Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Boiled_Frog » 17 Feb 2012 18:00
Hallo ihr,
nachdem ich meine Probleme mit dem Becken doch nicht in den Griff bekomme, brauche ich eure Hilfe.
Ich habe vor ein paar Monaten mein Becken neu aufgesetzt. Damals habe ich mit nach PPS-Pro gedüngt mit dem normalen AR Micro-Dünger. Ich habe die Cladophora spec.-Pest in meinem Becken müsst ihr wissen. Ich habe darauf hin auf den AR Spezial N gewechselt + AR Flowgrow da ich dachte, der Cladophora-Plage durch das fehlende Kalium etwas entgegenzusetzen.
Das klappt soweit auch (sie geht natürlich nicht ganz weg aber ich muss sie nicht büschelweise absammeln) allerdings leiden natürlich die Pflanzen darunter. Ich hatte mich davor nie so sehr mit dem Düngen beschäftigt, jetzt langsam kommts aber und ich kann inzwischen auch den Nährsoffrechner bedienen :thumbs:
Ich habe nun einen ausgewachsenen Kaiummangel in meinem Becken. Heute habe ich die P-Werte getestet und auch der ist nicht nachweisbar. Ich dachte immer, das kommt mit dem Futter für die Fische in Becken. Falsch gedacht...

Kurz zum Becken: 80x40x40cm, Boden Granatsand, wenige schnellwachsende Pflanzen, viele Farne und Moose, viel Staurogyne repens.
Wasser aus dem VE nicht verschnitten (dazu komme ich unten noch)

Ich habe jetzt einen Plan entwickelt und würde gerne wissen ob der so gut ist:
Einmal in der Woche 30L WW aus dem VE
wird aufgedüngt mit 0,7g KNO3, 3g Durdrakon, 2ml AR Flowgrow ergibt folgende Werte:
NO3 14,3 mg/l
Kalium 11,62 mg/l
Calcium 17,6 mg/l
Magnesium 5,34 mg/l
Eisen 0,27 mg/l
Phosphat 0 mg/l (da brauche ich noch was. habe noch nichts daheim, das mir Phosphat ins Becken bringt)

Dann jeden Tag per Dosierpumpe:
1,4ml AR Flowgrow
7 ml AR Spezial N

Ich weiß gerade auch nicht, ob der Spezial N das richtige für mich ist, da ich ja viele Farne habe usw. Vielleicht baue ich mir den einfach nach und füge nach K und P hinzu.

Was meint ihr....

Wäre über ein kurzes Feedback dankbar.
Viele Grüße Flo

Attachments

"So geht es oft mit einer Unterhaltung: Nach einer Weile vergeblicher Auseinandersetzung merkt man, dass man gar nicht von derselben Sache gesprochen hat."
André Gide
User avatar
Boiled_Frog
Posts: 240
Joined: 20 Apr 2009 16:14
Location: Wangen im Allgäu
Feedback: 15 (100%)
Postby DrZoidberg » 17 Feb 2012 20:38
Hallo Flo,
neben dem fehlenden Phosphat würde ich noch die GH etwas höher ansetzen. Also in etwa 30mg/l Ca und 10mg/l Mg. Interessant wäre noch wie stark das Becken beleuchtet ist.
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby Boiled_Frog » 18 Feb 2012 14:34
Hallo,
danke schon mal. Beleuchtet ist das Becken recht stark mit 4x24 Watt T5.
Wie kann ich die GH alleine anheben? Wenn ich Durdrakon einsetzte hebt das ja auch die KH.
Grüße Flo
"So geht es oft mit einer Unterhaltung: Nach einer Weile vergeblicher Auseinandersetzung merkt man, dass man gar nicht von derselben Sache gesprochen hat."
André Gide
User avatar
Boiled_Frog
Posts: 240
Joined: 20 Apr 2009 16:14
Location: Wangen im Allgäu
Feedback: 15 (100%)
Postby Älexxx » 18 Feb 2012 15:37
Hallo Flo

Die GH alleine anheben geht mit Bittersalz(MgSO4.7H2O) 1g auf 100l erhöht die GH um 1,2°dH und Mg um 0,4931mg/l
und mit Calciumsulfat (CaSO4.2H2O) 1g auf 100l erhöht die GH um 0,32°dH und Calzium um 2,32mg/l
(Achtung Calciumcarbonat erhöht dH und kH.)
Es gibt aber auch fertiges Aufhärtesalz um nur dH aufzuhärten: http://www.aquasabi.de/Duenger-in-Pulve ... ::477.html

Achtung die angegebenen Werte sind von mir aus dem Internet zusammengesucht evtl kann da mal einSpezialist drüberschaun ob das i.O. ist

Grüße Alex
Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby Älexxx » 18 Feb 2012 17:24
Hallo

muß verbessern: Bittersalz 1g auf 100l erhöht die GH 0,25° und Mg um 0,98mg/l

Sorry hab mich veschaut.

Grüße Alex
Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby Boiled_Frog » 19 Feb 2012 11:51
Hallo,
Alles klar, vielen dank. Langsam wird meine Chemikalienliste ganz schön lang...
Und für Phosphat nehme ich am besten was? K2HPO4 oder KH2PO4?
Der Rest passt so? Ich denke immer, Eisen sei so wenig aber der AR Flowgrow ist ja recht hoch dosiert, richtig?
Viele Grüße Flo
"So geht es oft mit einer Unterhaltung: Nach einer Weile vergeblicher Auseinandersetzung merkt man, dass man gar nicht von derselben Sache gesprochen hat."
André Gide
User avatar
Boiled_Frog
Posts: 240
Joined: 20 Apr 2009 16:14
Location: Wangen im Allgäu
Feedback: 15 (100%)
Postby solar88 » 20 Feb 2012 12:20
Hallo Christian,

warum muss die GH erhöht werden? Gibt es eine Nährstoffabhängigkeit zu einer geringen GH? Immerhin sind 5 mg/l Mg vorhanden.

Danke im Voraus, Werner
Liebe Grüße, Werner
solar88
Posts: 216
Joined: 17 Feb 2010 08:52
Location: Wien
Feedback: 6 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
An was mangel´s?
Attachment(s) by yvonner » 13 Mar 2010 23:11
5 889 by Anja View the latest post
15 Mar 2010 00:22
HCC hat Mangel!?
Attachment(s) by kwusz » 15 Dec 2011 21:37
7 1754 by kwusz View the latest post
12 Jan 2012 20:35
Was für ein Mangel?
Attachment(s) by Marcel84 » 26 May 2012 13:30
1 508 by mario-b View the latest post
29 May 2012 15:00
Was für ein Mangel?
Attachment(s) by Marcel84 » 30 Sep 2012 17:39
0 461 by Marcel84 View the latest post
30 Sep 2012 17:39
Was für ein Mangel?
Attachment(s) by Walhaifänger » 30 Nov 2015 15:46
15 1175 by java97 View the latest post
18 Dec 2015 20:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests