Jan 2013 02:08
Hy Ali

Du hast mit 1W/l reichlich Licht über dem Becken,
denzufolge würde ich Nitrat auf einen Wert von ca 25mg/l bringen also die 12mg/l deines Wasserversorgers (falls die stimmen) und 13mg/l die du zusätzlich geben müßtest , ich würde erst mal einen Wert von 15mg/l Zugabe ansteuern und auch etwas Phosphat zugeben so das du auf ca 1mg/l kommst.
Genauso benötigst du Kalium im Wasser , die 1,7mg/l sind echt zu mager
empfehlen würde ich dir eine Einzellösung mit Nitratdünger auf KNO3 Basis (das du das erforderlich Kaium mit ins Becken bekommst) und einen Phosphatdünger , du kannst es auch mit N-P-K probieren. damit hättest du nur eine Düngerflasche die du zusätzlich zum Profito zugeben müßtest .
wieviel du an Düngern dann tatsächlich in ml zugeben mußt , kannst du dir hier im Nährstoffrechner (growcalc.php) ausrechnen.
empfehlen dafür kann ich dir die Dünger von AquaRebell (http://www.aquasabi.de/Fluessigduenger/ ... 43_60.html) die sind echt spitze oder die Dünger von M&E (näheres dazu gern per PN) .
Bei deiner Beleuchtung solltest du meiner Meinung nach auch täglich düngen um den Pflanzen die entsprechenden Nährstoffe permanent zur Verfügung zu stellen.
ach ja hast du bei der Menge Licht eigendlich ne Co2 Anlage drann hängen , weil das zähl ich dann schon zur Pflicht .
schau dir auch mal den Thread hier von Aram an , naehrstoffe/der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17733.html , der ist sehr informativ und man kann sich den für sich optimalen Weg eigendlich gut raus suchen :)
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Ali_delrey » 20 Jan 2013 14:25
Hallo Bryan,

vielen vielen Dank erstmal :tnx:
Also ich hab grad ein bisschen mit dem Nährstoffrechner gespielt um zu sehen wie ich meine Nährstoffe im Optimum halte.
Dazu hab ich mich mal hingesetzt und etwas gerechnet.

Nährstoff ______ Ausgangswerte im Leitungswasser_______ Dünger____________________Werte nach Düngung


Nitrat _____________12 mg _________________________6ml EasyLife Nitro ________________ 24 mg
Phosphat ____________ 0 mg _______________________10ml EasyLife Fosfo_________________ 1 mg
Kalium______________1,7 mg _______________________2ml K2CO3 _______________________31,7 mg
Calcium_____________32 mg _________________________ ? ______________________________ 40 mg
Magnesium___________4 mg _________________________ ? _____________________________10 mg
Eisen________________0 mg _________________________ 5 ml EasyLife Ferro______________0,5 mg

Habe ich soweit richtig gerechnet ? Oder ist mir ein Denkfehler unterlaufen?
Ich hätte dann noch die Frage wie ich Calcium und Magnesium düngen soll :?


Liebe Grüße,
Ali
User avatar
Ali_delrey
Posts: 67
Joined: 08 Dec 2012 19:05
Location: Wuppertal
Feedback: 0 (0%)
Postby flashmaster » 20 Jan 2013 14:42
Hy Ali

wenn ich von deinen Werten ausgehe , hast du ein 50 Becken , richtig?
brauche die Angabe um checken zu können ob die Werte stimmen.

du bringst mit den 6ml EL Nitro schon ca. 8mg/l Kalium mit ein ,
ergo du brauchst erst mal kein zusätzliches Kalium zu düngen .
wenn sich Mängel zeigen sollten kannst du immer noch geringfügig zudüngen , das du in etwa auf 15mg/l kommst .
Ist aber in den meisten Fällen nicht nötig .

das Calzium / Magnesium Verhältniss sollte um die 4/1- 3/1 sein
bei dir ist, Calzium / Magnesium 32 /4mg/l , also bräuchtest du ca 4-5mg/l mehr Magnesium im Wasser ,
das kannst du einfach mit Bittersalz zugeben , gibts im Baumarkt oder in der Apo.
das wären , wenn ich von 50l ausgehe , beim ersten mal ca 2-2,5g MgSo4.7H2O (Bitteralz)
bei den nächsten Zugaben dann , angepasst auf die Wasswerwechselmenge ,
also wechselst du 50% , gibst du dann nur noch die Hälfte der Bittersalzmenge hinzu

so hoffe ich konnte dir was weiterhelfen, wenn du noch Fragen offen hast , frag ruhig .
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Ali_delrey » 20 Jan 2013 15:14
Hallo Bryan,

so, ich glaub ich habs verstanden :tnx:
Werde mir morgen alles Nötige besorgen und dann berichten wie es läuft.
Velen lieben Dank nochmal :thumbs:

Lg
Ali
User avatar
Ali_delrey
Posts: 67
Joined: 08 Dec 2012 19:05
Location: Wuppertal
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests